Sancto subito! Puer voluptas est nimium felix.

Franziskus würdigt Benedikt XVI. als Propheten
„Eine Kirche der Kleinen“

Papst Franziskus hat seinen Vorgänger Benedikt XVI. als „Propheten einer Kirche der Zukunft“ bezeichnet. Bereits als Bischof habe Ratzinger gesagt, dass die Kirche kleiner werde. Dies sei eine seiner wichtigsten Erkenntnisse gewesen

[Archivversjon]

Die hl. röm.-kath. kinderfickersekte ist so sehr in ihrem eigenen hirnkäse gefangen und von ihrer eigenen hl. scheißheuchelei verblendet, dass sie es nicht einmal mehr merken, wenn die leute vor ihnen wegrennen, sondern sich daraus ein zeichen ihrer hl. richtigkeit basteln. Da hat man gleich noch einen grund mehr, vor ihnen wegzurennen. Weil einem gruselt.

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern.

Schmeißt euer geld in den klingelbeutel…

…es ist für die armen, die hl. kristliche kirche und für lauter gute zwecke:

Das Erzbistum Köln hat fast eine halbe Million Euro gezahlt, um die Schulden eines Geistlichen zu begleichen. Weil später auch noch Steuern und Zinsen in derselben Sache nachgezahlt werden mussten, kam ein Gesamtbetrag von rund 1,15 Millionen Euro zustande […] Demnach machte der Priester die Schulden teilweise bei Glücksspielen. Das Erzbistum gab an, es habe die Summe von exakt 493.697,82 Euro in der Zeit vom 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016 in fünf Tranchen beglichen

Und werftet die münzen nicht selbst in die geldspielautomaten und traget die scheine nicht selbst zum buchmacher, denn dafür haben wir unsere priester.

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Nordstadt befuhr der 39-Jährige gegen 07:45 Uhr mit seinem klappbaren E-Bike einen Stichweg in Höhe des Hainhölzer Markts von der Schulenburger Landstraße aus kommend in Richtung Voltmerstraße. An der Voltmerstraße musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein unbekannter Mann kam zu ihm, hielt dem 39-Jährigen ein Cuttermesser vor und forderte die Herausgabe des E-Bikes. Im Anschluss fuhr der Täter auf dem E-Bike in Richtung Hans-Meinecke-Weg davon

Digitaltulpenhandel des tages

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen für 2,9 Millionen Dollar ein NFT auf den ersten Tweet. Und dann kommt kein anderer Depp, der noch mehr dafür bezahlen will […] Elon Musk dürfte vermutlich gerade als Käufer ausfallen, weil er statt eines NFT für den ersten Tweet doch lieber Twitter gleich komplett kaufen möchte

🤣️

Ich wünsche den enthirnten dieser welt auch weiterhin viel spaß mit ihren digitalen tulpen!

Diese ganzen religjonen des friedens und der liebe versammeln sich mal wieder in jerusalem

Zusammenstöße auf dem Tempelberg
Mehr als 150 Verletzte vor Jerusalemer Al-Aksa-Moschee

Und sonntach, schön zum fest der auferstehung, wird es vermutlich gleich wieder die jährliche schlägerei zwischen pfaffen und mönchen verschiedener kristlicher kirchen in der grabeskirche geben, damit die welt sieht, dass auch die kristen nicht besser sind.

Und wenn heute zu alljährlichen Festzeiten Mönche und Priester gewalttätig werden, sind es israelische Soldaten, die mit List oder Gewalt Frieden stiften müssen. Mittlerweile machen vierzehn Denominationen ihre Ansprüche auf Teile des Areals geltend, und es gibt fast nichts, worüber sich die Christen in den nahezu 17 Jahrhunderten Geschichte der Grabeskirche nicht gestritten hätten

Halleluja!

Kann nur sein, dass das diesjahr kein tema im scheißjornalismus ist, denn wir haben ja wichtigere meldungen: krieg und beleidigte bundespräsidenten.

Trotzdem: eine welt ohne diese ganzen scheißreligjonen und ihre stinkenden bastardkinder, die ideologien, wäre ein viel besserer und viel friedlicherer ort.