4 Antworten zu “Fefe des tages

  1. Wir?

    LOOOL

    Der Depp meint vielleicht wirklich dass er da irgend etwas zu melden hätte, außer halt sein gemecker für seine Fans…..

    Köstlich dieser Nerd, die auch noch meint dass er wichtig wäre, oder Ahnung hätte…. LOL

    „Die Nato ist ja erfunden worden, um Russland zu bekämpfen.“
    Hei Du Nerd-Depp, hast den Köder ja prima geschluckt!1!1!!1

    Wer findet den Fehler? Anyone? Es war nicht etwa Die UDSSR (Sowjetunion)?
    Das wäre das selbe? Ja ja LOL!

    Deppen wo man nur hinschaut.

    • jA, es geht wohl um die offizielle Erzählung von damals und das war eben gegen die UDSSR bzw. auch den Warschauer Packt.

      Dass es ohnehin egal ist und der Russe seither immer den schwarzen Peter bekommt, das spielt bei der Betrachtung nur bedingt eine Rolle und trägt auch nur zum orwellschen Feindbild bei…

      Derweil wird Assange sehr wahrscheinlich ausgeliefert. Aber was macht das schon, das gemecker der tollen Maulhelden wie vom Blogbetreiber wird weirter gehen, weil sie einfach uninteressant und nicht gefählich genug für die Mächtigen sind…. Das hat ja Marcuse schon erkannt und…. Ach was solls der Pseudolinke Gisi ist jetzt auch schon anscheinend bei den Atlantikern angekommen…

      Die Tränendrüse Ukraine funktioniert anscheinend prächtig….

      ²³

  2. Das muss diese Nicht-Gegenpropaganda nach Baerbock sein (Achtung! dpa-Allergiker aufpassen):

    Falsche Narrative müssten mit Fakten und eigenen Argumenten aus dem Weg geräumt werden. Propaganda dürfe nicht mit Gegenpropaganda entgegentreten werden, sondern „mit Transparenz, mit kritischer Öffentlichkeit, mit starken und freien Medien“, betonte Baerbock.

    Ok, Logik und Konsistenz waren da jetzt nicht dabei, und stichhaltig müssen die Argumente auch nicht sein.

  3. Ach Übrigenz….. Dass ihr ganzen Blogschreiber, insbesondere die mit IT-Hintergrund, überhaupt noch irgend etwas anderes kommentiert, als eben die Sache um Julian Assange und nicht koordiniert auf die Barrikaden geht, zeigt doch nur zu deutlich was man von euch wirklich halten darf.

    Im Kino oder Zuhause auf der Leinwand mit neuster IT-Technik ist „Hack the Planet!“ ganz toll und man freut sich einen Wolf und klatscht wie blöd und da ist es auch schön abstrakt und ungefährlich. Wenn es aber darauf ankommt, dann sieht man mal wie sehr ihr eure angebliche Überzeugung lebt und wie toll ihr doch eure ach so tollen Technik-Spielzeuge wirklich im Griff habt und einsetzen könnt…..

    Nicht wahr Herr Sicherheitsexperte FeFe (war er doch?)?

    Dumm rumm labern und sich freuen wie toll man doch ist, weil man alles ganz genau durchblickt, vom Technik-Gadget bis zur lustigen Verschwörungstheorie habt ihr alles gecheckt!111!!!

    Dabei seit ihr doch nur, wie Neo[1] eine Batterie für die Matrix der Bonzen und seit auch noch stolz drauf!

    [1] Neo war in Teil 1 ein unbedeutender IT-Angestellter und Freizeit-Hacker bis er zum Widerstand kam. In teil 4 ist diese Allegorie noch viel deutlicher ausgebaut und kaum noch zu übersehen – nun ein IT-Computerspiel-Nerd, zur Kontrolle mit Ruhm, Ehre und Geld (Cyphers Wunsch in Teil 1) ausgestattet, denn er wird gebraucht.


    I saw corps … transform Night City into a machine fueled by people’s crushed spirits, broken dreams and emptied pockets. Corps’ve long controlled our lives, taken lots… and now they’re after our souls! … I’ve declared war not ‚cause capitalism’s a thorn in my side or outta nostalgia for an America gone by. This war’s a people’s war against a system that’s spiralled outta our control.

    – Johnny Silverhand during Tapeworm, Cyberpunk 2077

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..