So langsam…

So langsam findet der tagesspiegel mal die richtigen worte für die BRD-zustände [archivversjon]:

Maskenaffäre in der Union
Korrupt ist korrupt, auch wenn es keine Strafe gibt

Was sind sie wert, die Buchstaben des Gesetzes? Für die langjährigen CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein und Alfred Sauter lässt sich dieser Wert gut beziffern: Für den einen sind es 660.000 Euro, für den anderen sogar mehr als 1,2 Millionen […] wie bei solchen Deals üblich, haben die beiden mutmaßlich nicht viel dafür tun müssen. Ein paar Telefonate mit den richtigen Leuten, hier und da eine Mail oder ein persönliches Gespräch. Die Politiker haben ihre politischen Kontakte zu Regierungsbehörden verkauft

Diese deutlichkeit kommt aber ein paar jahrzehnte zu spät. Und viel zu vereinzelt.

Die grünen so

Wo musik ist, lass dich ruhig nieder: böse menschen haben keine lieder… oder nur böse sexistische lieder, die man verbieten sollte [archivversjon]:

Wir begrüßen das Verbot von ‚Layla‘ und fordern, den Beschluss der Stadt einzuhalten und auf dem Volksfest konsequent auch auf alle anderen Lieder mit sexistischen und rassistischen Texten zu verzichten

Die antwort ist passend:

[…] es ist in Ordnung, wenn euch das in euren Augen „misogyne“ Werk nicht gefällt, geschenkt, es gefällt mir auch nicht. Weder vom schlecht gereimten Text, noch von der Musik her. Ihr müsst das aber weder hören noch auf Euren Veranstaltungen spielen. Ihr solltet aber davon absehen, anderen Leuten eure eigenen Vorstellungen aufzwingen zu wollen. Wollt Ihr etwa tatsächlich eine Bundeskulturbehörde, die nach euren Vorstellungen Kunst bewertet, genehmigt oder verbietet? Hatten wir schon mal, sowohl bei den Nazis als auch in der DDR

Wenn es etwas gibt, was scheißgrüne überhaupt nicht abschreckt, ist das ein autoritärer bis faschistoider staat, der tief in das leben jedes menschen eingreift und seine staatsziele in jeder noch so bedeutungslosen nische durchsetzt. Ganz im gegenteil, das ist genau die staatsform, die von den reakzjonär-bürgerlichen scheißgrünen herbeigesehnt wird. Und jeder, der kritik daran äußert oder auch nur ein bisschen beschissenen brachialspaß haben will, soll gegängelt und wegzensiert werden, weil sonst alles braun wird, aber nicht von der sonne. Der eigene bräunungsgrad wird dabei von den scheißgrünen regelmäßig übersehen.

Das einzige, wofür sich scheißgrüne nicht interessieren, ist klima- und umweltschutz. Damit machen die nur reklame…

Früher…

Früher hatten wir mal so etwas wie durst, der uns daran erinnert, zu trinken. Das ist jetzt vorbei:

Yahoo Nachrichten Deutschland -- Yahoo Nachrichten Deutschland -- Wasser trinken – kostenlose App hilft bei Hitze -- Sandra Alter·Freiberufliche Journalistin -- Mo., 18. Juli 2022 um 1:37 PM -- Es wird heiß in den nächsten Tagen! Da ist es umso wichtiger, den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen, um gesund zu bleiben. Eine kostenlose App hilft dabei auf niedliche Art und Weise.

Die generazjon wischofon braucht da eine äpp für. Weil das einfach „smarter“ ist. Und „niedlich“. Mit so einem niedlichen kraken. Wollen wir mal hoffen, dass diese generazjon es noch hinbekommt, selbstständig zu kacken. Nicht, dass die sich für die tägliche defäkazjon noch einen „besser scheißen äpp“ von irgendwelchen jornalisten empfehlen lassen. Mit niedlichem klopapierhalteäffchen.

Auch das noch!

Für Papst Franziskus ist sein Besuch in Kanada „eine Bußreise“. Er reise am kommenden Sonntag nach Kanada, um besonders die indigenen Völker zu umarmen

Als ob es nicht gereicht hätte, dass die kristen die ureinwohner des amerikanischen kontinents ermordet, versklavt, entmenschlicht, entsozjalisiert, beraubt, entrechtet und vergewaltigt haben, zieht jetzt dieser pope nochmal nach und will die leute erwür… ähm… umarmen. Und das beste daran: der schämt sich nicht einmal. Weil er das nicht mehr kann. Das mit diesem lästigen schämen verlernt man in der organisierten kriminalität der hl. röm.-kath. kinderfickersekte schon ab bischof.

„Büßen“ kann der pope auch irgendwo vor seinem g’tt, der in das verborgene schaut (Mt. 6:16-17). Da braucht man keine prachtentfaltung, begleitet von presse, rundfunk und glotze, wenn man kein blasfet und heuchler ist, so wie dieser römische fromm-o-mat mit angeflanschtem kalenderweisheitsgenerator, drückender würgerumarmung und vielen fernsehauftritten, in denen er seinen sprituell bankrotten hokuspokus vorführt! Aus der hölle, für die hölle! Und was viel schlimmer ist: für die hölle auf erden.