Eine Antwort zu “S/M des tages

  1. Das deckt sich mit meinen Erwartungen. Wobei ich annehme, dass die Verminderung des Wohlbefindens mit stilistischen Faktoren der „genossenen“ Mitteilungen korrelliert, nämlich mit der modischen Empörerei.

    Wenn man über schlechte Zustände ohnmächtig wutschäumt, wird ja nichts besser, aber nach einigen Jahren hat man auch noch ein Magengeschwür.

    Vielleicht auch deswegen hat es sich bei Aufdeckungen von Software-Pfusch eingebürgert, lieber den Herausgeber lächerlich zu machen, als sich über die miese Qualität aufzuregen. Sonst könnte man keine zehn Jahre in der IT gesundheitlich überstehen.

    Humor ist die Höflichkeit der Verzweiflung.

    — André François Chaval (laut Websuche, mir unbekannt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.