Scheißgrüne des tages

Was kümmert die scheißgrünen ihr geschwätz von gestern [archivversjon]:

Da haben die Grünen – in der vergangenen Legislaturperiode, also noch als Opposition – der Bundesregierung Feigheit vorgeworfen, weil die sich nicht schützend vor Assange stellte. Im Fokus der Kritik: das Auswärtige Amt, seinerzeit geführt von einem Sozialdemokraten.

Und jetzt, da eine der Ihren, Annalena Baerbock, das Amt in einer Koalition mit eben den Sozialdemokraten führt: nichts. Stille. Bis auf den Hinweis, dass sie die aktuelle Entwicklung verfolge und das Amt mit dem Außenministerium in London wegen des Falls in Verbindung stehe.

Na, bald haben sie den Assange ja rechtsmissbräuchlich und in internazjonaler verschwörung gegen jede bedeutung des wortes „rechtsstaat“ totgespielt (es ist eh ein wunder, dass der noch nicht in den freitod gegangen ist), und dann hofft diese gegnerin der pressefreiheit und menschentotspielerfreundin Annalena Baerbock von den scheißgrünen einfach auf das allgemeine vergessen bis zur näxsten scheißwahl. Und das schlimmste daran: die ganze scheißpresse wird ihr dabei behilflich sein, indem sie alles in einem strom immer neuerer neuigkeiten davonspült… diese scheißpresse ist nämlich genau so USA-verliebt, doppelmoralisch, gewaltgeil und menschenfeindlich wie die scheißgrünen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..