Kultur

Wenn es nicht kalenderreligjös-abergläubische mitmenschen gäbe, die heute in sich selbst und in den psychen anderer leute angst verbreiten wollen, weil freitag der dreizehnte ist… mir wäre der aktuelle zahlenwert dieses gezählten tages genau so furzegal wie an jedem anderen tag auch.

Dem nächsten, der mir mit diesem unsinn kommt, sage ich nur noch: „Oh, gucke mal, so ein süßes schwarzes kätzchen“… :mrgreen:

Früher war alles besser…

Und früher hat man das, was heute industriell produzierter tinnef ist, der gebildeten menschen zum trost über ihren schizofrenen „leifsteil“ als esoterik verkauft wird, noch ganz klar mit dem wort aberglaube bezeichnet. Wenn man gebildet und dadurch über die dumpfe magie erhaben war, sogar mit dem wort dummer aberglaube.