In hannover wird gemessert

Und auch im jahr 2021 fuchteln messerhelden bei einem raub mit einer mordwaffe rum…

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo Hannover ereignete sich der Raub gegen 22:25 Uhr an der Richard-Lattorf-Straße. Auf Höhe der einmündenden Parkstraße griffen die drei Männer den 37-Jährigen von hinten an und nahmen ihm die Geldbörse ab. Dabei drohte einer der Angreifer mit einem Messer. Anschließend flüchtete das Trio in verschiedene Richtungen. Bei der Flucht warfen sie das Messer und das geraubte Portmonee weg

…um dann nicht einmal ihre beute zu behalten. Aber dass es sich um vollidjoten handelt, sieht man ja schon daran, dass sie mit einem messer rumfuchteln.