Kryptogeld des tages

Nach dem Insolvenzantrag der Kryptobörse FTX musste jetzt auch deren Tochterbörse Liquid schließen. Außerdem gerät Konkurrent AAX (Atom Asset eXchange) ins Straucheln. Die vermutlich auf den Seychellen registrierte Firma hat am Sonntag alle Auszahlungen eingestellt. Offiziell für „sieben bis zehn Tage“. Zu den Gründen dafür macht AAX nebulöse Angaben

Echt, da steht „vermutlich auf den seychellen registriert“? Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas! 😂️

Liebe käufer von wettzetteln auf die zukünftige kwote für die von euch gekauften wettzettel, seid doch nicht so traurig! Die tränchen, die euch über die wangen kullern, sehen doch nicht hübsch aus. Beruhigt euch einfach. Es ist doch nur geld…

In Sozialen Netzwerken reagieren Betroffene unterschiedlich auf die AAX-Turbulenzen. Die Bandbreite reicht von Vorwürfen, AAX habe wie FTX fremdes Geld verspielt über Lamenti von Usern, die nach dem FTX-Kollaps zu AAX weitergezogen sind und jetzt noch mehr Felle davonschwimmen sehen, bis zu Suizidankündigungen

Oh, so verzockt, dass ihr euch die weltschmerztablette einwerfen wollt? Kommt, das leben macht auch ohne geld und sogar mit einem arschvoll scheißschulden noch spaß. Ach, ihr wisst nicht, wovon ihr dann noch leben wollt? Arbeit ist euch zu anstrengend, und zu betteln schämt ihr euch? Tja, dumm gelaufen. Wenn man so leben will, wie ihr es wollt, dann darf man sich hat nicht betrügen lassen, sondern muss sich selbst einen guten betrug ausdenken… und darf nicht erwischt werden, denn handschellen und gitter sind nun einmal unangenehm. So ein betrug der marke „vermutlich auf den seychellen registriert“. Damit könnte man durchkommen. Dumme, die darauf reinfallen, scheint es immer zu geben.

Aber hej, versuchts einfach beim näxsten dienstleister! Die meisten kinder kapieren ja nach dem ersten patschehändchen auf der heißen herdplatte, dass die heiße herdplatte aua macht. Aber es kann ja nicht jeder so ein geistiger schnellzünder sein!

Immer noch wahr sind übrigens meine launigen anmerkungen angesichts eines spammenden betrügers vom 5. september 2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..