BRD-parteienstaatsfunk des tages

Als Kern jedoch des Berlin-Brandenburgischen Malaises machte der Investigativreporter René Althammer vom RBB eine starke Überzeugung mit abgründigen Folgen aus: «Wir kriegen das Geld ja sowieso.»

[Archivversjon]

Und während alles — inzwischen sogar die tagesschau-redakzjon — zum RBB schaut und sich jede andere ARD-anstalt lautstark von den zuständen dort distanziert, ist die kwasisteuer auf das bewohnen einer wohnung auch weiterhin für die öffentlich-rechtliche korrupzjon und bereicherungsfreude an der arbeit [archivversjon]:

Mit einem Einkommen von 411.000 Euro im Jahr ist WDR-Chef Tom Buhrow der bestbezahlte Intendant innerhalb der ARD. Von diesem Geld muss Buhrow allerdings nicht für das Alter sparen: Für 2020 weist der Geschäftsbericht des WDR noch einmal 337.000 Euro Pensionsrückstellungen auf. Im Jahr kostet Buhrow die Beitragszahler fast 750.000 Euro. Dazu kommen dann noch Annehmlichkeiten wie ein 7er BMW mit Massagesitzen. Und der teure Tom ist nicht alleine. Auch für andere Spitzenkräfte des WDR werden erhebliche Summen zurückgelegt

Huj, vierhunderttausend øre im jahr! Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der rundfunkabgabe! Eigentlich müsste man die mal wieder erhöhen…

2 Antworten zu “BRD-parteienstaatsfunk des tages

  1. oder am Programm sparen. Das war das erste was sie damals gemacht haben, als doch tatsächlich ein Bundesland es wagte der Erhöhung nicht zuzustimmen. Sowas von Demokratie aber auch. Von Intendanten-Gehältern und -Pensionsansprüchen zu sparen war nie die Rede.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..