Katolistan des tages

Kennt ihr den schon [archivversjon]:

Katholische Laien im Bistum Münster wollen AfD-Vertreter von kirchlichen Veranstaltungen ausschließen. Die Partei propagiere Vorstellungen, die mit christlichen Werten nicht vereinbar seien

Hej, aber der fromme katolik Adolf Hitler hat euch niemals ein problem gemacht. Ganz im gegenteil, schließlich hat der führer — lasset uns für ihn beten! — eurer herzenfressenden, menschenhassenden, gewalttätigen und kinderfickenden scheißkirche das reichskonkordat geschenkt:

Foto: kirchliche führer erheben den arm zum deutschen gruße

Und die machenschaften eurer scheißkirche — ausbeutung von mitarbeitern, entrechtung von mitarbeitern, organisierte kriminalität zur ausführung und vertuschung von vergewaltigungen — sind immer noch mit euren „kristlichen werten“ vereinbar? Mir scheint, euer kristus ist der satan. Ihr seid schon ganz richtig aufgehoben in eurer sprituell seit jahrhunderten bankrotten, nur noch durch verbrüderung mit jedem noch so kriminellen scheißstaat am leben gehaltenen hl. röm.-kath. scheißkirche!

Bullschitt-propaganda des tages

Kennt ihr den schon? Ein spezjalexperte von sozjologe hat knallhart nachgedacht und eine gewünschte antwort auf eine brennende frage gefunden: die AFD ist schuld am wohnungsmangel!!!1!!elf!

Dabei waren es scheiß-CDU, scheiß-CSU, scheiß-SPD, scheiß-FDP und scheißgrüne, die in den vergangenen rd. dreißig verdammten jahren an regierungen beteiligt waren, die keinerlei sozjalen wohnungsbau mehr betrieben haben — und die meisten kommunalen regierungen, die massenhaft mietwohnungen aus kommunalem besitz an irgendwelche heuschrecken-spekulanten verhökert haben, um etwas geld für ihre oft nichtsnutzigen prachtentfaltungs- und beglückungsideen zu bekommen, waren rot-grün.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal den so genannten rechtsruck in der BRD angeschaut und ist zu völlig unerwarteten ergebnissen gekommen:

Der Aufstieg der AfD hat in der deutschen Öffentlichkeit verständlicherweise eine gewisse Alarmstimmung ausgelöst. In dieser Stimmung wird immer wieder behauptet, den unerwarteten Erfolgen der radikalen Rechten liege ein gesamtgesellschaftlicher Rechtsruck zugrunde. Jedoch gibt es keine ernsthafte empirische Grundlage, auf der man von einer solchen plötzlichen Verschiebung nach rechts sprechen könnte

Ich spreche ja lieber von „linksflucht“ im hartz-IV-, billiglohn- und genderstaat BRD, aber das wort ist inzwischen auch nazi. Und natürlich von menschen mit geschlossenem rechtsradikalen weltbild, die sich in der gegenwärtigen CDU/CSU (und wundert euch nicht drüber: auch in der SPD) nicht mehr vertreten fühlen.

Ev.-luth. scheißkirche des tages

Ich finde es ja zum brüllen komisch, dass die gleiche nach höllendunst und scheiße stinkende ev.-luth. scheißkirche — bekannt durch systematische ausbeutung von menschen, kindesmisshandlung in kristlichen schulen und heimen und systematische, in organisiert kriminellen strukturen gedeckte gewalt gegen ausgelieferte menschen — die noch vor zwei jahren den glühenden volxverhetzerisch-populistischen gewaltredner und judenhasser Dr. Martin Luther öffentlich abgefeiert hat, auf einmal ein problem damit hat, wenn ein laienprediger in der AFD ist:

Der AfD-Politiker hat für den Entschluss seiner regionalen Kirchenleitung kein Verständnis. Extreme Positionen seien ihm nie vorgeworfen worden, an seinen Gottesdiensten habe es keine Kritik gegeben, sagte er dem epd. Er sei mit einer Jüdin verheiratet und tue sich mit einigen antisemitischen Tendenzen in der AfD schwer, räumte er ein. Doch habe er in der Partei auch „sehr gute Begegnungen mit ernstzunehmenden Christen“ gehabt.

Vermutlich so „ernstzunehmende kristen“ wie die judenhasser-freunde aus der ev.-luth. scheißkirche mit ihrer bigotten doppelmoral! Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Björn Höcke (AFD) ist ein faschist!

Diese Aussagen hat die Antragstellerin mit Zitatstellen aus dem Buch Höckes und Presseberichterstattung belegt. Damit hat die Antragstellerin […] glaubhaft gemacht, dass ihr Werturteil nicht aus der Luft gegriffen ist, sondern auf einer überprüfbaren Tatsachengrundlage beruht, dass es hier um eine Öffentlichkeit wesentlich berührende Frage hinsichtlich eines an prominenter Stelle agierenden Politikers geht und damit die Auseinandersetzung in der Sache, und nicht […] die Diffamierung der Person im Vordergrund steht

[Lokale sicherheitskopie des dokumentes mit dem gerichtsbeschluss gegen das p’litisch geforderte und gesetzlich durchgesetzte vergessen im internetze…]

Gruß auch an den volxverpetzer.

Da wäxt zusammen, was zusammen gehört…

Im elfköpfigen Gemeinderat von Gohrisch in der Sächsischen Schweiz haben vier Räte von CDU, AfD und Grüne eine gemeinsame Fraktion gebildet

*grusel!*

Das klingt wie die erfolgskoalizjon der so genannten „zukunft“ — die drei reakzjonärsten, bürger- und menschenrechtsverachtenden, offen rückschrittsbejahenden und technikfeindlichen p’lithaufen der BRD regieren einfach gemeinsam. Und hier lachen die leute noch über Donald Trump, den dummkopf, und über die dummen US-wahlberechtigten, die so einen vollpfosten zum präsidenten gemacht haben… 😦

Viel spaß noch im kommenden mittelalter!

CDU des tages

„Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir das beenden, sobald ein Pressezirkus entsteht.“ Nun, da die ARD über den Fall berichte, werde man die Fraktionsgemeinschaft mit der AfD auflösen

[Archivversjon]

Ah, ich verstehe: man ist sich zwischen CDU und AFD innerlich in vielen punkten einig, aber wenn es schlecht für die PR wird, dann wird so getan, als ob welten zwischen CDU und AFD lägen. Gut, dass der herr Gunter Czyrnik das mal so klar ausgedrückt hat.

Da habt ihr eure arbeiterbewegung!

Sie [die AFD, meine anmerkung] ist von allen Parteien diejenige, die den höchsten Arbeiteranteil unter ihren Wählern hat

Mit gruß an die stets arbeitertümelnden parteien SPD und „die linke“, die sich unterdessen anderen first world problems als den nöten verarmender menschen im spekulazjonswunderland BRD zuwenden: neue genderschreibweisen und asozjale CO2-steuern, die menschen mit wenig geld überproporzjonal stark belasten, zum beispiel… 😦

Kristentum des tages

Wahlempfehlungen der Kirchen gibt es nicht mehr, aber auch mit Warnungen vor der AfD halten sie sich zurück, vor allem in Sachsen. „Das hat etwas mit einer Scheu vor der eigenen Klientel zu tun“, sagt der theologische Blogger Philipp Greifenstein

[Archivversjon]

Die ev.-luth scheißkirche hatte noch niemals in ihrer gesamten geschichte ein problem mit extremkonservativen gewaltfreunden, genau so wenig, wie sie ein problem damit hatte und hat, von menschenverachtenden zuständen zu profitieren und dabei noch selbst innerhalb ihrer eigenen instituzjonen die grobe, körper- und seelenzerschmetternde gewalt anzuwenden, die sie immer dermaßen geil findet, dass sie diese für etwas göttliches hält. Schon Martin Luther war in seiner arbeitsverherrlichung, seinem judenhass und seiner menschenverachtung eine beachtliche vorwegschattung Adolf Hitlers.

Stirb, scheißkirche, stirb! Eine auferstehung gibts diesmal nicht.

Mordbrennerei des tages

Offenbar Anschlag auf AfD-Vorsitzenden des Kreisverbandes Altmark-West, Koch. Polizei bestätigt MDR AKTUELL Ermittlungen wegen versuchten Mordes. Unbekannter habe versucht, eine Gartenlaube in Arendsee anzuzünden. Darin hätten der Politiker und eine Frau geschlafen.

Kwelle: @MDRAktuell@twitter.com am 28. juli um 17:33 uhr

Ich habe gerade die zweieinhalb stunden später gesendete 20-uhr-tagesschau in den augen. Hier die temen des heutigen abends: Markus Söder will das bahnfahren billiger machen (hej, du idjot, du bist nicht opposizjon, sondern regierst mit, also mach mal); beteiligung der verteidigungsarmee bundesmarine beim durchsetzen der imperialistischen ziele der vereinigten staaten eines teils von nordamerika im persisichen golf (die CDU/CSU hält das für eine gute idee, und der propaganda-stürmer Wolfgang Ischinger faselt in seinem psychopatischen blutdurst einen von „deutschland darf nicht von der ersatzbank aus zuschauen“, als ginge es beim scheißkrieg um so etwas harmloses wie fußball); demonstrazjonen in hongkong und das übliche bisschen krieg mit einer polizei, die mit ihren schlagstöcken, ihrem reizgas und ihren schmerzgriffen selbstverständlich nicht die interessen der bevölkerung vertritt; kritik an der festnahme von demonstranten in moskau, die es aus völlig nachvollziehbaren gründen nicht so pralle fanden, einfach vor einer wahl die opposizjon zu verbieten (gruß auch an diesen widerling Gerhard „Putin ist ein lupenreiner demokrat“ Schröder); meldung, dass ein schiff mit flüchtlingen in italien anlegen durfte, ohne dass die flüchtlinge an land dürfen; meldung, dass die gesellschaft zur rettung schiffbrüchiger heute den „tag der seenotretter“ feiert (gruß auch an ex-grüßaugust Joachim Gauck); meldung, dass in schwerin bei einer veranstaltung 29 leute von einem herabfallenden ast verletzt wurden; spocht, spocht, spocht; wettervorhersage. Kein wort von einem mordanschlag auf einen BRD-p’litiker, der heute ganz nebenbei auch noch geschehen ist. Die relevanzkriterjen der scheißtagesschau eben. Und brennpunkte gibt es in der ARD ja eh nur noch, wenn es im sommer mal sommerwetter oder im winter mal winterwetter gibt.

Ich will es mal so sagen: wenn ich die AFD wäre, wüsste ich, wie man aus so einer nur beim hinschauen wie verschweigenwollen aussehenden jornalistischen behandlung eine propaganda baut, die sich gar nicht mehr so leicht von der hand weisen lässt. Bei anderen kommunalp’litikern wäre nicht nur eine meldung gekommen, sondern mindestens einmal das wort terrorismus gefallen. Bei der aktuellen kamer… ähm… tagesschau-redakzjon muss man eigentlich auch ziemlich genau wissen, wie so etwas ankommt. 😦

Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der rundfunkgebühr! Damit wird nicht nur jede menge scheiße und korrupzjon rund um den rundfunkbetrieb am leben gehalten und der menschenverachtende, korrupte profispochtbetrieb mit mehr als genug geld für seinen prachtentfaltungs- und dopingmittelbedarf vollgepumpt, damit wird inzwischen sogar die AFD aufgeblasen. 🤮

Nachtrag: Hadmut Danisch

AFD-parteizeitung des tages

„Warum berichtet ‚Bild‘ über die Speiseplan-Änderung in zwei von 56.000 Kitas in Deutschland?“, fragte sich (auf Twitter) daraufhin nicht nur der ehemalige CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz […] Für Michael Spreng, viele Jahre Journalist bei Springer, zuletzt als Chefredakteur der „Bild am Sonntag“, ist klar: Wir erleben den „Existenzkampf einer Zeitung, ein letztes Geschäft zu machen“. Sein ehemaliger Arbeitgeber sei zur „Vorfeldorganisation der AfD“ geworden, sagte er

[Originalmeldung des deutschlandfunks, die demnächst wegen des depublikazjonszwangs verschwinden wird]

Jetzt auch jüdisch gesteuert: die AFD!!!1!elf!!1!

Die AfD-Bundestagsfraktion macht in einem Video über Gewalt in deutschen Freibädern Stimmung gegen Geflüchtete und Migranten. Doch Szenen einer Schlägerei, die laut AfD-Politikerin Beatrix von Storch am vergangenen Wochenende in Stuttgart aufgenommen wurden, stammen tatsächlich aus einem Freizeitbad in Israel. Mittlerweile hat die Fraktion ihre Posts gelöscht und durch neu geschnittene Videos ersetzt

Tradizjonswochen bei der AFD

Die AFD im tradizjonsmodus so: was braucht die bundeswehrmacht jetzt — neben einer wiedereinführung der allgemeinen entrechtenden und unterbezahlten zwangsarbeit für männer in der bundeswehrmacht oder in der pflege — ganz dringend? Na, ist doch klar:

Motivation der Soldaten zum unerbittlichen Kampf im Gefecht

[Archivversjon]

Dabei stellt sich auch nicht so sehr die frage, gegen wen diese unerbittlich umkämpften gefechte einer verteidigungsarmee gehen sollen. Die franzosen kriegen vielleicht mal wieder lust? Oder die österreicher? Wer weiß, vielleicht juckts den polen demnächst im sturmgewehr. Oder die sonst immer so sympatischen niederländer wollen sich „lebensraum im osten“ erobern, weil die nordsee steigt und steigt und steigt und ihr großenteils drei meter unterm meeresspiegel liegendes land abgluckert. Und diese dänen darf man sowieso niemals unterschätzen! 😀

Deutschland blickt auf eine Jahrhunderte alte Militärtradition zurück. Diese Tradition ist geprägt von Erfolgen und Brüchen, von Falschem und Richtigem

Vor allem ist die deutsche militärtradizjon geprägt von einer fürchterlichen niederlage mit einer weitgehenden zerstörung der… *trommelwirbel!*… heimat, nachdem sich der staatliche massenmordfabrikant Adolf Hitler unter dem jubel vieler deutscher für einen ganz großen und unbesiegbaren klingonen gehalten hat. Und die wehrmachtsführung hat dabei die ganze zeit gern und willig mitgemacht, statt diesem irren spätestens bei seinen plänen zur eröffnung der ostfront (denn spätestens dann musste jedem halbwegs klar denkenden menschen auffallen, dass Hitler ein irrer, psychopatischer verbrecher und p’litischer amokläufer war, der deutschland zur befriedigung seiner grenzenlosen narzisstischen bedürfnisse im klo runterspült) einen kopfschuss durch einen scharfschützen verpassen zu lassen. Aber dieser „finale rettungsschuss“ gehört leider nicht zu den militärischen tradizjonen deutschlands…

Wahlen in der BRD

Meißner Rathaus verschickt bereits ausgefüllten Wahlschein

[…] „Gibt es noch mehr ausgefüllte Wahlzettel? Wer kann mir versichern, dass abgegebene Wahlbriefe nicht durch solche ausgetauscht werden?“, sind Fragen die Brumm auf den Nägeln brennen.

[Archivversjon]

Ist doch toll. Genau so einfach zu verwenden wie die vorausgefüllten lottoscheine in den lottoannahmestellen, einfach so abgeben. Der letzte unterschied zum lotto: beim lotto zahlt man einmal dafür, bei der wahl die näxsten vier jahre lang jeden verdammten scheißtag.

Auch weiterhin viel spaß beim wählen! Immer schön die stimme in die urne schmeißen, dass sie nur so weg ist!