Golem…

Golem bittet darum, nicht mehr verlinkt zu werden:

Bitte aktivieren Sie Javascript. -- Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot -- und lesen Golem.de -- ohne Werbung -- ohne Tracking -- mit ausgeschaltetem Javascript

Den wunsch erfülle ich gern. Schade, es war eine schöne zeit. Angesichts der tatsache, dass heise inzwischen eine PResseerklärungs- und schlechwerbeschleuder ist, ist es besonders schade.

Damit golem auch wirklich unbenutzbar wird, gibts auch keine normalen links auf die artikel mehr, so dass ich nicht einfach lynx benutzen kann. Das sperrt zwar auch ein paar körperbehinderte menschen aus, aber hej, die sind eh nicht die marktrelevante zielgruppe.

Ich wünsche alles gute für den weiteren lebensweg. Und tschüss! 👋

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass fehlende wohnungen und der ausstieg der BRD aus dem staatlich subvenzjonierten wohnungsbau zu unbezahlbaren mieten und immer weiter ansteigender obdachlosigkeit [archivversjon] geführt hat.

Ich warte ja nur noch darauf, dass der prof. dr. Offensichtlich auch noch rauskriegt, dass es die bereitschaft zur wahl von parteien wie der AFD steigert, wenn man als BRD-bewohner (inzwischen in den städten auch aus der gesellschaftlichen mittelschicht) obdachlosigkeit befürchten muss und zur optischen begleitung dieser befürchtung sehen muss, wie menschen (das sind die, die laut grunzgesetz angeblich eine würde haben sollen) unter der brücke und in der gosse pennen, während für flüchtlinge schnell irgendwelche notunterkünfte hingesetzt wurden. Das sorgt schon für einen gewissen, ziemlich widerlichen geschmack im munde… 😦

Und nein, zu vermehrter bautätigkeit ist es nicht gekommen. Jedenfalls nicht in hannover. Und schon gar nicht zu den ihmezentrum-2.0-projekten, die mitterweile nötig wäre, um hier dem ärgsten wohnungsmangel zu begegnen. Hohe mieten sind ja auch ein gutes geschäft in der bimbesrepublik korruptistan. Also für vermieter jetzt, nicht so sehr für die mieter.

Danke, scheiß-SPD und scheißgrüne, für die von euch politisch geplante, gewollte und durchgezogene verarmung breiter bevölkerungsschichten in der BRD! Es ist wirklich schade, dass es so wenig fälle spontaner menschlicher selbstentzündung gibt.

Nicht der postilljon. Und vor allem: kein witz!

Hier die neuesten und heißesten njuhs aus peenemünde:

BDI-Präsident:
Deutscher Weltraumhafen „kein Witz“, sondern Schlüsseltechnologie

Von S21 lernen, heißt siegen lernen! Die BRD braucht den ersten unterirdischen weltraumbahnhof der welt!!!1!!elf!

Hej, und die ganzen menschen, die sich trotz vollzeitdschobb in den BRD-städten keine vom freien markt geregelte wohnung mehr leisten können, die können ja einfach astronauten… ähm… kosmonauten… ähm… weltraumautofahrer werden! Mit scheißegal-auf-die-paar-milljarden staatlich geförderten kleinraketen, dieselgetrieben; steuerung von bosch, VW, daimler und BMW, T-systems und siemens und die anderen üblichen verdächtigen aus korruptistan kriegt man auch noch ins boot… ähm… raumschiff. Da ist endlich platz für alle! Und kein tempolimit! Ad astra! :mrgreen:

Das wird ja immer kuhler. Fysik kennt dieser halbverschimmelte hirnstummel von sprechpuppenoberhonk des BDI, dieser Dieter Kempf, auch nicht:

So könne man etwa Waldbrände mit Flugzeugen suchen – oder einen Satelliten ins All schießen

Ich wills mal so sagen: wenn man den brennenden wald schon aus einer umlaufbahn heraus detektieren kann, ist es ein kleines bisschen spät. Aber ich bin ja angesichts der bestürzenden intellektuellen minderleistungen des herrn Kempf schon froh, dass er nicht auch noch vorgeschlagen hat, den waldbrand aus dem weltraum zu löschen.

Man könne das Land mit Funkmasten zupflastern oder auf ein Satellitennetz setzen

Ich wills mal so sagen: die elektromagnetische feldstärke nimmt mit dem kwadrat der entfernung ab. Das sollte übrigens jeder mensch schon einmal gehört haben, der einen realschulabschluss geschafft hat. Es ist allgemeinbildung. Es ist noch nicht einmal schwierig, einzusehen, warum das so ist, sondern eher anschaulich. Wie der händiempfang ist, wenn die näxste antenne im funklochland BRD ein paar kilometer entfernt ist, weiß vermutlich jeder. Dann kann sich wohl auch jeder vorstellen, wie der empfang ist, wenn die antenne ein paar hundert kilometer entfernt ist. Das signal ist dann rd. zehntausendfach schwächer und nur noch mit richtantennen (siehe satellitenschüsseln für fernsehempfang) zu nutzen. Genau das richtige händizubehör, so eine schüssel! Passt zu bananistan! 😀

Beim autonomen Fahren schließlich sei man zwingend auf Positionsdaten aus dem All angewiesen

Ich wills mal so sagen: GPS gibt es schon, und es funkzjoniert. Die europäische alternative galileo ist so gut wie fertig und funzt ebenfalls. Das alles ganz ohne die weltraumautos aus der BRD-weltraumgarahsche.

Immer wieder lustig, wofür die „selbstfahrenden“ autos herhalten müssen, von 5G (wofür ich immer noch keinen erzwingenden anwendungsfall sehe) bis hin zum teuren feuerwerk eines BRD-raketenprogrammes. Hl. hölle! Was ist dieser Dieter Kempf für ein widerwärtiges gesäuge, dass er sich getraut, die intelligenz der menschen in der BRD dermaßen offen zu verachten und zu verspotten? Was sind das für mitmenschen, die ich habe, die ihm für eine dermaßen breit und beleidigend dargebrachte verachtung nicht einfach mal eine ordentliche backpfeife reinschellern? Der hätte echt lieber trickbetrüger werden sollen, der Dieter Kempf, denn dazu hat er mehr talent.

Dass die parteienapparate nur noch abschaum und geschmeiß hochspülen, gehört zu den traurigen tatsachen, an die ich mich inzwischen gewöhnt habe, aber wenn der allgemeine käsige hirnzerfall auch noch die wirtschaft ergreift, ists eh bald vorbei mit der BRD. Egal, ich habe mein leben ja auch schon so gut wie hinter mir. Wehe denen, die nach uns kommen! Da werden sicherlich die felder mit isotonischen getränken gegossen. 😦

Ich finde ja, dass man den weltraumautohof auf dem gelände des fluchhafens BER bauen sollte. Endlich gibts einen „guten“ grund, da noch ein paar milljärdchen øre geld anderer leute mehr in den sand zu setzen, während rd. 1,5 prozent der bevölkerung der BRD obdachlos sind. Da stehen sogar schon gebäude, die sowieso teilweise abgerissen und teilweise stark umgebaut werden müssen. Wenn dann mal ein start aus der weltraumauto-garahsche berlin schiefgeht und brennende, hydrazingetränkte trümmer vom himmel fallen, fänden die wenigstens ein ziel, das ich nicht vermissen würde: scheißberlin. Oder vielleicht doch lieber einen flugzeugträger für die bummswehrmacht? Den braucht die BRD doch für ihre friedenstruppen. Damit kann man sogar in äkwatornähe fahren, um mehr schwung von der erde mitzunehmen. Kommt, der erste raketenträger der welt, mit fördergeldern aus der staatskasse und privatisiertem reibach, die bummswehrmacht zahlt den sprit und die industrie kassiert das geld für die raketenstarts, da kann man doch gar nicht „nein“ zu sagen. 🤮

Gruß auch an Markus Söder, der ganz ohne jeden witz mit beiden beinen fest auf dem bayerischen boden der bierzelttatsachen steht! Ihr seid alle solche helden! Mit euch gehts direkt in die idiocracy! Einige sind sogar schon angekommen…

Gute nachricht des tages

Der iran wird sicherlich in den nächsten jahren von den USA ganz viel freiheit, dämonkratie und menschenrechte hingebombt bekommen, denn es ist ja nicht länger hinnehmbar, dass die menschen im iran so fürchterlich unter ihrer unterdrückung leiden müssen.

Leider wird der verbrennungskultur der schwarze schlamm zum anzünden nicht so schnell ausgehen. Viel spaß beim bezahlen der CO2-steuern!

Fabrikneuer müll des tages

In Deutschland werden einem Zeitungsbericht zufolge jährlich Abermillionen Kleidungsstücke fabrikneu vernichtet oder verramscht. Grund sei, dass deutlich mehr Textilien angeboten als verkauft werden, meldete die „Welt am Sonntag“. Recherchen des Blattes zufolge werden allein in diesem Jahr voraussichtlich 230 Millionen Kleidungsstücke im deutschen Einzel- und Onlinehandel unverkauft bleiben und in Verwertungs- und Müllverbrennungsanlagen oder als Ramschware in Ländern außerhalb der EU landen

Hej, warum sollte man es mit den klötten anders machen als mit den lebensmitteln: was sich nicht verkauft, wird nicht verschenkt, sondern vernichtet. Wisst schon: die märkte… und wenn man den kram verschenkte, kaufte ja auch keiner mehr etwas, wenn ständig überproduziert wird. Geld holt immer „das beste“ aus der menschlichen psyche raus.

Datenschleuder des tages

ToonDoo hat sportliche rd. sex milljonen nutzerdatensätze veröffentlicht. Die frage, wieso man für die nutzung einer webseit zum comicklicken sein geschlecht und seinen wohnort angeben muss, kann ich leider auch nicht beantworten. Aber es gibt ganz sicher einen total guten grund dafür… 😦

Ich wünsche auch weiterhin viel freude beim festen glauben an den überall leicht und konsekwenzenlos versprochenen schutz eurer persönlichen daten! Die liste wäxt und wäxt und wäxt. 📈

BRD-parteienstaatsfunk erklärt verschwörungsteorien

Jede „Verschwörungsphantasie“ ist also, in der Vorstellung von Samuel Salzborn und deren Wiedergabe durch das bezahlte Mundstück der ARD, Gensing, im Kern antisemitisch. Die Phantasie wiederum soll wahnhaft sein, weil hinter allem, was man ablehnt, „irgendeine unbekannte Macht stecken müsse“

Wer verschwörungen sieht, vermutet oder nur in betracht zieht — also davon ausgeht, dass menschen sich untereinander absprechen, um ihr handeln zu koordinieren und dies nicht offen kommunizieren, wenn heimlichkeit vorteile bietet, kurz: dass sich menschen wie menschen verhalten — ist ein judenhasser, abergläubisch und wahnsinnig. Der war gut! :mrgreen:

Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der rundfunkgebühr!

„Smarte autos“ des tages

Unter anderem soll es in allen neuen Fahrzeugen eine Vorrichtung für den Anschluss einer Alkohol-Wegfahrsperre geben. Die Entscheidung fiel bei einem Treffen der EU-Finanzminister am Freitag in Brüssel

[…] Nach den neuen Vorschriften müssen alle neu verkauften Kraftfahrzeuge zahlreiche neue Sicherheitsfeatures haben. Dazu gehören Warnsysteme, die fehlende Aufmerksamkeit und Müdigkeit erkennen, und die Schnittstelle zum Einbau einer alkoholempfindlichen Wegfahrsperre

Ich „freue“ mich jetzt schon auf die erste meldung, dass bei einem notfall jemand gestorben ist, weil das auto sich wegen einiger detektierter alkoholmoleküle geweigert hat, loszufahren. Den menschen aus der (de-)generazjon smartding wünsche ich auch weiterhin viel spaß beim betreuten denken und ein fröhliches sterben in ihren „smarten“ paradiesen voller überwachung, technikverhinderung und gängelung. Schon schade, dass an so vielen menschen die freiheitsrechte verschwendet sind… 😦

„First world problem solution“ des tages

Smartphones helfen unterwegs oft weiter. Doch das Aufladen der mobilen Geräte ist in vielen Kommunen in Sachsen-Anhalt noch schwierig, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Einige Städte bieten bereits öffentliche Ladestationen für den leeren Akku an […] Mobile Ladestationen könnten sowohl das Reiseland Sachsen-Anhalt attraktiver machen, als auch für die Bevölkerung nützlich sein

Ich spare mir mal den rest der gekwirlten DPA-scheiße, den der ehemalige fachverlag heise auf seiner webseit weitergibt, als ob es eine nachricht und keine PR wäre, und mache stattdessen nur eine einzige anmerkung: früher, als die scheißwischofone noch nicht dafür gebaut wurden, dass sie nach spätestens zwei jahren zu sondermüll werden, konnte man einfach den akku seines händis tauschen und bei bedarf geladene ersatzakkus dabei haben. Einmal ganz davon abgesehen, dass so eine akkuladung vor der „smart“-zeit des phones auch mal etwas länger als einen tag gehalten hat, weil noch nicht aufgeblähte, reklameverseuchte scheißäpps und im hintergrund laufende überwachungstrojaner permanent am akku genuckelt haben. Aber hej, wenn die offene unterstützung der waste economy das reiseland saxen-anhalt so viel attraktiver macht, wer will da noch widersprechen… 🗑️

Ich finde ja, das öffentliche bierzapfhähne für durstige tuhristen das reiseziel saxen-anhalt noch attraktiver machen würden. Und wenn man nur erstmal besoffen genug ist, dann nimmt man solche p’litischen beglückungsideen hin, ohne dass das gehirnchen etwas daran auszusetzen hätte. Ja, schon ab 1,5 promille alkohol im blut — diesen pegel hat ein erklecklicher anteil der bevölkerung schon nach dem frühstück — stört man sich nicht einmal mehr so richtig an einem batteriebetriebenen batterieladegerät, das man nach der benutzung ex-und-hopp in die mülltonne wirft, sondern hält das für eine total tolle idee, weil man ja selbst dann noch sein wischofon hat, wenn man schon auf so einem festival meilenweit von der zivilisazjon entfernt ist. 🍻

Müllt schön weiter die welt voll mit dem fabrikneuen müll, ihr hirnhelden!

Die parlament-arier

Was für menschen sind das eigentlich, die massenverarmungsgesetze, antisozjale steuern wie mehrwertsteuer und CO2-steuer und staatlich geförderte lohndrückerei zur lebenswirklichkeit der BRD-bewohner machen und diese zustände aufrechterhalten, und was für einen karakter haben diese menschen? Es sind solche menschen, die so einen karakter haben:

Ich erinnere mich noch immer an ein Sommerfest der parlamentarischen Gesellschaft (DPG), als es einen Schlechtwetteranbruch gab. Tropfnass musste das Personal bei strömendem Regen weiterhin Getränke servieren, während meine „Amtskollegen“, teilweise feixend, im Trockenen unter Pavillons saßen und nicht aufhörten, Bestellungen abzugeben. Es war eine der Stunden, wo ich mich richtig schämte, MdB zu sein. Das war tatsächlich menschenfeindlich

Was für ein geschmeiß! 🤮

Altes aus der wissenschaft

Es geht doch nichts über zünftigen weltuntergangs-content. Nur für den fall, dass noch jemand an die dummgrüne, hirnverachtende bambi-religjon für billige psychen glaubt, die natur sei gut und sanft, während der mensch (der in dieser modernen bullschitt-religjon nicht mehr natur ist) alles immer nur zerstört, vergiftet und ermordet.

Einzeltäter des tages

In den Händen mehrerer Sicherheitsbehörden befindet sich ein Video, das Anfang Dezember 2016, mehrere Tage vor dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz, aufgenommen wurde und den späteren Tatort sowie die Zufahrtsstrecke zeigt, die der Tat-LKW am 19. Dezember 2016 genommen hat […] Dieses sogenannte „Breitscheidplatz-Video“ wurde vom parallel zum Platz an der Gedächtniskirche verlaufenden Bikini-Hochhaus aus aufgenommen. Nach Auskunft von Ausschussmitglied Martina Renner (Linke) halte ein Schwenk des Urhebers die Einfahrtsstrecke des LKW fest und markiere einen Punkt am anderen Ende des Platzes, zu dem der LKW wohl hätte fahren sollen, aber nicht so weit gekommen ist, weil er vorher nach links auf die Straße ausgebrochen ist. Wer das Video aufgenommen hat und wann genau es aufgenommen wurde, ist bisher nicht bekannt

Kommt aber noch besser:

Bisher sollen die drei Sicherheitsbehörden Bundesnachrichtendienst (BND), Bundesverfassungsschutz (BfV) und Bundeskriminalamt (BKA) die Videos in ihrem Besitz haben, nicht aber die Bundesanwaltschaft (BAW), weil das Material angeblich von dem befreundeten Partnerdienst nicht für ein rechtsstaatliches Verfahren freigegeben worden sein soll

Was die scheißgeheimdienste und scheißstaatspolizeien so treiben, das steht meilenweit über der ganzen rechtsstaatsimulazjon. Scheißegal, ob mörder gedeckt werden oder nicht. Ich habe mal gehört, dass eine strafvereitelung im amt für BRD-beamte strafbar sein soll. Ist da nicht mal ein staatsanwalt bereit, eine ermittlung zu veranlassen? Ach, geht nicht, der ist ja p’litisch weisungsgebunden und so eine ermittlung gegen die schreibtischmitmörder in den staatspolizeien und geheimdiensten ist nun einmal p’litisch nicht erwünscht. 🤮