Zitat des tages

Das Problem mit dem Digitalstandort Deutschland ist es nicht vorrangig, dass die Internetverbindungen immer weniger für effizientes Arbeiten tauglich wären, sondern, dass für die Datenübertragung so instinktiv wie fälschlich zu einem Protokoll gegriffen wird, das dafür nicht gedacht ist, um mit einem Programm, das dafür nicht gedacht ist, eine Website aufzurufen, die die Probleme, die das falsche Programm im falschen Protokoll notwendigerweise bei der Umsetzung bereitet, auf eine Weise, die dafür ungeeignet ist, zu umgehen („beheben“) versucht

Hirnfick 2.0: Wenn JavaScript Menschen zu Letzten macht

Sportlich, sportlich

Ein aufruf der webseit der bildzeitung setzt 180 cookies [!] und führt zu 278 anfragen an irgendwelche drittseits von insgesamt 104 drittanbietern [!] (ich nehme mal an, dass das je nach verwendeter werbung ein bisschen variieren kann). Das rauschen, was ihr da hört, ist eure privatsfäre, die im klo runtergespült wird, wenn ihr die webseit der bildzeitung besucht.

Ich habe keine webseit gefunden, die dem auch nur nahekommt. Und ich habe einige monstren ausprobiert, zum beispiel die sueddeutsche punkt de oder die nytimes punkt com.

Hej, bildzeitung! Ihr seid wahrscheinlich weltmeister! Beim im-klo-runterspülen der privatsfäre eurer leser… :mrgreen:

Kein wunder…

Kein wunder, dass jahrelang niemand die NSU dingfest machen konnte. Das waren wunderverbrecher! Die haben es lt. erzählung der ermittler sogar geschafft, sich selbst zu erschießen, ohne dabei DNA-spuren auf der wumme zu hinterlassen. Da wundert man sich dann gar nicht mehr weiter, dass sie auch ansonsten niemals spuren an ihren tatorten hinterlassen haben. Dafür aber immer wieder jede menge DNA von zurzeit unbekannten dritten.

Seitdem diese meldung umgeht, glaube ich on sachen NSU unseren polizeien gar nichts mehr…

Liebe tagesschau des BRD-staatsfernsehens ARD

Willst du deinen zuschauern und zulesern allen ernstes sagen, dass die gegenwärtige türkische regierung…

Die Türkei trieb am Wochenende ihre Offensive gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) und gegen die Kurden in Nordsyrien voran

…die gleichen terroristen bekämpft, die sie — nach analyse des auslandsgeheimdienstes der bummsrepublik deutschland — heimlich unterstützt und aufpäppelt?

Willst du das wirklich deinen zuschauern und zulesern sagen? Hältst du die für so doof? Glaubst du nicht, dass die sofort aus deinem text rauslesen, dass die staatlichen mordangriffe der türkischen regierung nicht ausschließlich gegen die kurden gehen? Übrigens die gleichen kurden, die für den krieg gegen den von der türkei unterstützten so genannten IS von der BRD mit waffen ausgerüstet wurden?

Ach, die schlauen interessieren dich nicht, den krieg bereitet man besser mit den dummen vor, und die propaganda richtet sich deshalb auch an die dummen… gut, das habe ich mir gleich so gedacht! Das blut, das mit deiner mithilfe vergossen werden wird, klebt an deinen flossen, du menschenfeindliches und lebensverachtendes schreibtischtäterarschloch von propagandajornalist! Schade, dass du nicht genau wie die opfer deines tuns im grauen hemd für die interessen von milljardären morden musst und elend verreckst. Aber dann würdest du dich ja auch nicht für kriegsvorbereitende propagandalügen hergeben, wenn du selbst dabei draufgehen könntest…

Ich wünsche allen tiefgläubigen p’litikgenießern in der BRD viel spaß im nächsten krieg! Wie wahrscheinlich es ist, dass der kommt, zeigt der blick in die nachrichten.

Aus gründen habe ich bei beiden artikeln eine dauerhaft archivierte versjon verlinkt…

Wahnsinn des tages

Link auf einen englischen text, der leider keine satire ist: diese ganzen fünfjährigen kinder, denen sexualverbrechen vorgeworfen werden! Und das problem wird immer größer! Liegt wohl dran, dass so ein „sexualverbrechen“ in der geradezu neukatolischen prüderie des im bürgertum angekommenen feminismus immer weniger mit dem eigentlichen sinn des wortes „sex“ zu tun hat… :mrgreen:

X-gida des tages

Je weniger ausländer in der umgebung wohnen, desto mehr angst haben die deutschen vor ausländern.

(Die visualisierung ist hübsch, aber die zugrundeliegenden daten hätte ich gern zusammen mit der metode ihrer beschaffung näher erklärt bekommen, zusammen mit einer legende an den karten, welchen anteil die einzelnen farbtöne meinen. Ohne weitere angaben wittert so ein bildchen gehörig nach manipulazjon…)

Schwulenhass des tages¹

Wer das Gesetz brechen wolle, habe in Russland nichts zu suchen

¹Ich mag das wort homofobie nicht, denn es geht nicht um eine „fobie“, sondern um die ablehnung von menschen, die in ihrem privatleben, das den meisten menschen eh scheißegal ist, etwas machen, was aus bullschittgründen abgelehnt und nach möglichkeit mit gewalt unterdrückt wird — da spreche ich lieber klar vom „hass“.

Was vielleicht demnächst verboten ist…

Was vielleicht demnächst verboten ist? Das wegschreiben von logdateien, in denen IP-adressen enthalten sind:

Patrick Breyer wirft dem Bundesinnenministerium und anderen Bundesbehörden vor, mit der Speicherung von Daten bei Aufrufen ihrer Web-Angebote gegen das Telemediengesetz (TMG) zu verstoßen.

Konkret geht es um die IP-Adresse der Besucher von Webseiten des Bundes. Anbieter von Internetdiensten dürfen personenbezogene Daten laut Telemediengesetz nur mit Einwilligung des Nutzers oder zur Abrechnung des Dienstes verwenden

Gefällt mir, dass jedes internetz-gesetz in der BRD so deutlich an einen schuss in den eigenen fuß erinnert. Wenn eine IP-adresse per richterrecht zum personenbezogenen datum erklärt wird, obwohl es eine kleinigkeit ist, einen proxy zu verwenden und eine andere IP-adresse zu haben oder eine IP-adresse unter beliebig vielen nutzern zu teilen, handelt es sich um ein weiteres stück juristischen hirnrisses im lande des fassadenverpixelungsrechtes.

Und hej, das wird ganz gewiss von staat auf alle möglichen anbieter im internet erweitert. Natürlich in der bummsrepublik abmahnistan. Großes kino! Die anlasslose totalüberwachung jeglicher kommunikazjon auf der welt durch die partnergeheimdienste der BRD unter der herrschaft der asozialistischen deutschen einheitspartei CDUSPDCSUGRÜNETC wird hingegen schadlos weiterlaufen.

Und dann dieses dumme gefasel von der „generazjon internet“… mann, mann, mann

Lupenreine demokratur des tages

„Lupenrein demokratisch“ ist es, wenn rund neunzig prozent der befragten und antwortenden kandidaten für den deutschen bummstag sich für die einführung von volxentscheiden aussprechen, wenn es aber aus irgendeinem grund doch niemals zur einführung von volxentscheiden in der BRD kommt. Nur, falls hier noch jemand glaubt, die gemachte p’litik in der BRD hätte irgendetwas mit den gewählten leuten zu tun und deshalb wählen geht…

Stellt euch mal vor…

Stellt euch mal vor, die mutter möchte ihre neugeborene tochter Miriam nennen, aber der standesbeamte sagt: „der name Miriam ist schon vergeben, aber sie könnten einen namen wie Miriam_183 oder Miriam-HH wählen, die beiden sind noch frei“. Was bei menschen absurd klingt, ist bei der anmeldung an web-diensten (wie zum beispiel webforen) alltag — und dabei muss man fast überall seine mäjhladresse angeben, die ja wirklich einer eindeutigen ID nahe kommt und mit der man sich auch anmelden könnte, und ferner kann man fast überall in einem benutzerprofil einen avatar vergeben und ein paar weitere sachen von sich preisgeben, so dass eine gewünschte eindeutigkeit im umgang mit anderen menschen leicht herstellbar ist.

Wer hat den programmierern nur ins gehirn gemacht, dass sie alle immer wieder glauben, so ein angezeigter name müsse innerhalb einer anwendung einmalig sein? Und. Fällt denen eigentlich niemals auf, wie viele verbreitete vornamen mit irgendeiner ziffernfolge dahinter sie inzwischen aus dem internetz kennen und wie scheiße sich das jedesmal anfühlt, wenn man jemanden unter einem solchen nicknamen anspricht?

Ach!