In hannover wird gemessert. Und auto gefahren.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariates Lahe waren am Donnerstag gegen 10:45 Uhr ein 30-Jähriger in seiner Mercedes C-Klasse und ein 25-Jähriger in seinem Opel Corsa auf der Laher-Feld-Straße unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen zeigte der 25-Jährige dem vorausfahrenden Mercedesfahrer mutmaßlich den Mittelfinger und nutzte die „Lichthupe“. Daraufhin hielt der 30-Jährige an, stieg mit einem Baseballschläger aus und schlug damit auf den Opel ein. Als der 25-jährige Fahrer des Corsa ebenfalls ausstieg, zog der 30-Jährige ein Messer und bedrohte sein Gegenüber damit. Im Anschluss flüchtete der 30-jährige Täter in seinem Mercedes

Propagandafehlschlag des tages

Wie uns die Presse seit Kriegsbeginn weismachen will, gibt es natürlich keine amerikanischen Biolabors in der Ukraine, das wäre alles Putin-Propaganda. Die WHO hat nun angeraten, die nicht existierenden gefährlichen Krankheitserreger in den nicht existierenden Labors (finanziert durch USA, EU und WHO) zu vernichten, damit es zu keinen „Ausbrüchen“ kommt. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters am 11. März 2022 um 2:30 Uhr Nacht

Ja, werter mitleser, spar dir deine empörung, ich weiß, was ich da verlinke. Und ich tue es mit absicht. Und nein, das ist kein beleg für B-waffen in der ukraine. Labore mit verdammt gefährlichen zeugs gibt es überall, wo es forschung gibt. Medizinische forschung zum beispiel.

Und dass der russische staat mit seinen lustigen nowitschok-mordanschlägen aus den B- und C-waffen in seiner propaganda ein zusätzlichen nachträglichen kriegsgrund basteln will, ist von hohem satirischen liebreiz und zeigt, dass man vor und in einem krieg nur propaganda hat. Nichts anderes. Überall.

Dieser verdacht…

Dieser verdacht, dass die deutsche bischofskonferenz gegen die abschaffung des § 219a ist, weil die hl. röm.-kath. großpfaffen angst davor haben, dass es in zukunft weniger kinder zum sexuell missbrauchen geben könnte. 😁️

Achtet gut drauf, was für ein geschmeiß sich da mit ganz großer moral „für das leben“ einsetzt und einen auf kinderfreund macht! Die organisiert kriminellen kinderfickerringe in der hl. röm.-kath. kirche gingen zumindest unter Benedikt bis zum papst. So was lebt, und Jesus musste sterben!

Wollt ihr die totale internetzzensur?

Nicht? Egal, ihr werdet eh nicht weiter von der EU gefragt, wenn sie internetz-störsender gegen die feindsender installieren will:

Eine E-Mail aus der EU-Kommission an Google erklärt, wie weitreichend das Verbot der russischen Propagandasender RT und Sputnik sein soll. Suchergebnisse und Social-Media-Inhalte sollen nicht nur zensiert werden, wenn sie von den Sendern kommen, sondern auch, wenn sie deren Inhalte wiedergeben

Gruß auch an Ursula von der Leyen, obermotzin der EU-kommissjon, die auch schon mal zum schutz der kinder vor sexuellem missbrauch das internetz durchradieren wollte.

Aber hej, dafür könnt ihr auf fratzenbuch und finster-gram endlich wieder so richtig häjhtspietsch ablassen!!1! Das muss diesem russen ja mal gesagt werden, was für ein tötungswürdiges scheißmonster er ist!!1! Das gilt gerade nicht als rassistisch, wir haben ja krieg…

Meine fresse! Habt ihr alle eure hirne ausgeschissen?!