Lebensmittelpreissteigerungsursache des tages

Habt ihr auch alle mitgekriegt, dass das fresschen gerade nur so teuer geworden ist, weil die ukraine im krieg ist und kein getreide liefern kann — eine behauptung, die unwidersprochen auch behauptet wird, wo die ernte des letzten oder vorletzten jahres verarbeitet wurde, zum beispiel bei nudeln. Das muss ja ganz schrecklich sein, dieser exporteinbruch der ukraine, vor allem beim weizen:

Bildschirmfoto ZDFtext, seite 146, stand 2. juli 2022, 9:38 uhr -- ZDFtext -- heute -- Nachrichten -- Ukraine im Wirtschaftsjahr 21/22: Trotz Krieg mehr Getreideexport -- Trotz des russischen Angriffskriegs hat die Ukraine in dem Ende Juni ausgelaufenen Wirtschaftsjahr 2021/22 acht Prozent mehr Getreide und Hülsenfrüchte exportiert als im Jahr davor. -- Nach 44,7 Millionen Tonnen (2020/21) seien 48,5 Millionen Tonnen ausgeführt worden, teilte das Agrarministerium in Kiew mit. Im Kriegsmonat Juni lag die Ausfuhr wegen des ausgefallen See-Exports jedoch mit 1,4 Millionen Tonnen 44 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Weizenausfuhr lag mit 18,7 Milliarden Tonnen mehr als 12 Prozent darüber.

via @voicedialogue@wk3.org

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß dabei, sich von propagandaheinis ins gehirn ficken zu lassen und zu glauben, Wladimir Putin, dieser teufel in menschengestalt, mache das leben teuer. Die mineralölkonzerne und die einzelhändler machen das leben teuer. Aus profitverlangen heraus. Weil sie eine gerade günstige gelegenheit haben, diese gier hinter einem scheißkrieg zu verstecken. Bei den mineralölkonzernen habt ihrs gesehen, als die BRD ihnen einfach mal ein paar milljärdchen steuergeschenk gemacht hat und allen ernstes daran geglaubt hat, das würde an die kunden weitergegeben. Und beim einzelhandel von aldi bis edeka seht ihrs an solchen meldungen. Alles, was sie euch als grund für die teuren lebensmittel erzählen, ist lüge. Und der markt regelt hier gar nix, denn die leute müssen nun mal was fressen.

Für die kinder und das leben… und für den barmherzigen g’tt der kristen

In den USA ist einem zehnjährigen Mädchen nach einer Vergewaltigung eine Abtreibung versagt worden

Aber dafür kann man das kind ja auf eine US-schule schicken, wo es vielleicht erschossen wird, und wenn das nicht reicht, kann es ja soldat werden und ehrenvoll für die imperialistische außenp’litik der USA verrecken. Denn der g’tt der kristen schützt das leben leider nur als fischartiges wesen im mutterleib, aber nicht mehr, wenn es erwaxen ist und wie ein mensch aussieht.

Gut so!

Studie zu Schattenwirtschaft
Inflation treibt Schwarzarbeit an

[Archivversjon]

Muss ja auch nicht sein, dass man so einem bananigen scheißstaat wie der BRD, der den armen, notleidenden mineralölkonzernen noch milljardengeschenke in den nimmersatten arsch bläst, während genau diese konzerne die staatsbewohner mit überhöhten preisen abzocken, auch noch steuern zahlt, damit er noch mehr geld an die zeckenhaft prall vollgesogenen geldoligarchen des kapitalismus verschenken kann! Da weiß hoffentlich jeder mensch eine bessere verwendung fürs geld.

Kennt ihr den schon?

Die hervorhebung ist von mir:

Eigene Filialen der Deutschen Post gibt es fast gar nicht mehr. Kunden sollen ihre Pakete und Briefe in Kiosken, Modeläden oder Cannabis-Shops aufgeben

Kwelle? Ach ja, kwelle: die tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD [archivversjon]. 🥦️

Zwei gramm purple haze und fünf briefmarken zu 85 cent bitte! Und ich hätte da noch ein einwurfeinschreiben…