Euer kwalitätsjornalist an der clickbäjhtfront informiert

Zum beispiel in der bunten, da erzählt er euch, wie ihr die explosjon einer atombombe überlebt. Was wären wir nur ohne diese kwalitätsjornalisten. 😂️

Wenn das noch nicht reicht, könnt ihr ja mal Bert, die schildkröte fragen [link geht zu juhtjuhbb auf ein englischsprachiges video]. Besser ist das!

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Mitte war der 46-Jährige gegen 04:10 Uhr auf der Schillerstraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. In Höhe der Rosenstraße wurde er von zwei jungen Männern angesprochen. Diese wirkten sehr aggressiv. Plötzlich wurde er von den beiden geschlagen und geschubst. Er ging zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Das Duo trat auf ihn mehrmals ein. Einer der Täter bedrohte den 46-Jährigen mit einem Klappmesser und raubte ihn aus. Eine 34 Jahre alte Zeugin, die auf dem Weg zur Arbeit war, beobachtete den Überfall und verhinderte womöglich Schlimmeres. Sie forderte die Angreifer lautstark auf aufzuhören. Die Männer ließen von dem 46-Jährigen ab und flüchteten zu Fuß über die Große Packhofstraße in Richtung Georgstraße

Im dienst jeder schlechten und mörderischen sache: kristliche kirchen

Das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Kirill, hat die Gegner der russischen Armee in der Ukraine als „Kräfte des Bösen“ bezeichnet. In seiner Sonntagspredigt warf der Patriarch den ukrainischen Soldaten vor, die historische Einheit zwischen den beiden Ländern brechen zu wollen

Glaubt mir, ich habe keine lust auf den kristlichen himmel. Da müsste ich ja eine ewigkeit mit diesem ganzen blutsaufenden, kinderherzenfressenden, gewalt heiligenden pfaffenabschaum aus den kristlichen kirchen verbringen, der sich in den dienst jeder mörderischen sache seines staates stellt. Und vor allem: ich müsste mich vorher mein ganzes leben lang von diesem satanspack über die richtige, gute und g’ttgefällige moral belehren lassen…

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Gib gas im internetz

Jetzt auch mit da-da-digital-führerschein! Und ja, natürlich kann man den auch…

Das Deutschland sicher im Netz-Projekt (DsiN) hat offiziell den Startschuss für den Digitalen Führerschein (DiFü) gegeben. Mit rund zwei Monaten Verspätung können sich Bürgerinnen und Bürger auf einer zugehörigen Webseite in die Themengebiete rund um Digitalisierung und Cybersicherheit einlesen und fortbilden. Zudem bietet das Projekt eine Führerscheinprüfung mit drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Damit können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zertifikate ausdrucken, die die digitalen Kompetenzen nachweisen – etwa für (künftige) Arbeitgeber.

…ausdrucken. Ist ja BRD hier. 🖨️😂️

Und nun zum spocht

Russischer Angriff auf Ukraine
Schalke beendet Partnerschaft mit Gazprom

Die Mitteilung war kurz und knapp, aber weitreichend: Schalke 04 beendet nach dem russischen Angriff auf die Ukraine seine Partnerschaft mit seinem umstrittenen Hauptsponsor Gazprom und verzichtet damit trotz großer finanzieller Probleme auf einen zweistelligen Millionenbetrag

[Archivversjon]

Och kommt, irgendein schmieriger buchmacher wird sich schon finden, der euch ein paar milljönchen dafür gibt, dass eure balltreter sein logo auf der brust tragen. Euern fänns ist es ja ziemlich egal, wofür ihr reklame macht.

Oh, doch nicht?

Die Nachfrage nach den Sondertrikots ohne den bisherigen russischen Hauptsponsor auf der Brust ist groß. So groß, dass der Onlineshop am Montag überlastet war. „Wir bitten euch um etwas Geduld“, der Onlineshop stoße an seine Grenzen, twitterte der Club. Die Trikots in den Schalker Gründungsfarben rot und gelb werden seit Montag in begrenzter Stückzahl verkauft

Oh, das ist nur euch egal? Und euren fänns ists egal, dass euch das egal ist? Kommt, ihr findet schon eine scheißklitsche, die bei euch werben will!

Die gleichen scheißjornalisten…

…die jetzt so gern die frase vom „völkerrechtswidrigen angriffskrieg“ russlands auf die ukraine in die tasten tippen (und meiner meinung nach damit recht haben, abschließend wird das hoffentlich in Den Haag entschieden), hatten überhaupt keine probleme mit dem völkerrechtswidrigen angriffskrieg aus frei erfundenen kriegsgründen, den USA und großbritannjen im jahr 2003 gegen den irak unter Saddam Hussein geführt haben. Sie haben damals nicht einmal von einem angriffskrieg gesprochen. Stattdessen gab es geile bilder des embedded journalism von krieg und sieg, wie im videospiel. Diese nach scheiße stinkenden scheißjornalisten, die auf einmal so merkwürdig klare sprache in ihrem scheißmaul haben, sie haben damals einfach die propaganda der angreifer wiedergegeben. Die irakischen massenvernichtungswaffen existierten niemals, die „geheimdienstinformazjonen“ waren lüge und fälschung, die horrormärchen waren horrormärchen.

Wer augen hat zu sehen, der schaue sich die scheiße an. Wer nicht mehr klar sehen kann, der rieche die scheiße! Wer glaubt, dass es propaganda nur in russischen medien oder nur in diktaturen gäbe, ist bereits auf die propaganda reingefallen. Der jornalist ist euer feind, der euch ins gehirnchen ficken will und sich in den dienst jeder schlechten sache zu stellen bereit ist. Immer.

Für den völkerrechtswidrigen angriffskrieg auf den irak musste sich leider kein verantwortlicher in Den Haag verantworten.

Und nun etwas musik [link geht zu juhtjuhbb].