Völlig überraschend!

So ein jammer, dass zertifikate immer ganz überraschend ablaufen und dass man dann tatütata die feuerwehr spielen muss. (Ich hatte so etwas ja schon vermutet.) Das ist fast wie auf der autobahn, wo diese abfahrten immer ganz überraschend kommen, so dass man erst im letzten moment über drei spuren schnell nach rechts ziehend abfahren kann; scheißegal, wie gefährlich das ist, müsst ihr verstehen, ihr fahrt doch auto… nur, dass man den ablaufzeitpunkt eines zertifikates noch viel früher weiß, nämlich, wenn das zertifikat erstellt wird. 🤦‍♂️️

Natürlich wird da auch keiner für haften. Was sollen die hersteller dieser scheißterminäls denn dagegen machen? Sollen die etwa in ihren terminkalender reinschreiben, wann ihr zertifikat abläuft, damit sie rechtzeitig tätig werden können? Auf ihrem kompjuter am arbeitsplatz? So, dass sie einen monat vorher beim aufmachen von autluck darüber benachrichtigt werden, dass sie jetzt mal was tun müssen? Damit es solche probleme nicht geben kann? Damit ihr teuer vermarktetes produkt auch funkzjoniert? Das wäre doch wirklich zu viel verlangt!

Und nein: anders als in der vom ehemaligen fachverlag heise abgeschriebenen PResseerklärung (einschließlich intelligenzverachtender hochdruck-frase) hat das zertifikat keinen fehler, wenn es abgelaufen ist, sondern funkzjoniert genau so, wie es soll. Da wurde ganz herkömmlich gepennt. Warum sollte sich eine unternehmung auch noch große gedanken um rd. zehn jahre alte produkte machen, die immer noch breit im einsatz sind? Sollen die kunden doch alle den neuen kram kaufen! Seht ihr die müllhalde vor der stadt? Das ist das wirtschaftswaxtum.

Freut ihr euch auch alle so sehr auf die abschaffung dieses lästigen, unbekwemen bargeldes?

Heise: Ehemaliger Fachverlag

Stellenmarkt

Die deutsche bananenbahn AG (in hundert prozent BRD-besitz) stellt möglicherweise auf drei monate befristet zusätzliche kontrollöre für das tolle und sehr entlastende neun-øre-ticket ein [archivversjon]:

Laut Bericht von BR24 lässt die Bahn Züge zum einen von DB Regio, zum anderen von DB Fernverkehr betreiben. Die Regionalzüge der DB Regio dürfen mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden, die Regionalzüge von DB Fernverkehr nicht. Einen entsprechenden Hinweis, ob das 9-Euro-Ticket für den jeweiligen Regionalzug gültig ist oder nicht, findet Nutzer in der Bahn-App, wenn die Informationen zu den Zügen ausgeklappt werden. Eine Voreinstellung, um nur Züge anzuzeigen, welche mit dem verbilligten Ticket genutzt werden können, gibt es laut DB nicht. Nutzer müssen sich also selbst darum bemühen, das Kleingedruckte nach entsprechend vergünstigten Zügen zu durchforsten und zu schauen, welches Konzernunternehmen den Zug betreibt

Aber bitte auch weitere bewerbungen schreiben, das ist noch nicht sicher:

Laut DB laufen derzeit noch Verhandlungen über eine mögliche Anerkennung des 9-Euro-Tickets in allen Regionalzügen

Herr! Himmel! Hirn! Oh, die haben regenschirme…

Reichshauptslum des tages

Am „Superwahltag“ im September gab es in manchen Kreisen angeblich eine Beteiligung von über 100 Prozent

Nein, das ist nicht russland oder nordkorea, das ist BRD.

Ob es wohl sein könnte, dass diese wahl nicht so ganz ordnungsgemäß gelaufen ist? Das muss jetzt aber erstmal ganz gründlich geprüft werden:

Über eine Wiederholung wird frühestens im Herbst entschieden

Auch weiterhin viel spaß mit der BRD-kwalitätsdemokratie! Am besten man legt die turnusgemäß näxste wahl und die „neuwahl“ einfach zusammen!!1!

Und nein, dass diese überführte, aber von ihrer korrupten titelmühle FU berlin dennoch nur höchst widerwillig entdoktorte wissenschaftliche betrügerin dr. rer. clipb. Franziska Giffey (SPD) einfach zurücktritt und zügig darauf hinarbeitet, mal diesen scheißsenat aufzulösen, das ist von so einer überführten betrügerin wie Franziska Giffey (SPD) doch nicht zu erwarten. Die ist da völlig schamresistent und regiert einfach. Was bedeutet in so einer demokratie schon eine wahl? Ist doch scheißegal…

Kinderfickersekte des tages

Es reicht der BRD nicht, für die hl. röm.-kath. kinderfickersekte die mitgliedsbeiträge einzusammeln und die großpfaffen dieser sekte als beamte zu besolden, nein, da muss die BRD noch viel mehr tun. Zum beispiel, wenn die hl. röm.-kath. kinderfickersekte in ihrer sehnsucht nach heuchelei und prachtentfaltung mal wieder eine ihrer obszönen und blasfemischen großveranstaltungen macht, ein bisschen zusätzliches staatsgeld als subvenzjon für die hl. röm.-kath. kinderfickersekte zuzuschießen. Aber keine sorge, es sind nur 241 øre pro besucher des katolikentages.

Müsst ihr verstehen, die verarmte hl. röm.-kath. scheißkirche mit ihren ausbeuterbetrieben und ihrem riesigen landbesitz kann das nicht selbst bezahlen, wenns leider nur ein minusgeschäft war! Denkt doch mal an die armen pfaffen! Und an die kinder! Oh, besser nicht an die kinder…

Diese menschen aber auch immer…

Diese menschen aber auch immer, die einfach über die straße gehen, von ungebremsten autos erfasst werden, aufgeladen werden und dann weggeschleudert werden, ja, direkt ins grab geschleudert werden. Kann da nicht mal jemand etwas dagegen unternehmen? Die autos sind ja schlimmer als amokläufer!

Die menschenverachtung, autofahrerbehütung und gar nicht so verdeckte schuldzuweisung an nicht-autofahrende menschen, mit der derartige polizei-pressemeldungen leider viel zu regelmäßig formuliert werden, erreicht regelmäßig einen viertel Hitler auf der nach oben offenen skala für zynische menschenverachtung. Und unser aller feind, der scheißjornalist, schreibt das als billigen content einfach ab.

Kinder des tages

Mehr Todesfälle als durch Autos
US-Kinder sterben am häufigsten durch Waffen

[Archivversjon]

Na, da ist es aber gut, dass in oklahoma wenigstens abtreibungen verboten wurden, damit noch mehr kinder in der schule von wahnsinnigen erschossen werden können.

Und wer über das aus auswärtiger sicht völlig irrazjonale und durchgeschepperte waffenrecht in den USA den kopf schüttelt: die BRD hat auch so etwas, nur hier eben nicht mit kriegswaffen im aldi, sondern mit hl. autos, die auf der autobahn ohne geschwindigkeitsbegrenzung fahren dürfen. Völlig irratzjonal und durchgescheppert und ziemlich einmalig auf der welt.

„Künstliche intelligenz“ des tages

KI-Übersetzer auf Irrwegen:
Apple macht harmlose Sätze zu Pornotiteln

Apples Übersetzer-KI hat ein Porno-Problem: Tippt man in das deutsche Übersetzungsfeld in macOS und iOS bestimmte englischsprachige Sätze ein, spuckt Apples KI pornografische Pseudo-Übersetzungen aus. Der Satz „Happy dog is very young 3003“ wird so etwa zu „sexy brunette in black black black is happy to be banged.“

🤣️

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß mit der künstlichen intelligenz!