„Cyber cyber“ des tages

Die anlagensteuerungen von siemens sind eine bedrohung der nazjonalen sicherheit, insbesondere in kraftwerken!

Der Truppe gelang es […] eigenen Code mit allen Rechten auszuführen, beliebige Java-Klassen zu injizieren und sämtliche Sitzungsinformationen nebst Nutzernamen und Kennungen sowie andere private Informationen im Klartext abzufragen. Von Siemens implementierte Firewalls erwiesen sich als nutzlos […] auf dieser Ebene ließen sich die Stromerzeugung starten oder stoppen, die Werte der erzeugten Energie verändern und umfangreiche Daten zu den laufenden Prozessen sammeln

Es ist sehr schwierig, aus dem verlinkten heise-artikel ein zitat rauszusuchen. Das ist so ein großes feuerwerk vollumfänglichen versagens, überall gibt es etwas zu sehen, was brennend vom himmel fallen möchte. Und ein login ist auch gar nicht so schwierig:

Gängige Login-Kombinationen wie cmadmin und cm kann man […] mit Suchmaschinen leicht finden. Bis vor Kurzem sei es auch schwierig gewesen, Passwörter zu wechseln

VERBIETET DAS FIESE HÄCKERTUHL GUHGELL!!!!1!elf!!1!

Und jetzt, BRD-cyberwehr in der Ursula-von-der-Leyen-latrin… ähm… kaserne, bitte mal übernehmen! Bevor uns noch der pöse pöse russe aus der täglichen propaganda das licht ausknipst, statt dass uns irgendwelche russen im klartext auf einer öffentlichen veranstaltung erzählen, wie unfassbar kaputt die ganze siemens-kacke ist.

Endlich! Noch ein gütesiegel für softwäjhr!

Die erde ist gerettet! Demnächst gibt es softwäjhr auch mit blauem umweltengel.

Die Bundesregierung will von 2020 an energieineffizienter, kurzlebiger und aufgeblähter Software den Kampf ansagen

Hervorragende idee! Das klappt aber leider nicht, wenn man in einem freiwilligen zertifizierungsverfahren, das äppel, guhgell und meikrosoft scheißegal ist und das auf der anderen seite Freien projekten viel zu viel sinnlos dafür verbranntes geld kosten würde, irgendwelche gütesiegel irgendwo draufbatscht.

Aber keine angst, liebe volks- und folgeschäfchen, es geht dabei natürlich nicht nur um den umweltkram, sondern auch um indirekt durchgedrückte scheißmoralmaßstäbe mit beliebiger dehnung unter dem wehen banner angeblichen jugendschutzes:

Einen Engel etwa für gewaltverherrlichende Baller-Spiele werde es nicht geben, die Anforderungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) müssten voll erfüllt sein

Klar, softwäjhr für erwaxene muss jugendschutzmaßstäben genügen, damit sie auch die umwelt schützt. Das ist eine logik, die man nur als treuer staatsbürger versteht. Oder als jornalist, denn dieses pack fragt bei derartigen intellektuellen zumutungen ja nie nach.

Bildschirmfoto aus DOOM aus dem jahr 1993

Doomguy bekämpft seit 1993 in diversen szenarien ressourcenschonend das böse und kriegt dafür nicht einmal den BRD-umweltengel. 😦