Na, schön biometrisches foto und fingerabdruck abgegeben…

…um ein amtliches ausweisdokument der BRD zu bekommen? Braucht man ja für fast jeden scheiß, hat man ja keine andere wahl. Und außerdem gibts höchstes datenschutzniewoh, also keine sorge, ist nur für die bessere fälschungssicherheit. Ich sehe es schon kommen, dass die ganzen daten demnächst bei den US-weltüberwachungsdiensten, der mega-STASI 2.0 landen. Wisst schon: für die sicherheit und gegen den fiesen terrorismus!!1! Und nur gegen allerschwerste kriminalität!!1!

Und die leute finden es geil!

4 Antworten zu “Na, schön biometrisches foto und fingerabdruck abgegeben…

  1. Da bleibt nur noch die Hoffnung, dass auf der andere Seite weder natürliche noch künstliche Intelligenz sitzt, die mit den Daten was anfangen kann. Ansonsten hilft auch nur Datensparsamkeit, also immer kurz bevor neue Ausweise, biometrische Daten etc. verpflichtend werden noch einen „alten“ Ausweis für 10 Jahre Galgenfrist beantragen.

    • Ja die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Nützt aber nicht wirklich etwas, außer der Beruhigung der eigenen Psyche. Und was machst Du dann, wenn der „alte“ abgelaufen ist? Zu hoffen, dass Du bis dahin nicht mehr lebst?

      Schon mitbekommen was Europol(1) neuerdings alles darf? Ich mein ja nur….

      (1)https://www.heise.de/news/Europols-Mandat-zur-Massenueberwachung-tritt-in-Kraft-7157752.html

      • Ich mach das gleiche was ich die letzten 20 Jahre nach 10 Jahren auch immer gemacht habe: zähneknirschend einen neuen beantragen, bevor noch mehr Daten abgegeben werden müssen um einen zu bekommen. Muss man sich auch klar machen: wer es nicht macht, der fällt auch auf, denn vollkommen untergetaucht lebt kaum jemand (wie die letzten RAF-Mitglieder oder die Frau die als vermeintliches Gewaltopfer für tot erklärt wurde, aber 30 Jahre unerkannt, ungemeldet und ohne gültigen Perso irgendwo lebte). Wenn der Staat also will, dann sind ihm die Systemverweigerer bekannt und mit einer Verhaftung hat der Staat dann schnell all die Daten von dir die er gerne haben möchte. Und die Nachteile hat man obendrein.

        Die Beruhigung der eigenen Psyche kann man mMn auch nicht hoch genug einschätzen, weil sonst versauert man sich auch noch selbst das ganze Leben.

        BTW die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, der Humor nie.

      • Gute Antwort, auf die ich jetzt nicht in Gänze eingehen will. Nur so viel, dass ich das im Grunde auch so mache – zähneknischend halt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..