Boah, Fefe! Hirnauswurftaste gedrückt?! 🧠️⏏️

So langsam wird das echt nicht mehr vermittelbar, was die Politik da tut

[Archivversjon]

Jetzt erst? Und dann auch noch langsam? 🐌️

Wo hat Fefe in den letzten fuffzehn bis fünfundzwanzig jahren gelebt? Wir hatten bankenrettungen, die von den banken als dividende ausgeschüttet wurden. Wir hatten autokaufprämjen, wegen des klimas und wegen der umwelt, wisst schon, aber die gabs natürlich nur für den kauf eines autos, nicht etwa für leute wie mich (und die mehrzahl meiner freunde), die sich gar nicht erst ein auto zulegen wollen oder können. Wir hatten eine sich in jeden scheißpreis legende und damit arme menschen überproporzjonal belastende sondersteuer für den ausbau der erneuerbaren energien, während die gesamte energiep’litik der BRD-regierungen darin bestand, Wladimir Putin bis zur verschwindenden fußsohle in den arsch zu kriechen und dicke gasrohre bauen zu lassen. Und natürlich auch darin, den bau von stromleitungen zu verzögern und den bau von stromwindmühlen so schwierig wie nur irgend möglich zu machen. Wir hatten während der corona-maßnahmen diese tollen apotekerpämperungen, wo für jede mögliche und unmögliche gelegenheit den armen, notleidenden apotekern das steuergeld mit hochdruck in den arsch gepustet wurde, bis hin zu achtzehn øre für den ausdruck eines QR-kohds und sex øre pro herausgabe eines gesichtsstulpens für einen BRD-gutschein. Zuletzt durften die medikamentenverkäufer sogar impfen und dafür geld bekommen. Wenn man das mal eben mit der bewohneranzahl der BRD multiplizert, kommt da richtig geld zusammen. Gerade eben hatten wir ein riesengroßes Lindner’sches steuergeschenk für die arme, notleidende mineralölindustrie, die prompt rekordgewinne machte. Und die mit neun milljarden øre… wisst schon, das war ja so eine schwere corona-zeit… „gerettete“ scheiß-lufthansa wird auch bald wieder ihre dividenden ausschütten. Ach, ich spare mir mal die weitere aufzählung der zustände in bananistan. Da ist es doch nur folgerichtig, dass dieses bananenrepublikanische erfolgsmodell einfach fortgesetzt wird. Wenn währenddessen alle infrastruktur in der BRD einfach immer übler verrottet, ist das doch egal.

Hat eigentlich schon mal jemand daran gedacht, den armen, notleidenden wohnungsvermietern mal ein paar zwanzig milljärdchen zu schenken? Aber nur den großen, die mit dem extrabilligen kreditgeld — der nullzins, der leuten die private altersvorsorge und das ersparte weggeknuspert hat, war ja auch expliziter p’litischer wille — der letzten anderthalb jahrzehnte ganze stadtteile aufgekauft haben!!1! Die muss auch dringend mal jemand entlasten oder retten!!1!

Und erst jetzt glaubt Fefe, dass das alles „so langsam“ nicht mehr vermittelbar ist. Natürlich ist das vermittelbar, Fefe. Guck mal die tagesschau oder lies eine von drexjornalisten befüllte arschloch-webseit eines presseverlegers, dann siehst du schon, wie vermittelbar das alles ist, wenn man nur genug armen- und menschenhass in sich fühlt. Sogar die planvolle einführung eines staatlich subvenzjonierten billigarbeitsstrichs mit hartz-IV-kwasizwangsarbeitern ist in der BRD vermittelbar gewesen. Im zweifelsfall wird einfach alles in der flut der immer neueren neuigkeiten vergessen gemacht. Gluck, gluck, gluck, hier kommt die flut. Und jetzt wähl schon deine feinde! Wer daran zu laut und vernehmbar erinnert, wird von so genannten „linken“ unter den abwegigsten vorwänden als „nazi“ beschimpft oder mindestens in eine reihe mit den leuten gestellt, die auf die scheiß-AFD reinfallen¹. Und den unter den bedingungen einer p’litisch explizit gewollten massenverarmung immer mehr werdenden menschen, die inzwischen sogar probleme damit haben, sich ihr fresschen leisten zu können, macht dann die tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks zum vorwurf, dass sie zu wenig „kauflaune“ hätten. Und auch das nicht erst seit gestern, sondern schon so lange ich denken kann. Nur, dass man früher vom „verbrauchervertrauen“ und nicht von der „kauflaune“ sprach. Als ob es etwas mit lust und vertrauen zu tun hätte, wenn jemand arm ist und sich unter immer beschissneren umständen durchschlagen und von scheißjornalisten und p’litischen esoterikern beschimpfen lassen muss — während mal eben hundert verdammte milljarden øre [!] so genanntes „sondervermögen“, also aufgenommene staatsschulden, in das bodenlose loch der korrupzjon der armee mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt geschmissen werden, damit dort auch weiterhin schön eine hand die andere waschen kann.

Aber immerhin, es gab in jüngster zeit auch wirksame sozjalp’litik. Das neun-øre-ticket ist echt bei menschen angekommen, die dringend eine entlastung brauchten, wenn es auch nicht wegen der entlastung veranlasst wurde. Der russische autokrat Wladimir Putin hat mit seinem angriffskrieg gegen die ukraine nicht nur mehr für die redukzjon von kohlendioxidemissjonen getan als alle klima- und umweltp’litik der letzten 25 jahre, er hat zudem auch noch für eine bessere sozjalp’litik gesorgt als alle BRD-parteien der letzten 25 jahre. Ja, das ist bitter, das so zu sagen. Deshalb sage ich es ja immer wieder. (Dafür trinke ich keinen jägermeister…)

Was soll das noch mit dir werden, Fefe? Nicht, dass du irgendwann noch presseverleger wirst! Als ob dieser immer wieder durchschimmernde „enttäuschte SPD-wähler“ nicht schon schlimm genug wäre. Dein ton passt ja schon zu den hirnfickambizjonen der scheißjornalisten… 🤭️

¹Die AFD sitzt jetzt lange genug in den parlamenten, um gezeigt haben zu können, dass sie in irgendeiner form eine „alternative“ wäre. Was sie stattdessen gezeigt hat, ist erbärmlich und erreicht mindestens 1,6 Schröder auf der nach oben offenen skala für realitätsverluste.

Immunsystem hochfahren

Wer nicht krank werden möchte, sollte einfach sein immunsystem schulen. Nein, nicht mit einem teller immunsuppe von maggi, sondern durch anschauen erkrankter menschen in einem video:

Vorbeugende Reaktion: Unser Immunsystem reagiert schon auf den bloßen Anblick von potenziell krankmachenden Symptomen wie Niesen, Husten oder Schleim – es produziert dann Antikörper, noch bevor Krankheitserreger im Körper präsent sind, wie Forschende herausgefunden haben. In ihrem Experiment stieg die Konzentration von Immunglobulin A im Speichel von Testpersonen nach Anblick grippekranker, niesender Menschen um gut 80 Prozent, bei ekligen Videos verfaulter Lebensmittel immerhin noch um fast 50 Prozent

Gegen scheißcorona wird das allerdings nicht helfen, weil wir dafür keine ausreichende immunreakzjon haben. Aber ich finde es schon recht interessant, dass ein vorstellungsinhalt, dass man krank werden könnte, bereits zu einer körperlichen reakzjon zur krankheitsabwehr führt. Nicht, dass das am ende auch ein teil der erklärung dafür ist, warum gegen corona geimpfte menschen, die sich „sicher fühlen“, so oft erkranken.

Grüße auch an die BRD-außenministerin Annalena Baerbock, die zwar vierfach geimpft ist, sich aber trotzdem kronisches corona — auf neudeutsch meist als long covid bezeichnet — gefangen hat.

Wirr durch „wir“

Es ist kein Zufall, dass fast alle ihre Appelle mit einem „Wir“ formulieren. Die Ansprache verschleiert, dass diejenigen, die angesichts der Krise mehr Arbeit einfordern, für ihren Wohlstand, den sie als Wohlstand aller ausgeben, nie selbst gearbeitet haben. Dass dieser Wohlstand schon immer von jenen erarbeitet wurde, von denen die Profiteure sich jetzt auch noch mehr Überstunden, eine längere Arbeitswoche und eine spätere Rente wünschen

Die blödhaltekampanjen waren ein voller erfolg!

Digitale Grundkenntnisse:
Deutsche Bürger liegen unter EU-Durchschnitt

Was versteht diese tolle untersuchung denn unter „digitalen grundkenntnissen“? Etwa das wissen darum, wie man digitale signaturen benutzt und überprüft, um zum beispiel die herkunft und integrität einer datei oder einer mäjhl sicherzustellen, damit man nicht mehr in jede mäjhl vom weihnachtsmann klickt, der eine datei lebenslauf.pdf.exe angehängt hat. (Die absenderadresse einer mäjhl kann man kinderleicht und beliebig fälschen.) Ich würde das ja — neben typischen anwenderkenntnissen wie etwa benutzung der zwischenablage und regelmäßige anfertigung von sicherheitskopien — für eine der wichtigsten grundkenntnisse im jahrhundert der internetzkriminalität halten. Aber mitnichten, in dieser tollen studie wurden ganz andere dinge untersucht:

Dabei wurden etwa Fähigkeiten wie das Lesen von Online-Nachrichtenseiten, die Suche nach Informationen im Netz oder die Überprüfung von Quellen berücksichtigt

Benutzung eines webbrausers sowie benutzung einer websuchmaschine (am besten eine andere als guhgell) gelten jetzt als „digitale grundkenntnisse“. Immerhin wird schon vorausgesetzt, dass die leute ihren kompjuter selbstständig einschalten können. 🤭️

Grüße auch an die ganzen scheißjornalisten da draußen, die niemals ihre kwellen verlinken! (Dass es auch anders geht, zeigt mir jeden tag scinexx, die stets einen DOI ihrer kwelle angeben, so dass man die kwelle bei interesse oder aufkommenden zweifeln am bericht auch selbst besorgen und lesen kann. Ist doch nicht so schwierig! Wie oft ich schon einen teil meiner lebenszeit damit vergeuden musste, der jornalistischen angabe „kwelle: internetz“ hinterherzusuchen, um dann immer wieder einmal festzustellen, dass es auch einen grund dafür gibt, dass scheißjornalisten ihre kwellen nicht nennen, nämlich, dass sie lügen. Und dabei war damals noch gar kein krieg…)

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat sich mal angeschaut, welche kinder eigentlich am übelsten von der ganzen coronascheiße belastet werden und hat dabei einmal mehr etwas völlig unerwartetes und überraschendes rausgekriegt [archivversjon]:

Studie zu Corona-Folgen
Kinder aus ärmeren Familien stärker belastet

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Morgen kriegt prof. dr. Offensichtlich womöglich noch raus, dass kinder in p’litisch explizit gewünschter BRD-armut generell unter hoher last stehen.

Lebensmittelrückruf des tages

Isst hier jemand gern kartoffeltschipps?

Grund für den XXL-Rückruf ist der massenhafte Fund von pflanzlichen Inhaltsstoffen, die beispielsweise zu Vergiftungssymptomen führen können. Dabei handelt es sich um sogenannte „Tropanalkaloide“. „Tropanalkaloide sind eine Gruppe von natürlichen Pflanzeninhaltsstoffen. Sie kommen in bestimmten Ackerunkräutern aus der Familie der Nachtschattengewächse wie dem Gemeinen Stechapfel […], dem Schwarzen Bilsenkraut […] und der Tollkirsche […] vor

Weia!

Da fragt sich nur noch, wo man diese gifttschipps kaufen kann:

Die vom Rückruf betroffenen Chips wurden unter anderem in Supermarktfilialen von Rossmann und Alnatura verkauft

Ach, unter anderem bei einer dieser bio-abzockketten mit ihren ablasszettel-preisen für die bürgerlich-ernährungsreligjösen grünen-wählerys. Na, ist doch alles beste natur, so ein bisschen stechapfel, tollkirsche und bilsenkraut!!1!