Kinderfickersekte des tages

Es reicht der BRD nicht, für die hl. röm.-kath. kinderfickersekte die mitgliedsbeiträge einzusammeln und die großpfaffen dieser sekte als beamte zu besolden, nein, da muss die BRD noch viel mehr tun. Zum beispiel, wenn die hl. röm.-kath. kinderfickersekte in ihrer sehnsucht nach heuchelei und prachtentfaltung mal wieder eine ihrer obszönen und blasfemischen großveranstaltungen macht, ein bisschen zusätzliches staatsgeld als subvenzjon für die hl. röm.-kath. kinderfickersekte zuzuschießen. Aber keine sorge, es sind nur 241 øre pro besucher des katolikentages.

Müsst ihr verstehen, die verarmte hl. röm.-kath. scheißkirche mit ihren ausbeuterbetrieben und ihrem riesigen landbesitz kann das nicht selbst bezahlen, wenns leider nur ein minusgeschäft war! Denkt doch mal an die armen pfaffen! Und an die kinder! Oh, besser nicht an die kinder…

Eine Antwort zu “Kinderfickersekte des tages

  1. Etwas mehr Verständnis für die Finanzpolitik der katholischen Kirche!
    Das Geld der Kirche wird dringend für Luxusbadewannen für von Verarmung bedrohte Bischöfe gebraucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.