Natur- und unweltschützer des tages

Selbst der Umweltverband WWF setzt inzwischen auf den Hype. „Krypto-Kunst für Artenschutz“, verspricht er mit seinen „Non-Fungible Animals“, kurz „NFA“. Wer ein digitales Tier kaufen und damit spenden möchte, muss mit Kryptowährung handeln. Allein Bitcoin verbraucht jährlich rund 125 Terrawattstunden Strom pro Jahr, so die University of Cambridge 2022. Das macht 0,6 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs aus. Wie lässt sich das mit Umwelt- und Artenschutz vereinen?

[Archivversjon]

Ich beantworte die retorische frage gern: gar nicht. Aber darauf kommt es den geldeinsammelstellen mit ihrem modernen ablasshandel auch immer weniger an.

Eine Antwort zu “Natur- und unweltschützer des tages

  1. Was will man von einem von Großwildjägern, die nur Angst hatten, dass sie bald keine Trophäen mehr schießen können, gegründeten Umweltverband auch erwarten …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.