Für die kinder und das leben… und für den barmherzigen g’tt der kristen

In den USA ist einem zehnjährigen Mädchen nach einer Vergewaltigung eine Abtreibung versagt worden

Aber dafür kann man das kind ja auf eine US-schule schicken, wo es vielleicht erschossen wird, und wenn das nicht reicht, kann es ja soldat werden und ehrenvoll für die imperialistische außenp’litik der USA verrecken. Denn der g’tt der kristen schützt das leben leider nur als fischartiges wesen im mutterleib, aber nicht mehr, wenn es erwaxen ist und wie ein mensch aussieht.

Wissen

Zumindest im totalüberwachungs- und folterknast-staat USA (p’litischer propagandasprech: unser atlantischer partner) scheinen einige leute ganz genau zu wissen, dass diese wischofone überwachungseinrichtungen sind, deren gesammelte daten im zweifelsfall einfach gegen die wischofonbesitzerin verwendet werden:

Als Reaktion auf die aktuelle Abtreibungspolitik in den USA deinstallieren zahlreiche dort lebende Frauen einem Bericht zufolge sogenannte Zyklus-Apps auf ihren Smartphones. Grund sei die Furcht vor einer Verwendung der App-Daten in künftigen Strafverfahren

Aber schön weiter diese wischofone durch euer ganzes leben tragen! Erich Mielke hätte euch ja so geliebt! 🤦‍♂️️

Kristentum des tages

Mit vergewaltigungen, täterschutz und dicken eiern… ähm… stress kennt man sich bei der hl. röm-kath. scheißkirche ja gut aus [archivversjon, etwas barrjerefreier lesbar]:

Kardinal Duka hatte zuletzt für öffentliche Empörung gesorgt, als er die Vergewaltigungen im Ukraine-Krieg zu relativieren schien. So erklärte er, dass diese zwar zu verurteilen seien, doch könne man auch in den vergewaltigenden Soldaten Opfer sehen, da sie im Krieg unter Stress stünden

So ein kardinalfehler lebt, und Jesus musste sterben! 🤮️

So schade, dass diese „argumentazjon“ nicht auf andere formen der kriminalität ausgeweitet wird. Diebstahl und raub zum beispiel. „Der raubmörder ist auch nur ein opfer, er hat durch seinen geldmangel unter stress gestanden, die folgen des verbrechens muss man einfach hinnehmen, da darf man nix gegen tun, sonst gibts loder loder höllenfeuer“. Aber da kommt diese menschen- und intelligenzverachtende hl. röm.-kath. kristliche scheißkirche niemals auf solche ideen. Immer nur bei taten mit sex. Weil sich diese kinderfickersekte damit so gut auskennt…

Dass sich diese scheißpfaffen einer scheißkirche, die vor noch gar nicht so langer zeit jungen mit schöner stimme einfach kastriert hat, damit auch alt- und sofranstimmen im frommen kor sind, trotzdem noch die spitzgehörnte teufelsstirn haben, dem rest der welt sexualmoral zu erklären, zeigt zum glück für denkende und fühlende menschen sehr deutlich, was für ein widerliches und komplett g’ttloses pack das ist.

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern. Heute gehts aber auch noch. Dieser Jesus aus nazaret war auch nicht in der kirche…

Satanismus des tages

Was für ein jahrhundert haben wir noch mal?

Abgesehen von der weltanschauungspolitischen Stellungnahme versuchte der Tempel auch, schwangeren Frauen in Texas eine legale Möglichkeit zum Schwangerschaftsabbruch zu eröffnen. Dafür bezog sich die Gruppe auf den „Religious Freedom Restoration Act“ (RFRA), der es in den USA erlaubt, für bestimmte religiöse Handlungen illegale Substanzen zu konsumieren. Anlass für dessen Einführung war der meskalinhaltige Peyote-Kaktus gewesen, der in Ritualen der indigenen Bevölkerung Verwendung findet.9 In analoger Weise sollten trotz des Texanische Abtreibungsgesetzes Frauen die Medikamente Mifopristone und Mifopristol legal verabreicht werden dürfen, um damit einen Schwangerschaftsabbruch herbeizuführen. Zu diesem Zweck definierte TST Abtreibung als religiöses Ritual, um betroffenen Frauen die Möglichkeit zu bieten, als Mitglieder der Religionsgemeinschaft einen Schwangerschaftsabbruch vorzunehmen

👍️

Übrigens: jedes mal, wenn kristliche kirchen so bedeutend werden, dass ihr einfluss p’litisches gewicht bekommt, führt dies zu einer aushöhlung oder sogar abschaffung zivilisatorischer standards. Religjon ist immer schlecht, auch die kristliche, die im zuge der aufklärung ein bisschen gezähmt wurde. Wenn die könnten, wie sie wollten, würden sie sofort das mittelalter wiedereinführen.

Katolizismus des tages

Priester Richard Bucci von der römisch-katholischen Sacred Heart Church in West Warwick, Rhode Island, hatte beschlossen, alle Politikerinnen und Politiker, die für eine Erhaltung der bisherigen Abtreibungsrechte gestimmt hatten, mit Ausschluss von der Kommunion, Taufen, Hochzeiten und anderen kirchlichen Veranstaltungen zu strafen. Daraufhin auf die Missbrauchsverbrechen katholischer Kleriker angesprochen, erklärte er, dass Abtreibung töte, Pädophilie aber nicht

Und nun zum spocht

Ein für diesen Samstag geplantes Fußballspiel der neu gegründeten vatikanischen Frauenfußballmannschaft und des FC Mariahilf in Wien ist nach einem Eklat abgesagt worden. Das berichtet das Portal religion.orf.at. Botschaften von Abtreibungsbefürworterinnen unter den österreichischen Fußballspielerinnen während der vatikanischen Hymne hätten zu der Absage geführt

Fratzenbuch des tages

Was beim fratzenbuch sofort weggelöscht wird: Ein verweis auf einen artikel, der sich für die legalisierung der abtreibung einsetzt. Das verstößt gegen die standards vom fratzenbuch, müsst ihr verstehen. Da im fratzenbuch kann man zwar gern zur bildung von lynchmobs aufrufen, aber einen artikel mit einem foto, auf dem ein nippel sichtbar wird, geht gar nicht.

Auch weiterhin viel spaß in eurem fratzenbuch!

(Und hey, cicero, auch noch einen reklamelink für deine auf nippel- und meinungslosigkeit durchzensierte „fän-seite“ beim fratzenbuch zu machen, ist ja wohl nur noch peinlich. So viel hörigkeit und bückgeistigkeit kenne ich sonst nur von religjösen menschen. Oder von idjoten, die sich bei der hirnvergabe nicht vorgedrängelt haben. Beides diskwalifiziert dich als p’litisches magazin. Friss einfach weiter scheiße, aber erzähl mir nichts von diskussjon!)