Habt ihr das auch gelesen oder in der glotze gesehen?

Da haben sie eine — tätäräh zahlenspiel und wissenschaft — repräsentative umfrage gemacht und dabei ist rausgekommen, dass zwanzig prozent der BRD-bewohner an „verschwörungsmyten“ zum krieg russlands gegen die ukraine glauben.

Ich kann mir das so richtig vorstellen: »Klingeling, hallo, mein name ist Horst Hammerschlag vom meinungsforschungsinstitut zement, würden sie mir bitte mal kurz eine frage beantworten: glauben sie an ‚verschwörungsmyten‘ zum ukraine-krieg? Nein? Vielen dank für ihre mitarbeit.“

Und dann fallen da zwanzig prozent raus?

Ach, so fragen die das gar nicht?

Weil niemals zwanzig prozent der befragten „ja“ sagen, wenn man sie fragt, ob sie an myten glauben?

Stattdessen stellen diese pseudowissenschaftlichen meinungsmacher andere fragen, fragen also zusätzlich noch mal ab, was man wählt (spätestens da sollte jeder auflegen, der das wahlgeheimnis für eine gute idee hält, denn eine identifikazjon über die telefonnummer ist ja möglich) und ob man sich auch brav die ganzen coronaimpfungen abgeholt hat (und da sollte jeder auflegen, der meint, dass gesundheitsdaten schützenswerter als andere daten sind), und dann schließen die einfach aus ihren psycholügisch perfiden umfragemüll, dass das befragty an „verschwörungsmyten“ glaubt und dass sich das anhand anderer hirnfickfragen auf den ukraine-krieg übertragen lässt. Vermutlich nach so einem punktesystem für die einstufung: »nicht geimpft« gibt vier punkte, AFD gewählt gibt fünf punkte, nichtwähler gibt sex punkte und misstrauen gegen die amtierende bummsregierung und/oder die opposizjon gibt sieben punkte — und wenn da dann mehr als zehn rauskommen, ist man schon einmal prinzipjell „verschwörungsmytengläubig“. Natürlich nicht ganz so plump, aber genau so leicht manipulierbar und vorsätzlich zirkelschlüssig, vor allem, wenn man die metodik gar nicht offen legt und eine schöne presseerklärung mit dem „ergebnis“ rausrotzt, die dann überall in presse und glotze von den ganzen jornalistys übernommen wird. Dann kann man sogar reinschreiben, dass die umfrage repräsentativ war. Obwohl sie das vorher erwartete ergebnis hervorgebracht hat.

Ich kann übrigens auch eine repräsentative erhebung machen: ich suche mir einfach N=2000 repräsentativ ausgewählte BRD-bewohner zusammen (wäre für mich recht schwierig, aber ich bin ja auch kein forscher meinungsmanipulatör), und dann ziehe ich für jeden unter abmurmeln eines zauberspruchs eine karte aus einem skatblatt. Wenns karo oder herz ist, ist der mensch dumm, sonst nicht. Und dann habe ich in einer — tätäräh zahlenspiel und wissenschaft — repräsentativen erhebung rausgekriegt, dass die hälfte der bevölkerung der BRD dumm ist. Wer könnte daran noch zweifel haben. Doch sicherlich nur diese vielen dummen!!1! Die sind aber auch immer dumm!!1!

Bitte bei wwwahnsinn weiterlesen!

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, niederträchtiges arschloch, verrecke!

Eine Antwort zu “Habt ihr das auch gelesen oder in der glotze gesehen?

  1. Meldungen über solche meist suggestiven Umfragen sind für mich spätestens dann raus, wenn es das präsentierende Medium nicht einmal schafft, die Quellen zu liefern.

    Repräsentativ sind die schon deshalb meist nicht, weil viele wahrscheinlich bei solchem Umfrage-Bullshit irgendwelcher Meinungsforschungsinstitute ohnehin sofort wieder auflegen. So btw. steht selbst da das Richtige dabei, denn es wird nach Meinung geforscht und nicht nach Fakten.

    Damit sind solche Umfragen genauso gehaltvoll wie irgendwelche Geschäftsklimaindexe oder Stimmungsbarometer mit Halbwertzeiten von einer triggernden Alarmismusmeldung bis zur nächsten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..