Wenn BRD-altersarmut auf BRD-impfgängelei trifft…

Ein 61-jähriger Mann aus Magdeburg soll sich seit letztem Sommer 87 Mal gegen Corona haben impfen lassen. Dazu soll er jedes Mal Blanko-Impfpässe benutzt haben, die er dann weiterverkauft haben soll […] An manchen Tagen habe er sich bis zu drei Spritzen geben lassen

[Archivversjon]

Ach ja, und mal ganz nebenbei angemerkt: der ganze BRD-überbürokratische kwatschgängelscheißdreck, so mit ausweispapier vorlegen, um eine spritze ins muskelgewebe zu empfangen, hat zwar dazu geführt, dass viele impfwillige mangels ausweispapier nicht an eine impfung gekommen sind (hat also in der lesart der BRD-scheißp’litiker menschen umgebracht), aber er hat offenbar nicht zu einer registrierung bereits geimpfter menschen geführt, denn sonst hätte sich der impfpassverkäufer nicht immer wieder impfen lassen können, sondern er wäre beim einfachsten abgleich (etwa von name, geburtstag und wohnort) aufgefallen, und zwar schon beim ersten versuch seiner geschäftsidee. Die gesamte BRD-impfbürokratie war also eine völlig sinnlose gängelscheiße. Oder genauer: sie ist eine völlig sinnlose gängelscheiße. Ich habe das zwar schon immer vermutet, aber es ist doch schön, dass einmal so deutlich vom BRD-parteienstaatsfunk in der tagesschau bestätigt zu bekommen…

Vielleicht stellt ja mal jemand im bundestag eine kleine anfrage an die bummsregierung, wie viel milljonen øre allein für diese völlig sinnlose impfbürokratie verbrannt wurden, die keinen erkennbaren zweck hatte und nicht einmal zur einfachsten nutzung der damit eingesammelten daten führte, aber dafür einigen menschen nur schaden gebracht hat und weiterhin bringt. Ich meine nur die verwaltungskosten. Meine fresse! Vermutlich könnte man allein mit dem geld in einer mittelgroßen BRD-stadt für ein paar monate die armut und obdachlosigkeit abschaffen. Wenn es dazu p’litischen willen gäbe. Aber es gibt hier nur p’litischen willen zur gängelung der menschen.

Stirb, BRD, stirb! Verrecke, stinkender BRD-scherge, verrecke! Ihr könnt ja ein paar impfdosen mit ins würmerloch nehmen!

Motorjesus des tages

Die obermotzin des verbandes der autoindustrie, Hildegard Müller, würde am liebsten auch noch die kristlichen scheißkirchen für ihre reklame und lobbyarbeit einspannen. Als ob das für die erfolgreiche ersatzreligjon der totalen automobilmachung noch nötig wäre.

Ich sehe schon den predigtmonat aus ihren heißen träumen: gib gas, kristenmensch, und sei frei! Jesus ist für deine sünden gestorben. 🤢️

Innenministerin des tages

Innenministerin Nancy Faeser meint, dass man einfach zurückhäcken kann, wenn man gehäckt wird, und deshalb will sie das grunzgeschwätz ändern, damit der staat zurückhäcken darf. Wer ist mal so nett und erklärt dieser intelligenzmäßig minderbegabten werten frau minister, die mutmaßlich nicht einmal ahnt, wie ein kompjuter funkzjoniert und die ebenso mutmaßlich auch nicht einmal dazu imstande ist, selbstständig und ohne hilfestellung eine verschlüsselte und digital signierte mäjhl zu schreiben, ihren lächerlichen denkfehler? Fefe hat heute jedenfalls keine lust dazu und fällt in den nicht mehr erklärenden, fühlbar genervten modus:

[…] die Idee ist wirklich offensichtlich schlecht und wird nur von uninformierten Orangutans verbreitet, die sich auf die Brust kloppen für eine weiterführende Innenpolitik halten

Aber Hadmut Danisch macht einen sachlicheren versuch. Und auf der trollwiese des heiseforums fehlt es nicht an klaren worten. Lesen sie, frau minister, wenn sie dazu noch imstande sind! Es bildet.

Schon seltsam, dass sich in so einer bundesregierung — egal, von welchen scheißparteien mit welchen scheißparteioligarchen sie geführt wird — nicht die klügsten und kompetentesten aus den parteien sammeln, sondern immer ganz viel geschmeiß, idjoten und kwotenfrauen. Aber es ist so. Regelmäßig ist die bummsregierung der ort in der BRD, an dem man wirklichen fachkräftemangel sieht. Und genau so sieht es dann auch aus in deutschland.

Zitat des tages

Ich zahl gebühren, damit ihr meine kinder zu suchtkranken automaten-dschunkies macht.

Ikke Hüftgold über das glücksspiel-sponsoring für ARD-sendungen [der link geht zu juhtjuhbb]

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der kwasisteuer aufs bewohnen einer wohnung, um damit den BRD-parteistaatsfunk zu finanzieren! Und natürlich viel spaß beim brüllball, der sogar die relevanzkriterjen der scheißtagesschau überhüpft, ganz im gegensatz zu den lebensbedingungen armer menschen unter der gegenwärtigen preisspirale fürs wohnen, heizen, fressen und motorisierte fortbewegen.