Eine Antwort zu “Punk

  1. Heute würde ich totalverweigern und bis nach Straßburg gehen. Aber ich war damals eben auch noch jung und ziemlich naiv. Aber Herr Campino darf wie Herr Lobo gerne die „Freiheit“ und die sonstigen Werte im Westen im Kessel von Mariopol verteidigen. Aber so weit geht die „Solidarität“ mit der Ukraine und der frisch erworbene Militarismus dann doch nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..