☎️ Warum man keiner S/M-analwanze die telefonnummer gibt ☎️

„Hej, gib uns deine telefonnummer“, sagen die S/M-analwanzen, „dann machen wir zwei-faktor-autentifizierung und alles wird viel sicherer. Komm, mach schon, du willst doch auch kein gehäcktes konto haben“, sagen die S/M-analwanzen, und die scheißjornalisten wiederholen es noch einmal völlig unrelativiert, weil sie ja nicht fürs denken bezahlt werden, wenn sie ihre PResseerklärungen abschreiben, damit diese form der reklame von anderer reklame umpflastert werden kann.

Und überhaupt, was kann da schon schiefgehen, wenn man so einer S/M-analwanze, so einer unternehmung wie das zwitscherchen, also einer unternehmung ohne seriöses geschäftsmodell (jenseits der vergällung menschlicher kommunikazjon mit scheißreklame) immer mehr daten gibt?

Twitter gibt versehentlich Telefonnummern und E-Mail-Adressen für Werbezwecke frei

Twitter hat aus Versehen Telefonnummern und E-Mail-Adressen, die Nutzer hinterlegt haben, zum Abgleich mit Werbeunternehmen freigegeben

Dann landen die daten halt „versehentlich“ mal woanders. 😧

Kommt, regt euch wieder ab, ihr S/M-lemminge! Ist doch schön, wenn man mal angerufen wird, wenns auch wieder nur so ein grenzbetrügerischer scheiß-gewinnbimmler ist… :mrgreen:

Und überhaupt, ihr konntet das ja alles gar nicht vorher wissen. Euch hat ja nie einer gewarnt. Und wenn doch mal einer gewarnt habt, dann habt ihr so laut drüber gelacht, dass ihr nichts hören konntet. Jetzt habt ihr den salat. Guten appetit! Könnt ja beim zwitscherchen drüber fiepsen, dass euch der salat nicht schmeckt! 😈