Wahltag ist kwaltag

Ich gratuliere allen menschen, die gestern SPD gewählt haben (eine BRD-regierungspartei von 1998 bis 2021, mit nur vier jahren pause zwischendurch), damit sich in diesem land mal etwas ändert, zu ihrem erreichten maß an verdummung. Irgendwann merkt man es wohl gar nicht mehr, wie dumm man ist, irgendwann ist es nur noch eine gewisse seligkeit…

Bis zur düngung der äcker mit isotonischen getränken kann es nicht mehr lange hin sein.

Armin Laschet, intelligenzflüchtling mit CDU-hintergrund…

Armin Laschet, frontfresse der CDU/CSU zur bummstagswahl, hat es heute geschafft, bei seiner stimmabgabe seinen wahlschein so zu falten, dass man von außen erkennen konnte, was er gewählt hat.

Oder anders gesagt: der ist sogar zum wählen zu doof. Und das, obwohl man sich beim wahlverfahren alle mühe gegeben hat, dass auch leicht schwachsinnige menschen daran teilhaben können.

Dieser Armin Laschet ist sicherlich einer der besten der besten der besten aus CDU und CSU. Sonst wäre er doch nicht spitzenkandidat geworden.

(So langsam habe ich den verschwörungsteoretischen verdacht, dass CDU und CSU alles tun, um ja möglichst schlecht bei der wahl abzuschneiden, damit die von anderthalb jahrzehnten bleierner raute kaputtgemachte BRD vom p’litischen mitbewerb teuer und fehlerträchtig repariert werden muss.)

Bestanden…

Dafür, dass ich einer dieser radfahrer bin, denen immer nachgesagt wird, dass sie überhaupt keine verkehrtregeln kennen, finde ich meinen versuch, einfach mal einen teoretischen prüfungsbogen für die führerscheinklasse B zu beantworten, im ergebnis aber ganz gut gelungen. Unbedingt auch die zeit beachten, ich habe über meine dreißig fragen nicht lange nachdenken müssen.

Und ich habe nie einen führerschein gemacht. Ich hatte einfach niemals interesse am autofahren, weil ich das auto schon immer für eine scheißidee gehalten habe. Ja, schon als ganz kleiner zwerg, dessen lebenswelt im zuge der totalen automobilmachung von diesen scheißdingern kaputtgemacht wurde.

Ob meine werten mitmenschen autofahrer, manchmal von mir liebevoll „henker“ genannt, das wohl auch hinbekämen? Einige ganz sicher nicht, denn die fahren, als hätten sie ihren lappen in einer lotterie gewonnen. (Zum glück gibts nicht nur idjoten, sonst wär ich als „kanonenfutter des straßenverkehrs“ schon lange tot.) Probierts mal aus!

Nicht der postilljon

Kurz vor dem ende der legislaturperiode zeigt der korrupte feind Andi Scheuer noch einmal, was in ihm steckt:

Bundesverkehrsministerium
Schutzmasken in Autos sollen Pflicht werden

Fahrzeugführer müssen Plänen des Verkehrsministeriums zufolge künftig zwei Schutzmasken im Auto dabei haben. Es sei beabsichtigt, die Vorgabe mit der nächsten Änderung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung umzusetzen.

[Archivversjon]

Welchen zweck eine solche verordnung haben soll oder auch nur haben könnte, erschließt sich mir nicht — aber der in sachen kompetenz stets im bodensatz mit Andi Scheuer ringende Jens Spahn findets gut:

Aus dem Bundesgesundheitsministerium hieß es, dass man jede Maßnahme, die zum Infektionsschutz beitrage, grundsätzlich begrüße

Die frage, ob ein maskenhersteller mal wieder ein paar milde gaben locker gemacht hat, kann ich nicht beantworten, aber ich habe da so einen verdacht.

Datenschleuder des tages

Das königreich tailand hat die daten von 106 milljonen tailand-reisenden ohne jeden zugriffsschutz im internetz abgelegt und damit im wahrsten sinne des wortes veröffentlicht. Davon dürfte jeder mensch betroffen sein, der in den letzten jahren eine tailand-reise gemacht hat.

Auch weiterhin ganz viel spaß beim festen glauben an den schutz eurer persönlichen daten. Die sind auch bei einem staat niemals sicher. Auch nicht bei staaten mit einer cyberwehr. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Und nun zum heiseforum

Manchmal scheint der zensor im heiseforum auch mal eine pinkelpause machen zu müssen, und dann bleiben solche kommentare stehen, die an das frühere heiseforum erinnern. Ich lege aber trotzdem lieber eine archivversjon an. Das löschen bei heise geht schnell und ist leicht. Man möchte als scheißverleger die lust an der radikalisierung breiter bevölkerungsschichten ja schließlich nicht der scheißp’litik überlassen.

(Huj, lohnt es sich etwa wieder, bei der telepolis ins forum zu schauen? Ich hatte mir das zwischendurch fast völlig abgewöhnt.)

Übrigens: auch die menschen, die jetzt nicht gerade zur nächsten tankstelle gehen und den tankwart abknallen, drehen ganz schön am rad.

Mit den BRD-bewohnern kannstes machen…

Auch weiterhin nix neues, auch weiterhin gibts in der BRD weltrekordverdächtige strompreise für normale stromverbraucher aus der bevölkerung [archivversjon]. Müsst ihr verstehen, wegen des klimas und wegen der unwelt. Jetzt nehmt eure autokaufprämje vom scheißstaat, der euch das leben vorsätzlich und planvoll teuer und euch damit ärmer macht, fühlt euch frei und bezahlt auch weiterhin die BRD-weltrekordpreise!

„Macht briefwahl, es ist corona“ haben sie uns gesagt…

Kommunalwahlen Hannover:
Massenhafte, straßenweite Nicht-Zustellung von Wahlbenachrichtigungen. Und eine das wenig ernst nehmende und beschwichtigen wollende Stadt Hannover

Eher zufällig erfuhren wir, dass viele Wahlberechtigte aber gar keine Wahlbenachrichtigungskarte zur Kommunalwahl erhalten haben. So wurde in mindestens einer komplette Straße im politisch eher links orientierten Stadtteil Linden-Nord gar keine einzige Wahlbenachrichtigung zugestellt – so die Aussage eines für die Durchführung der Wahl verantwortlichen Menschen aus dem dafür zuständigen Wahlkreisbüro. Wir können nur schätzen, wie viele wahlberechtigte Menschen dadurch nicht aktiv zur Teilnahme an der Wahl eingeladen worden sind und gehen von grob 200 bis 400 Menschen aus – eine nicht zu unterschätzende Menge

Falls sich mal jemand gefragt hat, warum die wahlbeteiligung bei den kommunalwahlen in hannover so gering war.

Übrigens: zwei straßen weiter, in der albertstraße, weiß ich, dass die zustellung definitiv klappte. Aber da sind ja auch die dickeren autos geparkt als in der kochstraße.

Fratzenbuch des tages

Das fratzenbuch, ein bekanntes börsennotiertes unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell, dass sich mit klar illegaler spämm das klickmaterial für seine beziehungsvermarktung zusammengephisht hat, wird gerade von den eigenen akzjonären verklagt, weil es sich schützend vor seinem verbrecherboss gestellt hat und dafür rd. 4,5 gigadollar ins feuer geschmissen hat. Ich wünsche den klägern erst viel erfolg gegen die verbrecherbande vom fratzenbuch, und anschließend eine schmerzhafte, unheilbare und entstellende hautkrankheit dafür, dass sie von den fratzenbuch-verbrechen profitieren wollten.

Prof. dr. Offensichtlich

Studie:
Mehrheit hält Welt für ungerecht

Vier von fünf Deutschen halten die Welt für nicht gerecht

[Archivversjon]

Niemand, ich wiederhole: NIEMAND hätte das erwarten können! Die mehrheit der menschen zieht zutreffende schlüsse aus ihrer lebenswirklichkeit. Obwohl der ganze jornalistische apparat sie davon abhalten möchte.

Den studienheinis um prof. dr. Offensichtlich ging es hier allerdings um religjonsbullschitt. Erstaunlicherweise ist den meisten menschen aufgefallen, dass religjon ein erstickendes gift für jedes erträgliche miteinander von menschen ist:

Auch dass Religionen einen positiven Beitrag zu einer gerechteren Welt leisten können, sieht die Mehrheit der Befragten nicht. Nur zwölf Prozent stimmten dem zu

Da hat der herr wohl mal hirn vom himmel regnen lassen. Bitte wiederholen, allmächtiger!

So schade, dass die gleiche ARD trotzdem immer wieder den heuchlerisch-betrügerischen vertröstungslügnern und kalenderweisheitsvorlesern aus der kristlichen scheißreligjon breiten raum gewährt, als ob hier noch jemand mit einem IQ über raumtemperatur auf diesen mittelalterlichen bauernfang reinfallen würde.

In hannover wird gemessert und gehammert

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Lahe gerieten gegen 17:30 Uhr zwei untereinander bekannte Männer im Alter von 31 und 42 Jahren an der Sutelstraße in verbale Streitigkeiten. Während des Konflikts zog der 31-Jährige ein Messer, während der 42-Jährige einen Hammer aus seinem Auto der Marke Ford holte. Im Anschluss gingen die beiden aufeinander los. Zeugen schritten ein, um die Streitparteien voneinander trennen. Zeitgleich wählten weitere Zeugen den Polizeinotruf. Der 42-Jährige erlitt durch das Messer leichte Verletzungen

Coronaschulen des tages

Wollt ihr die totale durchseuchung der kinder an den antihygjenischen BRD-zwangsschulen? Egal, was ihr wollt, hier habt ihr sie:

Wenige Tage vor der Bundestagswahl hat die von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) geführte Landesregierung von Thüringen den Corona-Schutz in Schulen praktisch aufgehoben. Es gibt keine Schnelltests mehr – und keine Maskenpflicht im Unterricht. Mobile Luftfilter wurden kaum angeschafft. Damit hat das Virus in den nächsten Monaten unter ungeimpften Kindern und Jugendlichen praktisch freie Bahn