Damit jeder sehen kann, das überwachung überwachung ist…

Apples „Wo ist?“-Funktion, die auf den Geräten des Konzerns von vielen Nutzern standardmäßig aktiviert wird, könnte im andauernden Ukraine-Krieg eine militärische Rolle spielen. Ukrainische Bürger, deren Apple-Produkte von russischen Truppen gestohlen oder bei Plünderungen erbeutet wurden, erfassen deren Position und könnten die Daten dann an ihr Militär weiterleiten […] Die „Wo ist?“-Funktion, die auf Englisch auch „Find My“ heißt, ist auch in iPhones, iPads und Macs vorhanden. Sie lässt sich auch durch einen Dieb nur schwer deaktivieren, inzwischen ist es sogar möglich, gelöschte oder scheinbar abgeschaltete Geräte zu tracken

Also kauft euch schön weiter wanzen- und überwachungsprodukte; ab werk verwanzte und trojanifizierte kompjuter, auf denen euch sogar das recht vorenthalten werden soll, selbst darüber zu entscheiden, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird. Ich hoffe, die worte „scheinbar abgeschaltete geräte“ habt ihr alle gelesen. Denkt drüber nach, was das bedeutet! Die überwachung hört niemals auf, egal, was ihr auf dem displäjh begrabbelt und welches knöpfchen ihr drückt.

Viel spaß noch im neuen faschismus.

In kalifornjen, USA…

…könnte ich mir demnächst einfach jeden monat zwischen 600 und 900 dollar vom staat abholen, egal, ob ich das nötig habe oder nicht und ohne anrechnung meines einkommens. Einzige bedingung für dieses nichtbedingungslose grundeinkommen: ich müsste mich als frau identifizieren und mir den lümmelapparat ausweiden lassen. Den würde ich eh nicht mehr brauchen, der macht nur ärger mit frauen… 😉️

Achtung, kwelle ist die drexspringerpresse!

„Cyber cyber“ des tages

Was ist eine stelle der bundeswehrmacht, die einen so genannten cyber-lagebericht für die schnelle eingreiftruppe der kriegsverbrecherorganisazjon NATO täglich erstellt?

Richtig: nicht einsatzfähig.

Und was kostet diese nicht-einsatzfähigkeit?

Richtig: sechzig milljonen euro hat die nicht-einsatzfähigkeit bis jetzt gekostet. Zwölf milljonen pro jahr. Das müssen teure büroräume bei der einsatzführung des stabes sein! Ganz teure büroräume.

Freut ihr euch auch so sehr darüber, dass in die korrupzjon der bundeswehrmacht — jetzt schon die armee des staates mit dem siebthöchsten militärhaushalt der welt — noch zusätzlich hundert milljarden øre gepumpt werden?! Von den pazifistischen scheißgrünen, von den friedensliebenden sozjaldeokraten und von den liberalismus-erwürgern der scheiß-FDP. So schade, dass für die ganzen anderen probleme in der BRD gar kein geld mehr da ist!!1!

Na, sowas aber auch

Hat der staat BRD doch einfach aktiv mitgemischt beim organisiert kriminellen kindesmissbrauch in der hl. röm.-kath. kirche und beim vertuschen der taten [archivversjon]! Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Die kinderfolterheime der menschenfeindlichen ev.-luth. scheißkirche wurden aktiv in zusammenarbeit mit dem menschenfeindlichen scheißstaat BRD betrieben, und zwar über verdammte scheißjahrzehnte hinweg. Ich wäre überrascht gewesen, wenn es beim organisiert kriminellen, systematischen sexuellen kindesmissbrauch der scheißkatoliken anders ausgesehen hätte.

Der beste tag für einen austritt aus der kirche war übrigens gestern. Aber heute gehts auch gerade noch so. Jesus aus nazaret war auch kein krist.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass die kristlichen kirchen mit der ergänzung ihres galgenkultes um einen führerkult keine besonders großen probleme hatten.

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schleswig-Holstein hat nach Recherchen des Kieler Historikers Helge-Fabien Hertz den NS-Staat aktiv unterstützt. Über 80 Prozent der Pastoren seien regimetreu, 40 Prozent sogar Mitglied der NSDAP oder der SA gewesen, sagte Hertz am Mittwochabend bei der offiziellen Präsentation seiner Dissertation in Hamburg

Niemand, ich wiederhole, niemand…

Foto: Diverse würdenträger der hl. röm.-kath. scheißkirche erbieten den hitlergruß.

…hätte damit rechnen können! Die haben sich nicht einmal davon abhalten lassen, dass ihr zum schein so heftig verehrter Jesus aus nazaret ein jude war — weil der ihnen sowieso in ihrem trüben todes- und galgenkult immer scheißegal war und ist.