Endlich mit dem auto ins bett gehen!!1!

Am Frankfurter Flughafen
In dieses Hotelzimmer können Sie Ihr Auto mitnehmen

Erreichbar sind die Hotelzimmer mit übergroßem Balkon via Aufzug, der speziell für Autos gebaut wurde. Hotel-Chipkarte an den Aufzug halten und reinfahren: Der Aufzug hält dann automatisch an der richtigen Etage […] Vom Auto-Balkon blickt man über den Frankfurter Flughafen und kann den Flugzeugen beim Start und bei der Landung zuschauen

[Archivversjon]

Müsst ihr verstehen, das hat halt nicht nur für technikaffine menschen seinen reiz, sondern auch für ganz normale autodschunkies, die immer in der nähe ihres seligmachenden stoffs sein wollen.

via @benediktg5@twitter.com

Universität des tages

Der roman „1984“ von George Orwell bekommt jetzt für einige studenten in großbritannjen eine triggerwarnung, weil er voll ist mit… ähm… herausfordernden zeugs zu gewalt, gender, sexualität, klassenzugehörigkeit, rasse, missbrauch, sexuellem missbrauch, politischen ideen und anstößiger sprache [archivversjon, verlinkte seite ist in englischer sprache]. Müsst ihr verstehen, an diesen volxverblödungsinstituten, die zum hohn auf das olle ideal der bildung immer noch den namen universität tragen und sich immer noch nicht bürgerliche titelmühlen oder mentale abschlusslegebatterien nennen, da schaut man in sachen literatur jetzt auf stellen und nicht mehr aufs buch in seiner gesamtheit. Dass man dabei genau die im buch beschriebene gedankenpolizei einführt, bemerkt man dann in seinem mimosenkokon beim hl. krampf um „sichere räume“ gar nicht mehr. Wie denn auch? Das buch triggert ja so.

Lest doch einfach fix und foxi im studium!