Wir werden alle sterben!!1!

Temperaturen über 30 Grad sind jetzt „akut lebensgefährlich“

Komisch, früher sprach man von schönem, heißem sommerwetter. 🤭️

Ich wage folgende prognose: auch im lebensgefährlichen hitzejahr 2022 mit temperaturen, die teilweise die marke von dreißig oder gar zweiunddreißig grad celsius überschreiten, werden mehr menschen sterben, indem sie als langsame verkehrsteilnehmer „von autos erfasst“ werden, wie es dann immer so schön autofahrerschuldmöglichkeitsabweisend in der menschenverachtenden polizei- und PRessesprache heißt, als an der hitze sterben werden. Aber keine sorge, vor dieser gefahr werdet ihr nicht gewarnt. Weder vom scheißstaat, noch vom scheißjornalisten. Die finden autos geil. Die machen lieber angst vor wetter. Stattdessen gibt es solche warnungen in den schrillsten alarmtönen [archivversjon]:

In Nürnberg wird es diese Woche heiß! Die Wärmebelastung droht derart zu steigen, dass sich das Gesundheitsamt der Stadt nun veranlasst sah, vor Gefahren für die Gesundheit zu warnen und Verhaltenstipps herauszugeben […] „Bei Erreichen des Hitze-Warnwerts des Deutschen Wetterdienstes kann eine akute Lebensgefahr entstehen.“

(Nichts) neues von der hl. röm.-kath. kinderfickersekte

Fast hat man sich daran gewöhnt, dass Studie um Studie untermauert, was schon aus anderen Bistümern bekannt ist, und dass neue Tiefenbohrungen in den Akten und Archiven ans Licht bringen, dass das Ausmaß noch schlimmer ist als zuvor bekannt. In dieses Bild fügt sich auch die Münsteraner Studie ein, die 610 Betroffene und 196 beschuldigte Kleriker ausmacht. Daraus ergibt sich zwischen 1945 und 2020 ein Beschuldigtenanteil unter den Priestern von 4 bis 4,5 Prozent. Im Dunkelfeld rechnen die Forscher mit einer acht- bis zehnfachen Zahl an Taten, als sie im Hellfeld ausmachen konnten

So so, mutmaßlich zwischen 32 und 45 prozent der priesterschaft vergewaltigen also ausgelieferte menschen, und der allergrößte teil von ihnen wird so wunderbar von ihrer hl. röm.-kath. kinderfickermafia gedeckt, dass man niemals von den vorfällen erfährt. Und wenn es dann gar nicht mehr anders geht, werden die verbrecher und kinderficker von der internazjonal organisierten kristenmafia im ausland versteckt [archivversjon], damit sie auch ja keinen knast von innen sehen. Weil, müsst ihr verstehen, herrgottnochmal: im lande des dreifaltigen kristlichen gottes ist der knast nun einmal ein ort für die cannabisraucher, schwarzfahrer und hartz-IV-verarmten mülltonnenbrötchendiebe!!1! Halleluja!

So schade, dass der staat die kinder immer nur durch allgemeine überwachung und weitgehende zensur vor sexuellem missbrauch schützen will, aber niemals durch ein entschiedenes vorgehen gegen die monströs gewordenen kinderfickerringe in der hl. röm.-kath. scheißkirche. Oder noch besser: durch ein weitgehendes verbot dieser kriminellen organisazjon. Kriminelle rockerbanden kann man doch auch verbieten… ach, die ragen ja auch nicht so weit in den korrupten scheißstaat rein. Ich verstehe… 🤮️

Das Ausmaß des Schreckens, des Leids, das Menschen angetan wurde, ist ungeheuerlich, die Fühllosigkeit der Verantwortlichen bodenlos

Wer seine kinder gern hat, hält sie von den kristen fern — und von allen p’litischen beglückungsideen „für kinder“. Der beste tag für einen kirchenaustritt war schon gestern. Aber heute geht es auch gerade noch so. Dieser Jesus aus nazaret, um den diese kristen immer so einen hermann machen, war übrigens auch kein krist.

Kryptogeldschule des tages

Sage niemand, dass die kinder an den antihygjenischen zwangsschulen der BRD nichts mehr lernten!

Die angehende 10. Klasse einer Gesamtschule in OWL liest „Das kleine Bitcoin-Buch“ im Fach Gesellschaftslehre. Sie erstellen Präsentationen für Mitschüler ihres Jahrgangs und informieren darin über das kaputte Geld und Bitcoin als ein Tool für Freiheit und Menschenrechte

Freiheit! Und menschenrechte! 🤮️

Aber ich möchte wetten, dass keiner der schüler, die aus diesem hirnfickkurs kommen, schnell erklären könnte, was ein kryptografischer häsch, was eine blocktschäjhn oder was eine primzahl ist und wo es skalierungsprobleme gibt. Wer muss denn noch etwas von der implementazjon von bitcoin verstehen, die unfassbar energieverschwendend ist, wenn es so schöne freiheit und menschenrechte gibt? Außerdem handelt es sich ja um den staatsbürgerkundeunterricht in der zehnten klasse… ähm: um gesellschaftslehre, meinte ich natürlich… und nicht um matematik.

Kauft tulpenzwiebeln, leute! Das macht frei und mensch! Kauft wettzettel für eine wettkwote, auf deren zukünftige entwicklung ihr mit dem wettzettel wettet! Vergesst euer gehirn! Werdet dumm und gierig! Das macht mensch und frei! Lernt ihr jetzt sogar an den BRD-schulen…

Ich kann übrigens gar nicht widerstehen, mal einen tschart für die letzten zwölf monate zu bringen:

Kursentwicklung bitcoin in dollar für die vergangenen zwölf monate -- der kurs hat so ziemlich jede zahl zwischen 64.000 und 22.500 dollar angenommen.

In einem staat, dessen währung solche kranken kursschwankungen hätte, würden die meisten geschäfte über besser kalkulierbare schwarzmarktwährungen laufen.

Wahrnehmungsverzerrung des tages

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass so ein mensch beim wahrnehmen das gewohnte (etwa eine tickende uhr) ausblendet und das ungewöhnliche (etwa eine wummernde geburtstagsfeier des nachbarn) dafür um so stärker und klarer wahrnimmt, und dass das auch für den anteil von ausländern und menschen anderer hautfarbe gilt:

In zwölf Experimenten sollten insgesamt gut 900 Probanden abwägen, wie viele Personen einer ethnischen Minderheit sie sahen – entweder auf dem Gelände der Universität oder auf einer Fotocollage. Sowohl israelische Juden als auch israelische Palästinenser gaben den Anteil an arabischstämmigen Studierenden an ihrer Universität mit rund 30 Prozent an. Tatsächlich sind aber weniger als zehn Prozent der Eingeschriebenen arabisch. Ein ähnliches Bild zeichneten Versuche in den Vereinigten Staaten: Hier verschätzten sich die Teilnehmenden beim Anteil von People of Colour auf Fotos um mehr als 40 Prozent. Interessanterweise gab es bei den Beurteilungen keine Unterschiede zwischen den Angehörigen der Mehrheitsgesellschaft und der Minderheiten […] Folgeexperimente ergaben, dass der Effekt unabhängig von den persönlichen Einstellungen gegenüber Minderheiten war

Dieser Offensichtlich, der kriegt aber auch alles raus!

Kriegspropaganda des tages

Der ex-großmordsöldner general Klaus Neumann hat im fischblatt „die zeit“ [wegen lesergängelung und technikverhinderung nicht direkt verlinkt] mal ein bisschen mobilmachungspropaganda von sich gegeben [archivversjon]:

Deutschland fehlen drei Komponenten. Als Erstes muss unser Land wieder seine Schutzfähigkeit herstellen. Streitkräfte, Polizei, Technisches Hilfswerk und der Luftschutz, überall müssen wir uns verbessern. Zweitens müssen wir, ohne die Globalisierung aufzugeben, unsere wirtschaftliche Abhängigkeit von labilen und autokratischen Staaten überdenken. Autarkie kann nicht das Ziel sein, aber gewisse Fähigkeiten müssen auch in Deutschland vorhanden sein. Mein dritter Punkt ist, dass hierzulande der Wille fehlt, sich der Realität zu stellen, Risiken zu übernehmen und notfalls auch zu kämpfen. Wir haben die Augen zugemacht vor Problemen in der Welt, nun stehen wir vor der Pforte des verlorenen Paradieses

Hervorhebung von mir.

In diesem sinne, herr Neumann: auf nach russland! Nehmen sie ihr sturmgewehr und kämpfen sie! Nicht immer nur das kanonenfutter verrecken lassen, sondern mal selbst machen!

Die frage, wie es möglich ist, dass die kernkorrupte armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt so im arsch ist wie ihre frühere bundeswehrmacht, die müssen sie ja nicht auch noch beantworten, das ragt dann möglicherweise doch ein bisschen in ihre eigene biografie rein. Dann schon lieber solche propagandareden aus der hirnfickschule.

Noch mehr geld für noch mehr korrup… ähm… kwalität

Rundfunkbeitrag:
Erträge 2021 auf 8,42 Milliarden Euro gestiegen

Hej, kommt, dafür gibts vor weihnachten schöne direktübertragungen von der FIFA-brüllball-geldmeisterschaft aus der großen fußballnazjon katar! Irgendwie muss man ja diese organisiert kriminellen spochtverbände mit immer mehr geld vollpumpen. Und was dann noch übrig bleibt, fließt in typisches BRD-kwalitätsfernsehen und typischen BRD-dudelfunk für alle, die schon mit dem leben abgeschlossen haben und ihr gehirn bei lebendigem leibe verwesen lassen wollen…

Endlich!

Ich habe die letzten jahre viel über die beglückungsideen vom feierfox abgejaucht, aber jetzt ist endlich eine einstellung, die ich seit jahren jedem menschen zu sicherung seiner privatsfäre im web empfehle auch zur standardeinstellung nach der installazjon des brausers gemacht worden. Weia, hat das gedauert! Vermutlich musste die datensammel- und reklameindustrie erstmal neue träcking-techniken entwickeln, bis das zum standard gemacht werden konnte. So lange feierfox zu rd. neunzig prozent von guhgell finanziert wird, ist da so einiges an rücksicht zu erwarten. 😐️

Übrigens: der ehemalige fachverlag mal wieder:

Für jede besuchte Webseite werde im Browser künftig eine eigene „Keksdose“ angelegt, in der nur die Cookies dieser Webseite landen. Andere Webseiten sollen nicht auf die Keksdose zugreifen können

Ich will mal hoffen, dass der feierfox-schutz pro webseit (engl.: web site) und nicht pro webseite (endl.: page) gilt, denn sonst wäre er sehr nervig. 🤦‍♂️️

Heise: Ehemaliger Fachverlag

Aber wie sollen die das in so einem ehemaligen fachverlag auch bemerken können. Da wird einfach schnell was ins CMS gerotzt, bisschen reklame drum, fertig. Muss ja nicht auch noch technisch korrekt sein, was man da schreibt. Von der kompjuterbild lernen heißt siegen lernen…

Nachdem sie monatelang den corona-herbst an die wand gemalt haben…

Corona-Pandemie
Warum die Inzidenz schon im Sommer steigt

[Archivversjon]

Ach, sind das etwa fäjhknjuhs gewesen, werte scheißjornalisten, was ihr da jetzt monatelang verbreitet habt: die behauptung, die näxste coronawelle käme dann im herbst? Gibt es doch nicht nur in australjen ausgeprägte sommerwellen mit diesem scheißvirus?

Übrigens: ob genesen oder geimpft spielt keine so große rolle:

Zudem könne BA.5 nach derzeitigem Kenntnisstand dem Immunsystem entwischen, selbst wenn es schon Kontakt zu Omikron-Varianten hatte, sagt Ulrichs. Auch vollständig Geimpfte seien nicht vor einer Infektion gefeit. „Das bedeutet, es kommt eine große Anzahl von Wirten für die Verbreitung in Frage.“ […] Immunologe Watzl ist sicher: Einstellige Inzidenzen wie etwa im letzten Sommer wird es dieses Jahr nicht geben. „Die Inzidenzen werden – wie aktuell zu sehen – bei einigen Hundert liegen. Dafür ist Omikron zu ansteckend.“ Er geht davon aus, dass sich rund die Hälfte der Bevölkerung noch nicht mit Omikron infiziert hat. „Da die Impfung nicht so gut vor der reinen Ansteckung schützt, hat das Virus also noch ausreichend Potenzial, Menschen zu infizieren.“

Und dafür haben sie ein dreiviertel jahr lang über impfpflichten diskutiert und absurde maßnahmen zur gängelung von nicht geimpften menschen eingeführt! Und wisst ihr, was hilft? Richtig:

Insbesondere die Risikogruppen wie ältere Menschen sollten deshalb aktiv zur Booster-Impfung aufgerufen werden, um ihren Schutz zu optimieren

Die ziemlich dysfunkzjonale coronaimpfung hilft. Sagen „experten“. Für mich jetzt schon das unwort der zwanziger jahre.

Aber herr Özdemir, sie feind und loch!

Lebensmittel
Özdemir fürchtet weiter steigende Preise

Es war doch ihre scheißpartei, die scheißgrünen, die mit künstlichen verteuerungen von lebensmitteln das konsumverhalten der menschen in die nach den ideen ihrer scheißpartei, der scheißgrünen, richtigen bahnen lenken wollte. Da mussten sie jetzt noch nicht mal etwas für tun. Es wird auch einfach ohne sie teurer.

Also, herr Özdemir, sie intelligenzverachtender und armenhassender heuchler, stecken sie sich ihre „befürchtungen“ in genau die leibespforte, aus der diese widerliche frase bei ihnen entfleucht ist! Ihre heuchelei stinkt.

Übrigens hat ihre scheißfrakzjon der scheißgrünen im deutschen bundestag die anpassung des existenzminimums an die laufende inflazjon abgelehnt. Sie sind ein feind, ein heuchler, ein armenhasser und genau die art von pack, vor der es mir nur noch ekelt. Da hilft es dann auch nicht, wenn sie bei gegenwart einer kamera immer in höchst geübter professjoneller geste ihren scheißkopf so verständnisvoll aussehend zur seite neigen, wenn sie reden. Das vorgeblich eigentliche p’litikziel, herr Özdemir, hat ihre scheißpartei, die scheißgrünen, schon längst mit 86 % mehrheit der mitglieder und mitmösen aufgegeben, so dass nur noch die verschlechterung des lebens armer und zunehmend normalverdienender menschen als die scheißgrüne p’litik der scheißgrünen übrig bleibt. Gehen sie sterben! Der kompost, der durch die verwesung ihres kadavers entsteht, wird das ökologischste und gedeihlichste, was sie jemals hervorbringen, herr Özdemir. Und nehmen sie den rest ihrer kalten, armenhassenden, heuchlerischen scheißpartei mit ins grab!

Herzlichen glückwunsch auch zur von ihnen und ihrer scheißpartei, den scheißgrünen, herr Özdemir, mitgetragenen subvenzjonierung der armen, notleidenden mineralölindustrie durch eine steuersenkung! Ganz großes grünenkino! Aber so ist das eben, wenn man die armen hasst, die reichen extrafett füttert und sich dazu regelmäßig die hände in selbstgerechtigkeit wäscht. Das unterscheidet einen wie sie, herr Özdemir, eben von anderen menschen. Normale menschen, also so denkende wesen mit empatie, hätten ja irgendwann mal ein problem mit ihrer nachtruhe, aber die werden ja auch nix bei ihren scheißgrünen oder einer anderen scheißpartei aus der BRD. Schon gar keine minister. Da sind denken und empatie völlig unerwünscht.

So schade, dass man aus lüge und heuchelei keine energie gewinnen kann!