Abschiedsgeschenk der früheren mitarbeiter

Der eingebaute URL-kürzer vom zwitscherchen liegt in der domäjhn t (punkt) co, und zurzeit führt der link https://t.co/elon zu juhtjuhbb, damit man mal wieder Rick Astley hören kann [link geht zu juhtjuhbb]. 🤭️

Mal schauen, wie lange er ohne mitarbeiter braucht, um das fixen zu lassen.

Wer das nicht sofort versteht, lese einfach in der wicked pedia weiter.

Coronaimpfung des tages

Das bundesinstitut für bevölkerungsforschung so zu den etwas unerwarteten spätfolgen der impfprogramme [aber lieber in englischer sprache, sonst wird die BRD-bevölkerung noch beunruhigt — es handelt sich schließlich um ein institut des bundesinnenministerjums]:

Diese Studie hat einen bemerkenswert starken und sehr plötzlichen Rückgang der Fruchtbarkeit in Deutschland und Schweden in den ersten Monaten des Jahres 2022 gezeigt. Die Zahl der Lebendgeburten sank in Deutschland um etwa 15 % und in Schweden um fast 10 % im Vergleich zu den Fertilitätsniveaus der Vorjahre. Der Geburtenrückgang unterscheidet sich deutlich von den langsamen Veränderungen, die die Entwicklung der Geburtenrate normalerweise kennzeichnen. Er ereignete sich, als sich die Gesellschaften nach zwei Jahren COVID-19-bedingter Einschränkungen im Leben der Menschen öffneten. Genauer gesagt, trat der Fertilitätsrückgang etwa neun Monate nach der Durchführung von breit angelegten Impfprogrammen für die Allgemeinbevölkerung in Deutschland und Schweden ein […] Andere bekannte Erklärungen für die Veränderung der Fertilität im Verlauf der Pandemie, wie etwa die Auswirkungen gesundheitsbezogener und wirtschaftlicher Faktoren, scheinen nicht mit dem Zeitpunkt des Fertilitätsrückgangs im Jahr 2022 in Verbindung zu stehen

Natürlich ist eine korrelazjon noch keine kausalität. Ich kann mir zum beispiel ohne weiteres vorstellen, dass sehr viele menschen während der corona-zeit mit ihrer willkürp’litik mit teilweise offner menschenverachtung zum ersten mal am eigenen leben bemerkt haben, wie dünn die zivilisatorische schicht über dem brutalen, faschistischen rudelwahnsinn (von scheißjornalisten und anderen idjoten, die überall gegen individuelle intelligenz kämpfen, gern als „schwarmintelligenz“ schön geredet) ist und es deshalb nicht mehr übers herz bringen, leidensfähige und zwei jahrzehnte lang wehrlos ausgelieferte, faktisch rechtlos lebende kinder in die völlig erwartbar kommende, vollständig ausgebeutete postkapitalistische scheißwelt voller propaganda, hirnfickerei, armut, hunger und mangel zu setzen.

Bei einem rückgang der fertilität durch die impfungen würde ich (natürlich als laie, ohne über allgemeinwissen hinausgehendes fachwissen) davon ausgehen, dass es damit verbunden auch zu einem anstieg der fehlgeburten und missbildungen kommt. Davon ist in der studie nicht die rede. Was mir aber (natürlich nur anekdotisch, denn ich bin kein wissenschaftler, der daran forscht) bekannt geworden ist, sind immer wieder mal über monate anhaltende unregelmäßige menstruazjonen bei frauen nach der impfung. Angesichts der tatsache, dass scheißcorona eine enorme psychische belastung war (und für viele menschen nach wie vor ist), werden diese allerdings eher multikausal verursacht sein. Die meisten menschen haben schließlich damals das vom gesamten p’litisch-jornalistischen komplex allmedial gegebene versprechen geglaubt, dass die impfung wieder ein normales leben herstellt, und dementsprechend spürbar war es, wie viel druck von vielen menschen abfiel…

Aber bemerkenswert ist diese kleine korrelazjon auf jeden fall.

Und wer noch ein bisschen mehr zu diesem tema haben will, gehe einfach weiter zum blauen boten. Ja, ich weiß, was ich da verlinke!

Bedingungsloses grundeinkommen des tages

Satirisch bearbeitetes symbolbild der tagesschau von Patricia Schlesinger und Wolf-Dieter Wolf: das senderlogo vom RBB zeigt den schriftzug 'DDR'.

Wie aus Recherchen von NDR und rbb und aus vertraulichen Dokumenten hervorgeht, schloss der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit seinem scheidenden Chefredakteur Christoph Singelnstein ­ einen gut dotierten Beratervertrag – zusätzlich zu dessen lebenslangem Anspruch auf ein jährliches Ruhegeld von mehr als 100.000 Euro und seiner gesetzlichen Rente. In Summe soll Singelnstein vom rbb derzeit einen monatlichen Betrag erhalten, der ungefähr der Höhe seines letzten Gehalts als Chefredakteur entsprechen würde – das wären um die 15.000 Euro pro Monat […] Der Abschluss des Beratervertrags mit dem pensionierten Chefredakteur lief […] über die inzwischen entlassene Intendantin Patricia Schlesinger und die damalige Chefin der Personalabteilung. Und auch die Höhe wirft Fragezeichen auf

[Archivversjon]

Findet ihr das geld für eure „rundfunkabgabe“ nicht auch viel zu schade, um es im korrupzjonssumpf des BRD-parteienstaatsfunks zu versenken, damit euch die korrupten arschlöcher noch besser bezahlt erzählen können, dass ihr jetzt noch härter und länger für noch weniger lohn bei noch höheren preisen arbeiten sollt? Ich wüsste jedenfalls etwas besseres, was man damit anfangen könnte…

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover betrat ein bislang unbekannter Mann gegen 19:55 Uhr den Kiosk in der Scheidestraße. Er begab sich hinter den Verkaufstresen, wo er die Angestellte mit einem Messer bedrohte und die Herausgabe von Bargeld verlangte. Da die 22-Jährige nicht reagierte, öffnete der Täter die Kasse selbst und entnahm das Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Berckhusenstraße

Aber die schüler haben jetzt doch ditischtäll und informadingsbumms an der schule!!1!

Jetzt wird so richtig für die zukunft durchgelernt! Ditschitäll first, kompetenz second. Empfindliche menschen bitte vorher eine ibuprofen einwerfen, denn es tut ein bisschen weh im gehirnchen:

Tochter muss eine #Webseite für „#Informatik“ bauen.

Als sie fertig ist:
„So Papa, wie kriege ich das jetzt in ein Word Dokument?“ 🤯

Die Lehrerin will wirklich alles in #Word kopiert haben, weil #HTML gefährlich sei… 🤦

Hallo! Wir haben 2022! Ich hab Ausschlag.

Feminismus des tages

Dieses gesetz in spanjen, dass geschlechtsverkehr einer expiziten zustimmung bedarf — „nur ja heißt ja“ — war ein vernichtender sieg für den feminismus, denn jetzt kommen vergewaltiger vorzeitig aus dem knast raus. Aber es gibt ja auch schon die feministische reakzjon auf richter, die sich an die gesetze halten:

Der Podemos-Abgeordnete Javier Sánchez Serna twitterte, dass es „Faschisten in Roben“ seien, die die „jede feministische Gesetzgebung zerschlagen“ wollten

(Nichts) neues von der kinderfickersekte

In mindestens 14 Fällen hat ein Priester in Fürth Jugendliche als Prostituierte arbeiten lassen und ohne ihr Wissen die sexuellen Handlungen gefilmt

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß dabei, euch bei jeder gelegenheit von scheißjornalistenmikrofonen und -kameras unüberhörbar verstärkt von dieser satanischen, kinderherzenfressenden und kinderfickenden scheißkirche erklären zu lassen, was die richtige und g’ttgefällige sexualmoral ist!

Bundesregierung des tages

Bummsaußenministerin Annalena Baerbock (scheißgrüne) wusste auf der so genannten „klimakonferenz“ offenbar schon von mondkolonien, von denen ich noch gar nix mitgekriegt habe [der link führt zu juhtjuhbb, über invidious kann man das video auch ohne träckingwanzenkohd von guhgell gucken].

Oder haben wir inzwischen neben der erderhitzung auch eine erdaufblähung, so dass es staaten gibt, die ein paar hunderttausend kilometer voneinander entfernt liegen?

Denn diese erklärte grüne planetenfreundin muss sich ja richtig gut mit unserem planeten auskennen. 🤦‍♂️️

Ach, darum gehts bei spochtwettbewerben!

Da kann man endlich mal rauskriegen, welchem von den vielen röm.-kath. heiligen gott am besten zuhört, wenn man ihn um beistand anfleht [archivversjon].

Welchen schutzheiligen muss man eigentlich anflehen, wenn man als vom scheißpfaffen sexuell missbrauchtes kind gerechtigkeit und psychische gesundheit haben will? Ach, dafür gibts keinen? Na, so ein jammer aber auch, dass diese ganzen heiligen gerade nur noch mit brüllball beschäftigt sind.

Alternative des tages

Na, glaubt hier eigentlich wirklich jemand, dass diese schlumpffarbene partei, die sich selbst eine „alternative“ nennt, wirklich eine alternative ist?

Bundestagsabgeordnete verlässt die AfD:
Joana Cotar tritt aus und nach

Die Abgeordnete Cotar ist aus Partei und Fraktion ausgetreten. Sie spricht von „Dauermobbing“ und „korrupten Netzwerken“ in der AfD […] Cotar sagte zu ihrem Austritt, dass ihr der Schritt nach über zehn Jahren in der Partei nicht leicht gefallen sei – „schließlich habe ich die Partei in Hessen mit aufgebaut“ […] Doch es seien zu viele rote Linien überschritten worden: „Sei es durch Anbiederung an Regime wie Russland, China oder den Iran, durch den Opportunismus und das Dauermobbing im Kampf um Posten und Mandate oder durch den Aufbau korrupter Netzwerke in der Partei.“ […] „Statt um Inhalte geht es hauptsächlich um bezahlte Mandate und Ämter“, sagte Cotar. Die „Alternative“ sei mittlerweile selbst zu einer „Altpartei“ geworden – mit dem Begriff bezeichnet die AfD hämisch die demokratische Konkurrenz

Na, auch für langsammerker deutlich genug?

Ich bin jedenfalls nicht überrascht. Die teilhabe an der parlamentarischen parteienoligarchie der BRD mit allen ihren pöstchen, privilegjen und pfründen hat bis jetzt noch jeden menschen korrumpiert, bis schließlich ganze parteien nur noch ein einziger, von korrupzjon und „eine hand wäscht die andere“ zusammengehaltener scheißfilz sind. Egal, ob scheißgrüne oder scheiß-AFD. Und es wird jedes jahr ein bisschen schlimmer. Seit ganz vielen jahrzehnten. Deshalb sieht es in der BRD so aus, wie es eben aussieht.

Sorry, ich kann nicht anders…

Eigentlich wollte ich ja nix mehr über das zwitscherchen schreiben, weil es sinnlos ist, auf eine klitsche einzutrampeln, die schon am boden liegt. Aber hej, die verluste treffen ja keinen armen, und es ist alles in allem recht unterhaltsam. Man kann gar nicht so viel popcorn fressen, wie man kotzen möchte. (Grüße auch an Donald Trump!) Das zwitscherchen hat so ein erkennungssystem für urheberrechtlich geschütztes materjal, und das scheint gerade so richtig im arsch zu sein [link geht zu einer englischsprachigen meldung, hier der kern übelsetzt]:

Um zu zeigen, wie kaputt die moderazjonsabläufe des unternehmens mittlerweile geworden sind, haben zwitscherchennutzer vollständige filme in einem „thread“ gefiepst, aufgeteilt in einzelstücke mit einer dauer von jeweils zwei Minuten und zehn Sekunden (die maximale dauer eines videos beim zwitscherchen)

Nun, werte geistige-eigentums-durchsetzer der filmindustrie, bedient euch! Und seid ja nicht zu sparsam mit angewandten mitteln und absurden forderungen für diese ganzen unlizenzierten werkkopien! Und nicht von „wir arbeiten mit hochdruck an einer lösung“ hinhalten lassen! 😁️

Es wäre doch schade, wenn das zwitscherchen — ein angeblich gewinnorientiertes unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell jenseits der überwachung, datensammelei und verpestung menschlicher kommunikazjon mit reklame — weiterhin nur vier milljonen dollar verlust am tag machte. Da geht doch noch mehr!

(Aber bitte nicht ganz kaputtmachen! Mir sind jetzt schon viel zu viele von diesen unangenehmen, stinkenden scheißjornalistentypen im fediverse!)

Jetzt aber hoffentlich erstmal wieder genug mit unterhaltsamen zwitscherchen-meldungen.