Wenn auch noch schmerzmittel knapp werden…

…dann fahrt doch einfach zur antarktis [archivversjon]:

In den Küstengewässern vor Spitzbergen haben Forschende überraschend hohe Mengen an Ibuprofen und anderen Arzneimitteln gefunden. Verantwortlich für den Eintrag sind die in der Arktis weitgehend fehlenden Kläranlagen. Durch den zunehmenden Tourismus könnte sich das Problem noch verschlimmern

Tuhrismus schafft übrigens überall nur probleme, denn tuhristen und heuschrecken sind recht ähnlich: sie hinterlassen wüsten, in denen man dann nur noch heuschrecken essen oder vom tuhrismus leben kann. Und die idjotys in ihrem erlebnishunger lassen sich offensichtlich weder von scheißkälte noch vom leeren schwarz des weltraums abhalten, wenn sie mit geld vollgesogen sind und schon alles durchhaben. Die scheißen eben auf alles. Wie die heuschrecken.

In der BRD…

…deren inlandsgeheimdienst mit dem realsatirisch wertvollen namen „verfassungsschutz“ eine braune mörderbande wie den NSU aufgebaut hat und in zusammenarbeit mit der bullerei systematische ermittlungsverhinderung betrieben hat — einblicke in die zustände sollen durch 120jährige geheimhaltung der akten verhindert werden — wird mal wieder der nazjonalsozjalismus durch die zensur von spielen statt durch die abschaffung des inlandsgeheimdienstes bekämpft. [Link geht zu juhtjuhbb, auf ein englischsprachiges video.]

So ein erfolgreicher kampf gegen braun!!1!

<loriot>Ach!</loriot>

Ehemaliger deutscher Botschafter
Von Fritsch: Putin ist in schwieriger Situation

Der russische Präsident Putin ist nach Einschätzung des ehemaligen deutschen Botschafters in Moskau, Rüdiger von Fritsch, in einer schwierigen Situation

[Archivversjon]

Alles kriegen die raus, diese ehemaligen deutschen botschafter, die ihre kaffeesatzlese… ähm… einschätzung beim BRD-staatsfunk (ja wirklich, der deutschlandfunk ist eine staatliche instituzjon, oder, im besten blähdeutsch der BRD-juristen: eine körperschaft des öffentlichen rechts) zum besten geben dürfen! So eine glanzleistung des jornalismus und der p’litischen bildung! 🏆️

Morgen kriegen die bestimmt auch noch raus, dass die ukrainische regierung ebenfalls in einer schwierigen situazjon ist!!1!

👍️ Gefällt mir! ❤️

Die scheißgrünen haben mal einen hübschen antrag für die näxste bezirksratssitzung für den bezirk linden/limmer eingebracht:

Sofortiger Baubeginn des neuen Fössebades mit den Geldern aus der fälligen Konventionalstrafe des Investors L. Windhorst in Bezug auf die Nichterfüllung von Vertragsabschlüssen im Ihmezentrum

[…] Begründung

Bezugnehmend auf die Anfrage vom 26.02.2022, was mit den Mittel der Konventionalstrafe für die nicht Einhaltung der Verträge von dem Investor L. Windhorst passiert, fordern wir nochmals den Einsatz dieser Mittel für den sofortigen Beginn des Neubaus Fössebad.

Es ist unerträglich, dass nun auch noch das Fössebad als maroder Bau im Stadtteil existiert.

Die Sperrung auf unbestimmte Zeit bescheinigt nur die massiven Baumängel, die im Bad vorhanden sind. Wir gehen nicht davon aus, dass in absehbarer Zeit dieser Zustand verändert wird. Wir drängen daher auf einen sofortigen Baubeginn des neuen Bades. Die Mittel aus den Konventionalstrafen aus den Vertragsbrüchen in Bezug auf das Ihmezentrum würden wenigstens auf diesem Wege den Bewohnern und Bewohnerinnen des Stadtteils und darüber hinaus Zugute kommen […]

Wer mich kennt, weiß, wie ungern ich die scheißgrünen lobe, aber an dieser stelle wünsche ich ihnen vollen erfolg. Falls der betrüger und bankrottör Lars Windhorst überhaupt jemals seine vertragsstrafen bezahlen kann…

Immerhin, der alkoholismus ist vorbei

Das kann sich kein Schriftsteller ausdenken: Alexander Subbotin, ehemals einer der wichtigsten Manager im Lukoil-Konzern, soll sich bei einem Schamanen-Ehepaar in Mytischtschi nordöstlich von Moskau wegen seiner Alkoholsucht in „nicht-traditionelle“ Behandlung mit „okkulter Komponente“ begeben haben. Dabei wurden nach Informationen russischer Medien auch „Krötengift“ und „Hahnenblut“ eingesetzt – in der Tat „seltsame Umstände“. Beim zweiten Besuch soll Subbotin „Herzprobleme“ bekommen haben. Die Schamanen wollten dem Vernehmen nach keinen Arzt rufen, sondern gaben dem Oligarchen ein unbekanntes Mittel und legten ihn auf ein Bett, wo er kurz darauf gestorben sein soll. Die Polizei ermittelt

[Archivversjon]

Ich finde es übrigens schade, dass sich Gasherd Schröder nicht mal in eine nichttradizjonelle behandlung begibt, egal für oder gegen was (haarausfall, hodensackausleierung, arschlochhaftigkeit). Hauptsache, hinterher wird ein loch gegraben!

Unabhängige jornalisten erklären den zweiten weltkrieg

In Russland, versichert die Taz, gibt es »die unabhängigen Medien, die versuchen, der staatlichen Propaganda etwas entgegenzusetzen«. Was schreiben die eigentlich so? Das hier: »Die tatsächliche Geschichte des Zweiten Weltkrieges ist, dass Stalin diesen Krieg geplant hatte, der die ganze Welt erfassen und erst enden sollte, wenn auch noch die letzte argentinische Sowjetrepublik ein Teil der UdSSR geworden sein würde.«

Ja, ich weiß, was ich da verlinke…

Europäische unjon des tages

Bei der europäischen unjon denkt endlich mal jemand an die kinder und will sie schützen. Nein, nicht vor der mit gewalt durchgesetzten corona-durchseuchung an staatlichen zwangsschulen, sondern vor so genannter kinderpornografie — das ist das scheißp’lit- und drexjornalistenwort für foto- und videomaterjal von sexuellem kindesmissbrauch, das nichts mit der von einwilligungsfähigen ausgewaxenen menschen angefertigten pronografie zu tun hat. Und wie sollen die kinder geschützt werden? Durch ein verbot für kinder, kirchen zu betreten vielleicht? Aber nein doch. Die antwort ist doch klar: durch permanente und automatisierte überwachung sämtlicher tschätts.

Klar kann ich mich da zurücklehnen und sagen: überwacht mich doch, viel spaß. Der größte teil der vorsätzlich von jornalisten und p’litikern informazjonstechnisch analfabetisch gehaltenen bevölkerung kann das leider nicht. Der scheitert schon daran…

OMEMO-Fingerprint

…wenn ich vorschlage, dass man jetzt doch besser verschlüsselt weitermacht. (Der kryptokram hirnt aber auch immer, sogar mich!) Oder wenn man sagt, dass man nicht über wanzäpp und auch nicht über telegram erreichbar ist, weil man lieber kompjuter benutzen möchte, die man selbst so halbwegs unter kontrolle hat und deshalb gar nicht erst eines dieser ab werk mit schadsoftwäjhr verseuchten scheißhändis für die generazjon wischofon besitzt. Und nein, eine windohs-softwäjhr bringe ich auch nicht zum laufen. Ich bin froh, dass ich kein WINE mehr für irgendwas brauche, und die eine virtuelle maschine mit einem ungepätschten windohs 7 kriegt von mir einfach kein internetz, und das soll auch so bleiben.