Corona des tages

40 Prozent mehr Diabetes-Fälle nach Covid-19-Erkrankung

Es gibt wachsende Hinweise dafür, dass Personen mit Covid-19 über die akute Phase einer SARS-CoV-2-Infektion hinaus eine ganze Reihe von Folgeschäden inklusive Diabetes davontragen können. Das Ausmaß des Risikos und der Häufigkeit von Diabetes nach der akuten Erkrankung ist aber bisher noch nicht umfassend dargestellt worden

[Archivversjon]

Einfach noch ein paar jahre warten, dann wird vermutlich erst klar, was für ein rattenschwanz an diesem scheißvirus noch dranhängt. (Vielleicht haben wir auch glück und es kommt nicht so dicke, aber das glaube ich nicht.) Mit dank an die scheißp’litiker aus allen scheißparteien der scheiß-BRD, die nicht die geringste hemmung hatten, ausgelieferte und wehrlose kinder über den hebel der schulpflicht an antihygjenischen BRD-zwangsschulen zu durchseuchungsvektoren für die ganze bevölkerung zu machen.

5 Antworten zu “Corona des tages

  1. Scheint die Sonne, dann genießen sie das Leben draußen im Park oder wo auch immer. Denn das wird aufhören zu existieren und nie wieder kommen. Statt eine leuchtende, utopische Zukunft wird es nur eine graue wie kalte Welt noch geben. Leben kann man das sicher nicht mehr nennen.

    Allein schon über den Daumen gerechnet, ergibt sich schon der sichtbare Impfholocaust. Die Endlösung nennt sich dann NWO oder welcher Mist auch immer. 3 bis 5 Milliarden Tote betrachtet die Elite als Kollertaralschaden, ein wenig „Schwund“ ist halt immer. Es ist die Fortsetzung des Adolf Hitlers Wahnsinns.

    RKI & Co die Datenerfassung hinken mit satten 75 % der Realität hinterher. Ein Arzt meint früher hatte er 5 bis 10 Patienten mit leichten Impfnebenwirkungen. Er konnte diesen Patienten problemlos helfen.

    Heute mit Corona hat er 95 Patienten mit mittleren bis schweren Impfnebenwirkungen und immer mehr Tote. Er kann ihnen kaum helfen, denn die üblichen Behandlungsmethoden schlagen kaum bis gar nicht an. Weil eine verbotene Gentherapie im Experimentierstadium nichts mit einer Impfung wie Schutz, Immunisierung zu tun hat. Es kann soweit kommen, das man mit irgendwas zum Arzt geht und nichts funktioniert. Das ist eine verleugnete „Nebenwirkung“ des Genexperimentes.

    Der Begriff es könnte übel werden ist geschmeichelt. Im Krankhaus kämpfen nun Geimpfte und vor allen Dingen Geboosterte um ihr Leben. Fragt sich bloß wofür. Daten die wieder geleugnet und nicht erfasst werden. Es herrscht der reine Wahnsinn und man hat offensichtlich völlig den Verstand verloren.

    Immer mehr erleiden Dauerschäden und Sterben durch die Impfung. Man will eine Impflicht und Impfverweigerer als Schwerverbrecher hinstellen. Usw, usf. Das sind kranke, gefährliche Wahnvorstellungen wie bei Adolf Hitler. Die Geschädigten, Todgeweihte haben nichts mehr zu verlieren, aber wo ist der Widerstand? Mir scheint neben Dummheit und Feigheit scheinen noch viel mehr den Verstand verloren zu haben.

    Die „neuen Spielregeln“ sind einfach. Wenn man den Müll nicht beseitigt, erstickt man daran. Räuber und Gendarm spielen, siehe Julien Assange, bringt nichts, wenn die Räuber die Regeln bestimmen. Freiheit ist kein Geschenk von einem Gott, sondern das Ergebnis einer Gemeinschaft die Leben will.

    Jesus kommt nicht zurück. Niemand kommt daher und macht es schon. Ihr wollt leben, dann tut was dafür. Der Countdown läuft und wartet nicht. Wie gewinnt man ein Schießspiel wie Quake oder Crysis usw? In dem man die Monster und Feinde verklagt oder im Internet heult? Immer sollen es die Anderen machen. Wacht auf, diese Anderen sitzen bereits in der Scheiße und können nichts mehr tun.

    Gewalt ist keine Lösung, aber wenn der Feind massiv mit Gewalt daher kommt, ist der blutige Kampf um den Endsieg unvermeidlich. Wo ist das Problem? Freiheit oder Tod? Eine dritte Möglichkeit hat es nie gegeben. Das Spiel des Lebens ist der Ernst des Lebens. Wieder einmal muß es viel Tod und Blut geben. Aber die Freiheit ist nur was wert, wenn sie global auch gelebt wird. Aber dazu scheint der Mensch nicht fähig zu sein.

    Hitler hatte recht. Wenn ihr Dumm wie Unfähig seid, Feige ohne Rückgrat seid, nichts taugt, dann sollt und könnt ihr Verrecken. Genau das tut ihr jetzt und haltet euch für was!? Ihr seid nur ein dämlicher Haufen von Schlachtvieh und sowas nennt sich Mensch.

    Millionen Menschen haben unserer heutige Freiheit teuer erkämpft, einen hohen Preis wie Blutzoll dafür gezahlt und ihr scheißt bloß darauf? Schämt euch meine reizenden Mitmenschen, wie kann man nur so tief sinken und bildet sich darauf auch noch was ein.

  2. „40%“. Ja, aber von was? Wieder mal so eine statistische Nullaussage. Klingt nach viel, es ist aber vollkommen unklar auf welche Referenzwerte sich das bezieht. Wieder mal wären ganze Zahlen besser, aber daraus kann man halt keine reisserische Überschrift machen.

  3. Oh, guck mal bei Grippe, Diabetes Typ 1 und bei viel jüngeren Personen:
    „In the subgroup with laboratory-confirmed influenza A (H1N1), influenza was associated with a twofold higher risk of subsequent type 1 diabetes before age 30 years (adjusted HR: 2.26, 95% CI 1.51, 3.38).“
    https://link.springer.com/article/10.1007/s00125-018-4662-7

    Könnt ihr euch noch an die Panikartikel der Journaille und von Herrn Schwerdtfeger dazu erinnern? Ich auch nicht. 😉

    Beim Artikel aus einem Schundjournal von Elsevier, den der ORF nicht verlinkt (Journaille halt), ist nur Diabetes als HbA1c >6,4% (46 mmol/mol) oder ICD-10-Codes E08.X bis E13.X) erfasst worden. Die COVID-19-Gruppe war mit im Mittel 60,92 Jahren auch etwas älter und fetter mit BMI 29,2 kg/m² im Mittel.
    https://doi.org/10.1016/S2213-8587(22)00044-4

    • Was, ich schreibe panikartikel? Der war gut. 🤭

      Da muss ich ja angst bekommen, dass ich irgendwann nachfolger von krankheitsminister Kallelaut werde.

      Dabei bin ich nur ein ausgelernter optimist, der von anderen gern als pessimist bezeichnet wird.

      Das ganze ausmaß der kronischen form von corona ist jetzt noch gar nicht absehbar. Da tröpfelt informazjönchen um informazjönchen rein, und natürlich müssen die forscher ja auch ihre päjhper veröffentlichen, weil das ganze reputazjonssystem des wissenschaftsbetrübes dranhängt, so dass auch vieles dabei ist, was sich später ein bisschen relativiert. In zwei, drei jahren wissen wir mehr. Welches pack für die durchseuchung verantwortlich ist — und nicht einmal hemmungen hatte, gezielt schulpflichtige kinder für diesen zweck zu missbrauchen — wissen wir allerdings schon heute.

      Ich bin mir übrigens sicher, dass sich dann auch zeigen wird, ob es kronische impfschäden geben wird. Auch wenn das in presse und glotze niemals ein großes tema war, weil alles regierungsfromm gebückt ist und die bummsregierung voll auf die impfkarte gesetzt (und verloren) hat: diese impfung wird eher schlecht vertragen. In meinem persönlichen umfeld wurde sie bei ungefähr der hälfte der geimpften so schlecht vertragen, dass sie tagelang damit zu tun hatten. Kronische impfschäden würden mich überhaupt nicht überraschen. Genau so wenig, wie mich vertuschungsversuche überraschen würden. Am ende wird dann noch von fachjuristen daran gearbeitet, die höhe der entschädigungszahlungen für entgangenes leben und erlittene schäden zu drücken. Ein widerlicher betrieb. Aber hauptsache, es sind hundert milljärdchen für die bundeswehrmacht übrig.

      Diabetes ist übrigens eine krankheit, mit der man leben kann. Ja, es ist lästig. Aber es ist viel besser als noch vor 25 jahren. Die ebenfalls als spätfolge berichteten nierenschäden wären viel schlimmer. Wie viele dialysegeräte gibt es eigentlich in der BRD? Da kann ich nur noch aufs beste hoffen. Und dann sind da auch noch bedauerliche einzelfälle von üblen neurologischen schäden…

      Wir können alle froh darüber sein, dass omikron nicht so ein übler mörder ist. Aber das war einfach nur massel, mehr nicht. Omikron hat am ende mehr gegen scheißcorona getan als die gesamte p’litik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..