Corona-pandemie-hygjene des tages

Na, tragt ihr auch alle brav eure mund-nasen-wärmtuch?

Auf 15 von 20 (!) Masken habe das Labor Schimmel- und Hefepilze gefunden. Eingeatmete Schimmelsporen können gemäss Bundesamt für Gesundheit (BAG) zu Atemwegs- und Augenreizungen führen. Auf 11 der 20 untersuchten Masken seien mehr als 100’000 Bakterienkolonien gefunden worden, bei drei Masken sogar mehr als eine Million (!). Zum Vergleich: Touchscreen-Bildschirme von Billett- und Geldautomaten seien mit nur 3 bis 69 Bakterienkolonien kontaminiert

Tja, vielleicht sollte man das mund-nasen-wärmtuch mal wexeln.

Mein tipp: häkelt euch selbst eins! Wenn ihr die maschen schön groß macht, behindert es auch nicht so beim atmen, und es lässt sich abends leicht mit einer handwäsche auswaschen, ist also auch noch viel hygjenischer als eine hundertfuffzichmal benutzte einwegmaske. Warum man diese dinger so oft nochmal benutzt? Weil die marktkonformen kaufmannsarschlöcher immer noch mondpreise für diese pfennigartikel haben wollen und leider nicht anfangen, für diese unverschämtheit zu brennen. (Jeder zweistellige cent-preis ist bereits ein mondpreis. An fünf cent würden die schon sehr ordentlich verdienen.)