Fabrikneuer müll des tages

Es ist wahrlich nicht die neueste und heißeste geschichte, aber wert, dass man sich immer wieder daran erinnert. Als ob die abzocke mit den mondpreisen für die tintenpisse nicht übel genug wäre: drucker von epson erklären sich in voll funkzjonsfähigem zustand selbst zum müll.

Seht ihr die waxenenden müllberge vor der stadt? Das ist das wirtschaftswaxtum. Es ist im wesentlichen p’litisch gewünscht… und wird um lustige sonntagsreden zu umwelt und klima ergänzt.

Vermutlich wird die p’litische klasse der BRD erst ein problem mit solchen machenschaften sehen, wenn sie mit autos laufen.

2 Antworten zu “Fabrikneuer müll des tages

  1. Ich hab einmal – als ich noch jung und unerfahren war – einen Tintenpisser von Epson gekauft. War dann aber schnell von Epson kuriert. Und als dann auch Canon mit der Verdongelung seiner Tintenpatronen angefangen hat und es für die letzten Modelle ohne keine Ersatzteile mehr gab, waren die Farblaserdrucker ausreichend günstig geworden, dass sukzessive alle Tintenpisser in der Familie nach Ausfall durch Farblaser ausgetauscht wurden. Seitdem ist Ruhe an der Druckerfront und das Thema Tinte und ausbleichende Ausdrucke hat sich erledigt. Man kann da schon von einer selbstverschuldeten, totalen Niederlage der Tintenpisserhersteller in meiner Familie sprechen.

    Ich selbst hätte mir auch schon längst einen Farblaser gekauft, wenn ich nicht einen alten s/w-Laser geerbt hätte und der für das wenige was ich noch ausdrucke (meistens Schilder, Etiketten, Beschriftungen oder Flugis) vollkommen ausreichend ist. Wenn ich mal was in Farbe brauche, dann lasse ich meine Beziehungen zu den Farblaserbesitzern in der Familie spielen.

    • Hier ähnlich. Da ich im Bekanntenkreis immer wieder Ärger mit den Tintendruckern beobachten konnte, habe ich die Dinger wie die Pest gemieden.
      Dann einmal bei Gelegenheit einen abzugebenden beidseitigen Netzwerk-Farblaserdrucker (nicht von Epson, nicht von Canon) gekauft, ein wahres Monster mit vier großen Tonerkassetten.
      Wird nur sehr selten benutzt, weil heutzutage kaum noch etwas ausgedruckt werden muss, aber für Kartenausschnitte ist es ganz nützlich. Funktioniert klaglos, obwohl schon viele Jahre alt, sogar Zubehör ist noch zu kriegen, und Nachfüllkartuschen habe ich auch bekommen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..