Geheimhaltung des tages

Die EU-Kommission will die Chats von Ursula von der Leyen mit Pfizer-Konzernchef Albert Bourla weiter geheim halten. Von der Leyen fädelte im Frühjahr 2021 in Nachrichten und Anrufen mit Bourla einen Milliardendeal über Covid-Impfstoffe ein – doch die Nachrichten fielen nicht unter das Informationsfreiheitsgesetz der EU, argumentiert die Kommission

Wo kommen wir da auch hin, wenn jeder mensch in der EU nachvollziehen kann, wie solche geschäfte zurechtgekungelt werden! Das wären ja fast schon demokratische zustände… aber nur fast, denn Ursula von der Leyen kann man leider weder wählen noch abwählen, die muss man hinnehmen wie die kronprinzessin von dummlanden. Selbst Wladimir Putin ist gewählter als die.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.