Kriegspropaganda des tages

Der ex-großmordsöldner general Klaus Neumann hat im fischblatt „die zeit“ [wegen lesergängelung und technikverhinderung nicht direkt verlinkt] mal ein bisschen mobilmachungspropaganda von sich gegeben [archivversjon]:

Deutschland fehlen drei Komponenten. Als Erstes muss unser Land wieder seine Schutzfähigkeit herstellen. Streitkräfte, Polizei, Technisches Hilfswerk und der Luftschutz, überall müssen wir uns verbessern. Zweitens müssen wir, ohne die Globalisierung aufzugeben, unsere wirtschaftliche Abhängigkeit von labilen und autokratischen Staaten überdenken. Autarkie kann nicht das Ziel sein, aber gewisse Fähigkeiten müssen auch in Deutschland vorhanden sein. Mein dritter Punkt ist, dass hierzulande der Wille fehlt, sich der Realität zu stellen, Risiken zu übernehmen und notfalls auch zu kämpfen. Wir haben die Augen zugemacht vor Problemen in der Welt, nun stehen wir vor der Pforte des verlorenen Paradieses

Hervorhebung von mir.

In diesem sinne, herr Neumann: auf nach russland! Nehmen sie ihr sturmgewehr und kämpfen sie! Nicht immer nur das kanonenfutter verrecken lassen, sondern mal selbst machen!

Die frage, wie es möglich ist, dass die kernkorrupte armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt so im arsch ist wie ihre frühere bundeswehrmacht, die müssen sie ja nicht auch noch beantworten, das ragt dann möglicherweise doch ein bisschen in ihre eigene biografie rein. Dann schon lieber solche propagandareden aus der hirnfickschule.

Eine Antwort zu “Kriegspropaganda des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..