Tschüss!

Patricia Schlesinger, bekannt für ihr amt als RBB- und ARD-obermotzin und für ihre selbstbereicherung auf kosten der rundfunkabgabenzahler, ist zurückgetreten (vermutlich zurückgetreten worden). Mal schauen, wo dieser so typische und doch so unerfreuliche BRD-karakter wieder hochblubbert… das steht ihr schließlich zu!!1! Genau so, wie es ihr zusteht, erstmal ein halbes jahr weiter ihre bezüge als bedingungsloses grundeinkommen zu kassieren! Danach wird sich schon eine gutdotierte p’litische weiterverwendung für die frau Schlesinger gefunden haben, ist ja BRD hier…

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß dabei, für das bewohnen einer wohnung eine rundfunkabgabe zu bezahlen!

Digitalisierung des tages

Tschirsich hat sich nach eigenen Angaben mehrere digitale Führerscheine unter verschiedenen Namen generiert, dazu noch eine ID-Karte, laut der er die Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt. Problemlos möglich war das, weil Verimi auf ein Foto-Ident-Verfahren setzt. Nutzerinnen und Nutzer müssen nur die Vorder- und die Rückseite ihres Führerscheins fotografieren und dazu ein Selfie machen, um zu belegen, dass sie selbst die Person auf dem Dokument sind. Überprüft wird das nach Angaben von Verimi in einem »KI-gestützten Prozess«, also offenbar ohne menschliche Prüfer. Ein Abgleich mit einem Führerscheinregister findet offensichtlich auch nicht statt

[Archivversjon]

So einen einfachen häck hat man aber auch schon lange nicht mehr gesehen. Ein weiteres, tolles BRD-leuchtturmprojekt für lichtallergiker!

Aus dem land der einrichtungsbezogenen corona-impfpflicht

Corona
Klinik bittet ungeimpfte Ärzte und Pfleger weiterzuarbeiten

Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) hat jetzt an seine ungeimpften Mitarbeiter appelliert, nicht zu kündigen. In dem Schreiben, das der Berliner Zeitung vorliegt, heißt es, man bitte „alle betroffenen Mitarbeiter, die weiteren Entwicklungen und Entscheidungen abzuwarten und ihrerseits keine Maßnahmen zur eventuellen Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses am UKR zu erwägen“. Unterschrieben ist die interne Mitteilung von Oliver Kölbl, er ist ärztlicher Direktor des Klinikums

[Archivversjon]