Gender des tages (nicht der postilljon)

Contentindustrielle künstlerin bei einer preisverleihung so:

[…] ich liebe es wirklich, eine Frau und eine weibliche Künstlerin zu sein

Ga-ga-genderista so: du bist transfeindlich!

Religjon mag opium des volkes (Marx) oder für das volk (Lenin) sein, aber gender ist LSD für die linke.

Eine Antwort zu “Gender des tages (nicht der postilljon)

  1. Wenn manfrau die weibliche Movierung des generischen Maskulinum als generisches Femininum, das Männer „mitmeint“, verwendet muss manfrau „weiblich“ dazu schreiben wenn manfrau eine Frau meint. Und da das nicht genügt muss manfrau eben auch noch mal dazu sagen, dass manfrau eben eine Frau und kein Mann ist.
    (Von Rückfragen hinsichtlich einer dahinterstehenden Logik bitte ich abzusehen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.