Gut, dass das keiner dieser gefährlichen terroristen war…

Die Polizei soll in Itzehoe in der Nacht ein vermeintliches Sprengstoffattentat vereitelt haben. Ein Bundeswehrsoldat soll Rohrbomben, Minen und Schusswaffen gehortet haben

[Archivversjon]

…denn wer weiß, was so ein gefährlicher terrorist mit den ganzen waffen angefangen hätte. Aber so wurde nur ein „vermeintliches sprengstoffattentat“ verhindert, nix ernstes, bitte weitergehen, hier gibt es nix zu sehen, und schön weiter über die bundeswehrmacht freuen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..