Armut des tages

Was passiert eigentlich, wenn mal einer der vielen p’litisch gewollt totalverarmten und schutzlos dem behördenterror ausgesetzten menschen in der BRD mittellos in einer psychiatrischen klinik landet? Na, ist doch klar: hat kein interesse, an der eigenen gesundwerdung mitzuwirken, kümmert sich nicht genug, verweigert die mitarbeit in der terapie [archivversjon, noch eine]. 🤮️

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal wieder eine studie gemacht und fürwahr etwas völlig unerwartetes rausgekriegt [archivversjon]:

Falschparken lohnt sich offenbar – weil es viel billiger ist als ordnungsgemäß zu parken und dafür zu bezahlen. Das hat ein Forschungsteam herausgefunden […] Auch mit den höheren Strafen lohnt es sich in mehr als der Hälfte der Innenstadt-Bezirke, falsch zu parken und nicht zu bezahlen. Und außerhalb der Innenstadt-Bezirke lohnt es sich fast immer. Denn: Oft wird dort gar nicht kontrolliert

Was für eine einsicht!!1! Wann kommt endlich der nobelpreis!!1! 🏅️

Lockdaun des tages

Endlich gibt es auch einen lockdaun für katzen. Die mussten auch mal eingesperrt werden, die haben das recht dazu!!1! Wisst schon, der heimischen artenvielfalt und den geschützten vögeln zuliebe. Nach tiefergehendem sinn solcher maßnahmen wird da gar nicht mehr gefragt:

In der Tat ist es fraglich, ob man die bedrohten Haubenlerchen mit der Aktion wirklich vor Ort rettet: Sie brütet schließlich auf noch unbebautem, brachem Bauland, das bald genutzt werden könnte

„Psychoterapie“ des tages

Wenn es möglich ist, menschen in einer „psychoterapie“ beliebige neue erinnerungsinhalte wie zum beispiel einen persönlich erlebten rituellen missbrauch in satanistischen kreisen so fest einzureden, dass sie daran glauben und darunter leiden, dann sollte eigentlich klar sein, dass die erfolge der psychoterapie darin bestehen, dass der behandelte mensch so sehr von sich selbst entfremdet wird, dass teile seiner persönlichkeit durch künstliche, vom „terapeuten“ vorgestanzte teile ersetzt werden — und dies im fall einer „erfolgreichen“ psychoterapie nicht etwa nach maßstäben der gesundheit, sondern der arbeitsfähigkeit. Wer auch nur eine spur von würde in der ganzen menschheitsscheiße bewahrt hat, sollte um solche gehirnwäscheverfahren und die arschlöcher, die sie für eine handvoll geld an anderen menschen ausführen, einen ganz großen bogen machen.

Strieming des tages

Endlich gibt es bei disney bezahltes striehming, das mit scheißreklame unterbrochen wird. Müsst ihr verstehen, das ist dann billiger, dann habt ihr also viel mehr geld übrig, um den beworbenen tinnef auch zu kaufen. Die scheißreklame ist auch viel besser als die fernsehreklame, denn sie kann träcken und überwachen. So kann man auch gleich sicherstellen, dass kindern keine unpassenden angebote gemacht werden, stattdessen gibts „kinderfreundliche reklame“ für die taschengeld- und kwängel-zielgruppe. Also los, leute, bezahlt euer geld fürs striehming!!1! Wenn sich das geschäftsmodell durchsetzt, gibts irgendwann auch ganz sicher noch mehr werbung, und ihr müsst dafür gar nicht mehr blechen!!1!

Mein vorschlag zur reduzierung der parlamentsgrößen in der BRD

Ich lese gerade zu meinem missfallen immer wieder, dass die frösche sich darüber unterhalten, wie man den sumpf trockenlegen kann… ähm… dass p’litiker darüber reden, wie man den durch überhang- und ausgleichsmandate sehr groß gewordenen bundestag verkleinern kann.

Angesichts der tatsache, dass so ein einzelner abgeordneter des deutschen bundestages im jahr rd. 1,5 milljonen euro kostet, habe auch ich als entschiedener nichtwähler, der dieses ganze beschissene pack aus der BRD-parteienoligarchie nicht wählen will, einen ganz einfachen und unmittelbar wirksamen vorschlag.

Die anzahl der sitze in einem parlament an die wahlbeteiligung koppeln: Wenn hundert sitze zu vergeben sind, aber die wahlbeteiligung liegt nur bei sechzig prozent, dann werden eben nur sechzig sitze belegt. Jedes politiky, das darüber hinaus die hundert sitze belegt hätte, guckt in die röhre und kann später mal seinen enkelys erzählen, das es fast im parlament gesessen hätte… wenn die leute nur gewählt hätten.

Und wo man schon dabei ist: dieses in meinen augen antidemokratische zuschlagen der stimmen unter der fünf-prozent-hürde, deren nicht errungene sitze jetzt einfach den über-fünf-prozent-parteien zugeschlagen werden, kann man genau so behandeln. Der gerade neu gewählte landtag von nordrhein-westfalen hätte dann zum beispiel statt 195 sitzen nur noch 71… wenn man aufrundet. Er wäre preiswerter und bildete den willen der wahlberechtigten viel genauer ab. Dazu kann man doch gar nicht „nein“ sagen, oder? 😉️

Aber verlasst euch drauf, so ernst meinen die frösche das mit dem trockenlegen des sumpfes nicht.

Nein, @tagesschau…

Der Kurseinbruch von Bitcoin und anderen Kryptowährungen hat Hunderte Milliarden Dollar vernichtet

[Archivversjon]

…da wurde nicht ein einziger lausiger cent vernichtet. Das ist ein markt, da wird geld nur umverteilt. Die vielen fantastilljarden US-dollar existieren immer noch, nur jetzt eben in anderen taschen, und zwar vor allem in taschen, die schon vorher ziemlich voll waren. Und „investieren“ tut man auch nicht in die tulpen des digitalzeitalters, denn mit dem dafür eingesetzten geld werden keine werte geschaffen, keine produkzjonsstätten gebaut, keine produkte hergestellt und keine arbeiter entlohnt. Es handelt sich nur um eine wette, und zwar um eine wette auf die zukünftige entwicklung des wettkurses, auf den man selbst wettet. Das korrekte wort ist nicht „investizjon“, sondern „spekulazjon“. Deshalb auch so viel lustige gerüchterstattung von den spielsüchtigen, die mit gebanntem blick zum totalisator schauen:

Vielmehr scheint es eine Verknüpfung zwischen Kryptowährungen und den Technologieaktien zu geben. Apple, Facebook und Google haben ebenfalls massiv an Wert verloren

Übrigens haben die genannten unternehmen auch nicht an wert verloren, sondern die anteilsscheine an diese unternehmen an kurs.

Aber schön, dass die macher von „börse vor acht“ mal zeigen, was für spezjalexperten in sachen wirtschaft sie so sind. Ich warte ja immer noch auf eine weitere sondersendung „ruhlett vor acht“, in der mit vielen deutungen, hoffnungen und glaubenssätzen die permanenzen des goldenen tisches in baden-baden besprochen werden.