Was papst Franze nicht mag…

…ist, wenn sich die katolischen schäflein selbst und am hl. obermotz der hl. röm.-kath. kinderfickersekte vorbei organisieren:

„Der ‚Synodale Weg‘ in Deutschland ist nicht befugt, die Bischöfe und die Gläubigen zur Annahme neuer Formen der Leitung und neuer Ausrichtungen der Lehre und der Moral zu verpflichten“, heißt es in der Erklärung des Heiligen Stuhl am Donnerstag. Zur „Wahrung der Freiheit des Volkes Gottes und der Ausübung des bischöflichen Amtes“ erscheine es notwendig, dies klarzustellen

Tja, dann müsst ihr eben austreten. Eure kriminelle, korrupte und spirituell bankrotte scheißkirche will und soll nichts anderes als kriminell, korrupt und spirituell bankrott sein. Macht aber nix, wenn ihr austretet: dieser Jesus aus Nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, war auch kein krist.

Und der beste tag für einen austritt war gestern. Oder muss bei euch erst der papst vorbeikommen und euch eine ohrfeige schallern, bis das gehirnchen mal wieder zu arbeiten beginnt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..