(Nichts) neues vom ihmezentrum

Der bankrottör und ihmezentrum-betrüger Lars Windhorst hat ja nicht nur im ihmezentrum »investiert«, um dort eine scheinbaustelle aufzumachen und jede menge subvenzjonsgeld aus lauter „liebe zum kwartier“ zu beantragen, er hat auch in fußball gemacht. Leider scheint ihn an dieser reichwerdfront ein klitzekleines likwiditätsproblemchen eingeholt zu haben, so ein jammer aber auch [archivversjon]:

E-Mail aus Amsterdam:
Lars Windhorst hat seine Beteiligung an Hertha BSC verpfändet – nun will ein Notar die Zwangsversteigerung durchführen

Leider ist im artikel des business insider der ganze text nach überschrift und drei zeilen anriss hinter einer bezahlmauer verschanzt, aber ich glaube, die überschrift ist schon hinreichend.

Der stadtverwaltung von hannover, dem land niederschlagsen und der bummsrepublik täuschland wünsche ich auch weiterhin viel spaß dabei, diesem bankrottör zu glauben und immer wieder geld in ein fass ohne boden hinterherzuschmeißen. Ist ja nur geld.

Grüße auch an die nach scheiße stinkende madsackpresse, die jede PResseerklärung von diesem bankrottör unkritisch als meldung abgeschrieben hat. Natürlich ohne „anzeige“ drüberzuschreiben. Und selbst dann noch, wenn mal zwei jahre lang gar nix mehr passiert.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

via @benediktg5@twitter.com

Nachtrag 21:15 uhr: Lars Windhorst so beim zwitscherchen:

Klares Dementi zum Business Insider: Die Hertha-Anteile der Peil Investment sind weder verpfändet noch werden sie zwangsversteigert! Unser Statement bringt Business Insider leider erst hinter der Paywall, wo es kaum einer sieht. Nicht sehr fair!

Nicht, dass mir der scheinbaustellenbauherr noch unfäjhrness vorwirft! Wer ein bisschen niederländisch lesen kann: hier ist das urteil in de nederlandse taal. Und wenn das niederländisch nicht mehr ganz so frisch sein sollte und sich viel zu anstrengend liest: hier ist eine automatisch erstellte übelsetzung des urteils vom guhgell-übersetzer. Daraus auch das folgende zitätchen:

S4 Limited möchte sein Recht auf summarische Vollstreckung gemäß Abschnitt 3:248 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs (BW) ausüben und seine Pfandrechte an den Anteilen am Kapital von Civitas Properties Investment und Peil Investment durch einen öffentlichen Verkauf unter Vollstreckung gemäß geltend machen Abschnitt 3:250 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs. S4 Limited ist gemäß Abschnitt 5 der Pfandrechte dazu berechtigt, da Tennor mit dem Darlehensvertrag in Verzug ist.

Mit Schreiben vom 9. Februar 2021 hat S4 Limited den Notar in seiner Eigenschaft als Notar in Amsterdam aufgefordert, die Zwangsversteigerung zu übernehmen. Dieser verweigerte mit Schreiben vom 10. Februar 2021 die Mitwirkung, da er zu diesem Zeitpunkt nicht einschätzen konnte, wie und unter welchen Bedingungen die Versteigerung stattfinden solle.

In der mündlichen Verhandlung verwies der Notar jedoch auf das Urteil des Vorentscheidungsrichters. Er erklärte in der mündlichen Verhandlung, dass er mit den aufgestellten Auflagen umgehen könne. Die Parteien vereinbaren, dass es dem Notar freisteht, die vorgeschlagene Verkaufsmethode (die Bedingungen) gegebenenfalls zu verfeinern und angemessene Bedingungen hinzuzufügen.

Dem Anspruch wird entsprechend stattgegeben.

Klingt eigentlich sehr nach der zwangsversteigerung, die nach aussage des lügners, bankrottörs und scheinbaustellenbauherrn gar nicht stattfindet…

Noch ein Nachtrag: hier die meldung etwas ausführlicher und ohne bezahlmauer [archivversjon]. Ohne weitere worte…

Willkommen in der S/M-zensurdemokratur!

Twitter und Facebook bremsten die Verbreitung der Hunter-Biden-Story, indem sie das Teilen unterbanden – und nahmen damit die Rolle von Schiedsrichtern in einem demokratischen Diskurs ein

[Archivversjon]

Immer immer ganz feste daran glauben, dass es ganz übel gefährlich ist, wenn zur abwexlung mal russische häcker statt zwitscherchen und fratzenbuch versuchen, irgendwelche wahlen zu manipulieren. Und immer schön die ganze zeit mit irgendwelchen S/M-drexseits verbringen, wo ihr von vorne bis hinten bestupst werdet, teils, damit ihr reklameoptimierte zeitleisten seht, und teils, damit ihr auch ja das richtige wählt.

Volxverhetzung des tages

Screenshot Welt.de -- Ukraine-Krieg -- Politik Ausland -- Ukrainischer Botschafter: »Alle Russen sind gerade unsere Feinde«

Im gegensatz zum „diplomaten“ der ukraine gehe ich davon aus, dass die meisten menschen besser sind als ihre regierung. Auch in russland. Auch in der ukraine. Die aussage des „diplomaten“ hat so ungefähr die gleiche „tiefe“ wie „die juden sind unser unglück“ und ist genau so volxverhetzend. Dass der springerpresse — hier die welt, diese bildzeitung mit schlips — so eine aussage unwiderstehlich erscheint, wundert mich übrigens kein bisschen.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis hat mal wieder ein paar überstunden gemacht und in einem nebendschobb für die supermarktkette rewe fürwahr erschröckliches herausgekriegt [archivversjon]:

Dass sich Lebensmittel derzeit verteuern, liegt nicht nur am Ukraine-Krieg. Manche Hersteller wollten nun Extra-Gewinne kassieren […] „Sehr viele haben auf dieser Welle gesurft. Die haben gesagt: Okay, da gibt es viele, die reden über Preiserhöhungen. Da haben alle großen Multinationalen gesagt: Da ist die Möglichkeit, dass wir noch mehr Dividende ausschütten nächstes Jahr“, so Souque. „Das sind unglaublichen Preiserhöhungen, die wir nie in unserer Karriere mitbekommen haben. Wir sind in massive Diskussionen mit der Industrie gekommen.“

Niemand, ich wiederhole, niemand hätte damit rechnen können, dass kapitalisten alles tun werden, um den profit zu erhöhen. Schade nur, dass menschen, die etwas essen müssen, dafür keine essrabatte von der bummsregierung kriegen. Dieses privileg wird in der BRD nur für autos erwogen.

Vorfreude auf die FIFA-geldmeisterschaft

Was passiert in katar eigentlich nach einer vergewaltigung? Was passiert, wenn eine sexuell missbrauchte frau in katar zur bullerei geht und ihren vergewaltiger anzeigt? Na, ist doch ganz klar: der mann sagt dem richter, dass die frau es wollte, und die frau kriegt sieben jahre knast und hundert peitschenhiebe wegen außerehelichem sex. Solche staaten sind genau das richtige für die brüllball-geldmeisterschaft der tiefenkorrupten und kernkriminellen FIFA. Und alle machen mit…