„Scheiß auf eure daten“ des tages

Volxzählung, oder genauer:

Alternativlosigkeit als Begründung für ein gesetzwidriges Verhalten

Hej, aber hauptsache, wir müssen cookie-banner wegklicken und können uns des durchgesetzten datenschutzes für autokennzeichen erfreuen, da muss man doch nicht auch noch datenschutz als menschenrecht haben…

Juchu! Durchbruch in der kernfusjon!!1!

Ein riesenerfolg: einfach nur noch 1,9 megajoule energie reinstecken, um 1,3 megajoule energie damit zu erzeugen [archivversjon]!!1! Die welt wird nicht mehr die selbe sein!!1!

Die menschheit ist eigentlich nur noch zehn jahre von der energieerzeugung durch kernfusjon entfernt… und zwar seit gut fuffzich jahren. 🤭️

Übrigens: die erde ellipst um einen großen und noch lange sehr gut funkzjonierenden fusjonsreaktor namens sonne, die hier auf der erde im tagesdurchschnitt rd. 160 watt pro kwadratmeter runterbritzelt. Technik, mit der man diese fusjonsenergie nutzen kann, ist verfügbar und relativ preiswert, wird aber nicht eingesetzt. Ach, wenn jeder mensch einfach sonnenenergie nutzen könnte, dann gäbe es ja gar keine gewinne mehr für die energiewirtschaft? Gut, dann kann man natürlich nix machen. Und bomben kann man aus sonnenenergie leider auch nicht bauen, denn sonst gäbe es überall staatlich geförderte sonnenkollektoren. Dann steckt man eben lieber staatliche forschungsgelder in die fusjonsforschung, um im erfolgsfall die mit dem verfahren erzielten gewinne zu privatisieren.

Nein, ich habe nichts gegen grundlagenforschung. Ich glaube nur, dass im moment selbst der teure, langwierige und extrem aufwändige aufbau einer dysonsfäre schneller zu einem erfolg für die energieversorgung führen wird als die forschung an kontrollierter fusjon in reaktoren. Denn beim aufbau einer dysonsfäre führt jeder fortschritt zu einer nutzbaren energieausbeute, ganz im gegensatz zum letzten halben jahrhundert fusjonsforschung. Und nein, ich habe keine auch nur unreife idee, wie man die dabei gewonnene energie möglichst effizjent dorthin übertragen kann, wo sie benötigt wird, aber halte dieses problem für leichter lösbar als die probleme mit druck, plasma, herstellung der „zündenergie“ und den temperaturen in einem dauerhaft laufenden fusjonsreaktor, der nicht nur für einen sekundenbruchteil energie erzeugen soll.

Fefe des tages

Boah Alter, war das echt alles nur Agitprop die letzten Monate? Du kannst echt keinem mehr glauben

Oh, wird das gehirnchen wieder besser durchblutet bei Fefe? Was hat der denn geglaubt, was die nachrichten — ja, sämtliche nachrichten — während eines scheißkrieges wert sind? 🤭️

Allein schon die tatsache, dass die propaganda der gegenseite in der europäischen unjon wegzensiert werden muss, sollte klar machen, dass hier zurzeit auch nur propaganda läuft. Sonst wäre eine solche zensur nicht nötig.

Heise des tages

Dass die webseit eines ehemaligen fachverlages namens „heise onlein“ immer mehr ungekennzeichnete reklame im redakzjonellen teil veröffentlicht, sind wir ja inzwischen gewohnt. Neuerdings gibt es dort sogar ungekennzeichnete stellenanzeigen im redakzjonellen teil. Für dschobbs, die niemand will, der noch etwas kann, denn in der autoindustrie ist das gesamte arbeitsumfeld einfach nur fürchterlich, und vom umgangston will ich gar nicht erst anfangen. (Ich kenne allerdings nur VW von innen, und da ist man jedes mal froh, wenn man wieder draußen ist.) Damit verglichen ist es sogar in der verwaltung erträglich, wo man sich nur fühlt, als würde man langsam lebendig einbalsamiert…

Sollen diese autohersteller doch weiterhin „fachleute“ bekommen, deren krüpplografie man mit einer einfachen websuche brechen kann!

Fabrikneuer müll des tages

Es ist wahrlich nicht die neueste und heißeste geschichte, aber wert, dass man sich immer wieder daran erinnert. Als ob die abzocke mit den mondpreisen für die tintenpisse nicht übel genug wäre: drucker von epson erklären sich in voll funkzjonsfähigem zustand selbst zum müll.

Seht ihr die waxenenden müllberge vor der stadt? Das ist das wirtschaftswaxtum. Es ist im wesentlichen p’litisch gewünscht… und wird um lustige sonntagsreden zu umwelt und klima ergänzt.

Vermutlich wird die p’litische klasse der BRD erst ein problem mit solchen machenschaften sehen, wenn sie mit autos laufen.

Vom grenzenlosen armenhass zerfressene verfassungsfeinde des tages: scheiß-SPD, scheißgrüne, scheiß-FDP

a) Ergibt sich eine offensichtliche und erhebliche Diskrepanz zwischen der tatsächlichen Preisentwicklung und der bei der Fortschreibung der Regelbedarfsstufen berücksichtigten Entwicklung der Preise für regelbedarfsrelevante Güter, muss der Gesetzgeber zeitnah darauf reagieren. So muss die Entwicklung der Preise für Haushaltsstrom berücksichtigt werden (oben C II 2 e bb). Ist eine existenzgefährdende Unterdeckung durch unvermittelt auftretende, extreme Preissteigerungen nicht auszuschließen, darf der Gesetzgeber dabei nicht auf die reguläre Fortschreibung der Regelbedarfsstufen warten.

Kwelle: aus der urteilsbegründung zur entscheidung des bundesverfassungsgerichts, beschluss vom 23. juli 2014, 1 BvL 10/12 (Rz. 144). Die hervorhebung ist von mir. Und ja, das urteil ist so alt.

Smartding und smartauto des tages

Diese elektroautos von tesla überwachen nicht nur ihren fahrer, nein, sie überwachen uns alle als eine zusätzliche, allgegenwärtige kameraüberwachung, die im strafverfahren nach herzenslust als beweismittel verwendet werden kann.

So schade, dass es in der BRD wirksam und würgsam durchgesetzten datenschutz nur für autokennzeichen und die angabe der uhrzeit in däschcäm-videos gibt, nicht jedoch für menschen. Menschen können permanent bespitzelt und überwacht werden. Datenschutz ist im p’litischen willen der BRD internetzverhinderung, nicht menschenrecht.