Zeitgeschichtsklitterung des tages

Regierung tötet Menschen im Ahrtal und ein Jahr später erklärt der Regierungssender arte, der Klimawandel sei schuld

Übrigens: die leute sind verreckt, well Anne Spiegel (scheißgrüne, heutige bummsministerin) erstmal die katastrofenwarnung korrekt gendern ließ. Sie sind am gender und am durchgeknallten, bürgerlichen sektenfeminismus gestorben, nicht am klimawandel.

Aber das kann der BRD-parteienstaatsfunk natürlich nicht so sagen. Der hilft lieber so einer schreibtischmörderin wie Anne Spiegel (scheißgrüne, heutige bummsministerin) bei der pflege ihres wertvollen ansehens. So ein wertvolles ansehen für so eine wertvolle neue bummsministerin! 🤮️

Eine Antwort zu “Zeitgeschichtsklitterung des tages

  1. Haben wir die gleiche Doku¹ gesehen? Ok, der Titel ist etwas irreführend: es gibt nicht „eine Klimakatastrophe“ oder wenn dann nur mit Fragezeichen. Aber ansonsten zeigt diese Doku nicht nur ziemlich deutlich auf welche Fehleinschätzungen und welche Fehler es (nicht nur seitens der Politik) gab, die zu den tragischen Folgen dieses Jahrhunderthochwassers geführt haben, sondern auch konstruktiv wie es Menschen woanders besser machen, ironischerweise auch gerade weil sie öfter von solchen Hochwassern heimgesucht werden. Und warum es gerade dort wo so ein Hochwasser seltener vorkommen, die Folgen dramatischer und tragischer ausfallen. Stichwort: Hochwasserdemenz.
    Von „Schuld“ des Klimawandels hab ich nichts gehört und dass der Klimawandel überhaupt sowas wie schuldfähig wäre, ist mir neu, sprich vollkommen unangemessene Wortwahl des Blauer Bote. Ja, die Doku macht viel auf Reportage und setzt die Katastrophe ins Bild und bringt Einzelschicksale und die Emotionen der Überlebenden was natürlich auf die Tränendrüse drückt. Und die Kritik an den politisch Verantwortlichen kommt zu kurz und wird mehr oder weniger nur angedeutet oder indirekt zum Ausdruck gebracht.
    Dass wir hier auch eine politische Systemkatastrophe haben, speziell in Deutschland mit seinem Bürokratiewahn, Polizeistaat und einer politischen Kaste, die nur die korruptesten und selbstsüchtigsten, ideologisch vernagelsten, menschenverachtendsten des menschlichen Abschaums nach oben spült, das bringt diese Doku nicht. Das ist richtig. Sie leugnet aber auch nicht die menschliche Verantwortung (wozu auch die Politik gehört) und das ganz ohne ein einziges mal diese für den Klimawandel zu erwähnen.
    Also wenn Kritik an den Öffentlich-Schrecklichen, bitte immer schön fair, differenziert und überzeugend bleiben. Sonst macht man sich selbst unglaubwürdig.

    ¹ youtube-Link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..