Exit des tages

Die Deutsche Post stellt ihren Service E-Post für Privatkunden bis Ende November 2022 ein. Künftig wird der Logistikkonzern aber mit E-Mail-Anbietern beim digitalen Briefversand kooperieren

[Archivversjon

Die deutsche pest AG hat endlich eingesehen, dass ihre „mähl mit porto“ nicht so der bringer ist. Sie will jetzt mit der united internet AG kooperieren, um vielleicht so noch porto für mähls kassieren zu können… denn auch weiterhin bedeutet das wort „digitalisierung“ in der BRD, dass man einfach die dinge aus der „analogen welt“ fortsetzt, genau so, wie „mobilität“ in der BRD bedeutet, dass man an alle möglichen dinge motoren dranmacht. Und nein…

Was ein digital erstellter Brief im Ausdruck und analogen Versand nach Ablauf der Testphase kosten wird, steht noch nicht fest

…es wird weder kostenlos noch billig.

Artemis

Ja, das ist teuer. Aber angesichts der vergangenen hundert jahre weltweiten mordens muss jeder mensch ein bisschen froh über jeden dollar sein, den die USA in ihrem land mit dem wenigen grenzen nicht für ihre monströse, überall auf der welt mordende armee ausgeben.

Was jornalisten sogar mitten in der nacht bemerken…

Twitter ist seit einigen Stunden gestört. Ruft man den Mikroblogging-Dienst über Webbrowser auf, erscheinen keine Tweets. Auch Direktnachrichten und Hashtag-Trends sind nicht verfügbar

Huj, um vier uhr morgens, mutmaßlich nach einem viel zu langen abend. Da weiß man, wie und womit der jornalist „rescherschiert“. 😁️

Außerhalb der jornalistischen arbeitsplätze wäre heute eine steigerung der produktivtät um mindestens zwanzig prozent zu erwarten gewesen, wenn das zwitscherchen die kleinen problemchen nicht schnell wieder behoben hätte. Leider ist das zwitscherchen jetzt nicht mehr gestört, sondern nur noch seine vielen nutzer…

Erklärung des tages

Wisst ihr, warum der sprit für die autos so teuer ist, obwohl den armen, notleidenden mineralölkonzernen die milljarden in den arsch geblasen wurden? Die tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD erklärt es euch: weil es so wenig geregnet hat. Ja, wirklich [archivversjon]:

Der Tankrabatt hat an den Zapfsäulen zuletzt kaum noch spürbare Wirkung gezeigt. Das zeigt eine Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts RWI. Andere Faktoren wie die Trockenheit haben die Preisdämpfung überlagert

Kannstedirgarnichtselbstausdenkensowas…

In hannover wird keingemessert

Die Polizei ermittelte inzwischen, dass zwei männliche Personen in Streitigkeiten geraten waren, wobei sich ein bislang unbekannter Mann zu einem anderen Mann ins Auto setzte und diesen mit einem spitzen Gegenstand (kein Messer) bedrohte. Im weiteren Verlauf versuchte der Unbekannte das Auto des 58-Jährigen unbefugt in Gebrauch zu nehmen. Außerdem warf der Täter das Handy des Opfers mit Wucht an die Hauswand, versuchte dieses zu zerstören und fügte dem Opfer durch Schläge Verletzungen bei