Doofrindt des tages

Damals, so letztes jahr zum beispiel, als er noch bummsverkehrsminister war, da war dem Alexander Doofrindt die „aggressive anti-atemluft-industrie“ der BRD mit ihrer klar nachweisbaren und vorsätzlich (softwäjhr schreibt sich leider nicht von allein) erstellten betrugssoftwäjhr ja scheißegal und er hat nix, aber wirklich gar nix getan, um sie zu stoppen. Dafür übt er jetzt die rechte kante und schießt sich um so energischer auf eine von ihm herbeihalluzinierte „aggressive anti-abschiebe-industrie“ ein, wisst schon, sabotieren hier den rechtsstaat mit ihrem ständigen ausschöpfen des rechtsweges und so weiter [archivversjon].

Hej, Doofrindt! Haben sie zu viel „saubere“ dieselabgase geraucht?! Sie gehören einer gegenwärtigen regierungspartei an. Und als sie im deutschen bummstag nicht nur als abgeordneter, sondern sogar als datenautobahnminister den sessel der regierungsbank mit ihrer aggressiven und ätzenden inkompetenz sabotierten, da haben sie diese „wir-schaffen-das“-p’litik der frau kanzlerin aktiv mitgetragen, ohne ein wort dagegen zu sagen oder auch nur presseöffentlich-wirkungslos ein paar anmerkungen dazu zu machen. Niemals scheinen sie auf die idee gekommen zu sein, dass die justiz personell ausreichend besetzt sein muss, um die zu erwartenden verfahren über die zukünftigen existenzmöglichkeiten einer sexstelligen anzahl von menschen wuppen zu können, damit dieses dummdreiste „wir schaffen das“ dieser trockenpflaume von kanzlerin nicht zu einer langjährigen realsatire wird. Es war ihnen schlechterdings scheißegal. Und jetzt waschen sie ihre hände in unschuld, stellen sich auf die rednertribüne in alzheim und machen bayerischen landtagswahlkrampf, indem sie der dort offenbar ausgegebenen CSU-parteilinje folgen, dass man mindestens so rechts, verfassungsscheu, verlogen und populistisch wie die AFD sein muss. Gleichzeitig wird die koalizjon der „wir-schaffen-das“-kanzlerin aber weitergeführt, als ob nix weiter wäre. Merken sie überhaupt, wie intelligenzverachtend das ist? Ist ihnen schon einmal in den sinn gekommen, dass ihnen selbst dümmere zeitgenossen so eine intelligenzverachtende scheiße nicht abkaufen können? Nein, dazu fehlt ihnen die intelligenz? Das habe ich mir gleich gedacht… :mrgreen:

Oder sind sie etwa gar nicht so dumm, sondern einfach nur ein verlogenes arschloch? Ich frage ja nur.

Hoffentlich fällt ihre dümmlich-rechtspopulistische CSU bei bummstagswahlen demnächst unter jene fünf prozent der bummsweit abgegebenen stimmen, die für einen bummstagseinzug erforderlich sind, damit sie und ihr ganzer genau so dämlich-gierig-korrupter freundeskreis mit bierzeltpopulistischem hinterngrund nur noch die menschen in bayern verarschen können! Mit einem bisschen abstand ist das ja alles viel heiterer für den betrachter, und ich bin zum glück weit weg von bayern. Und wenn sie dann in einer situazjon bummsp’litische bedeutungslosigkeit vor lauter verzweiflung beschließen sollten, sich einfach mit der AFD zu vereinigen, dann wüxe nur zusammen, was schon lange zusammengehört.

Ihmezentrum-PRopaganda des tages

In ihrem aktuellen bemühen um tolle propaganda, mit der sie den leuten das scheißihmezentrum als ganz tolles, urbanes kulturgutgebäude verkaufen wollen, schrecken die reklamelügner vor keinem spott auf das gehirn mehr zurück. Da wird dann auch mal eine meldung mit dem früheren oberbürgermeister Herbert Schmalstieg (seit rund zwölf jahren nicht mehr im amt) zu einer S/M-mäßig zwitschernd als tagesaktuell verkauften jubelmeldung gemacht — damit auch noch der letzte merken kann, wie sehr seine intelligenz von diesen stinkenden, von der geldanbetenden und menschenverachtenden heuschreckenklitsche „intown“ bezahlten jubelpersern mit hirnfickhintergrund verachtet wird:

Tweet von @IhmeZentrum: Oberbürgermeister von @hannover und Investor präsentieren Umbaupläne für das #Ihmezentrum -- das Quartier soll sogar einen neuen Namen bekommen -- Erwiderung von @Jacqueline_Ebel: Wann war das denn? Der aktuelle OB heißt Schostock

Angesichts der großen löschlust dieser wohl recht gut fürs lügen bezahlten professjonellen lügner kann ich nur empfehlen, immer schnell ein bildschirmfoto zu machen, bevor die ihre spuren nach besonders peinlichen patzern wieder verwischen.

Immerhin, eines kann man von diesem kleinen fehlerchen im gutkonzertierten herumgelüge einer kwasiscientologischen hirnfickerbande lernen: Wie lange die menschen schon mit den gleichen beschissenen lügen an der nase herumgeführt werden. Schön doof, wer sich das gefallen lässt oder gar gefallen daran findet. Das wird auch durch tolle bundesbau-reklameplakate an der scheißruine nicht besser, ganz im gegenteil

Abriss: jetzt! Alternativen: keine!

Schlagzeile des tages

Hannover messe:
vampir fordert schneller und besser fließendes blut

Oder so ähnlich…

Hier ein kurzer, aber offenbar nötiger hinweis für die bewohner alzheims: es ist übrigens genau diese klitsche namens meikrosoft, die vorsätzlich und jahrzehntelang mit ihren offißß-programmen aus keinem anderen grund als maßloser gewinngier dafür gesorgt hat, dass menschen am kompjuter dateien erstellen, die nicht mehr einfach maschinenlesbar sind und auf diese weise eines der größten hindernisse für jede „digitalisierung“ aufgestellt und aufrechterhalten hat. Das hat sich zwar inzwischen (ein bisschen) geändert, aber wer so vorgegangen ist, dass er andere mit bleigewichten behängt hat, um sich selbst einen vorteil zu verschaffen, sollte wirklich lieber die fresse halten, statt schnelleres rennen zu fordern.

Wenn ich an eine „digitalisierung“ mit windohs zehn denke, gruselt es mir.

Ah ja!

Sickmar Gabriel, diese nach magenverkleinerung im vorwahlkampf mittlerweile kräftig entkugelte frontfresse der SPD, will also lt. tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehens eine unabhängigkeit der BRD von den USA¹. Das ist genau der gleiche volxverräter Sickmar Gabriel, der vor noch gar nicht so langer zeit in komplizenschaft mit der volxverräterin Angela Merkel frei von jeglichen bedenken alles dafür getan hätte, dass ein rechtsstaatswidriges unrechtsabkommen wie TTIP von der BRD unterschrieben wird — zumindest dafür ist es gut, dass der US-p’litnarr Trump dazwischen kam…

Und morgen wird sich wieder ganz tief gebückt und reingekrochen in die unappetitlichsten leibespforten der USA, bis nicht einmal mehr die füßlein herausschauen.

Es grüßt euch aus alzheim
eure scheiß-SPD

¹Dauerhaft archivierte versjon der meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur so genannten „depublikazjon“ von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfernsehens. Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

CSU des tages

Bessere leute als einen aufgeflogenen hochstapler und überführten wissenschaftlichen betrüger scheinen sie in der CSU ja nicht mehr zu finden

Dabei ging es oft gar nicht mehr um das Ob und Wann, sondern nur noch um die Frage, welches Amt in einer neuen Bundesregierung der CSU-Mann demnächst übernehmen wird

Ich wäre für das neu einzuführende amt des kombinierten bummsministers des bummssuperministerjums, das alle bisherigen ministerjen ersetzt. Es hat sich ja bislang immer wieder gezeigt, dass für ein beliebiges ministerjum in der bummsregierung der BRD keinerlei spezjelles wissen und können erforderlich ist (siehe zum beispiel die komplette gegenwärtige regierungsbank der von der SPD mitgestalteten merkel-regierung), also kann man die doch alle mit einem hochstapler und überführten wissenschaftlichen betrüger besetzen, der wenigstens ein gutes bild in presse und glotze abgibt und sein verlogenes schauspiel besser beherrscht als die meisten seiner kollegen.

Und da lachen die BRdeutschen überheblich über eine vollnulpe wie Donald Trump…

Gruß aus alzheim des tages

Der gleiche DGB, der sich vor rd. anderthalb jahrzehnten praktisch widerstandslos von der schröder-SPD und den fischer-scheißgrünen einen staatlich subvenzjonierten billigarbeitsstrich und damit staatlich geförderte lohndrückerei andrehen ließ, die — prof. dr. Offensichtlich kann das schnell überblicken — dann nach einem leben voller arbeit folgerichtig zur hungerrente führt, grüßt zum „tag der arbeit“ mit solchen von scheißwerbern ausgedachten, tollen schlachtrufen aus alzheim. Fresst eure eigenen, intelligenzverachtenden scheißlügen und geht sterben, ihr feinde eurer gewerkschaftsmitglieder!

Und nun zum spocht

Mit schönem gruß aus alzheim!

Oh, gucke mal, die deutsche fußballmafia… ähm… der deutsche fußballbund findet die barbarei der brüllball-schlachtenbummler doch nicht so toll. [Dauerhaft archivierte meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstags durchgesetzte, zwangsweise „depublikazjon“ von inhalten des BRD-staatsrundfunks.] Komisch, vor ein paar tagen klang das auf der DFB-hohmpäjtsch alles noch ganz anders:mrgreen:

Ansonsten lehnt der DFB natürlich jede verantwortung für das ab, wofür er als veranstalter nun einmal verantwortlich ist:

Die beantragte Strafe bezieht sich ausdrücklich nicht auf die Krawalle im Umfeld des Stadions, bei denen mehrere Leipziger Fans und Polizisten verletzt wurden. „Hier liegt die alleinige Zuständigkeit bei den staatlichen Stellen“, teilte der DFB mit

Zu schade, dass die „staatlichen stellen“ nicht einfach mal eine angemessene rechnung an den veranstalter der kommerzjellen krawallmagneten schreibt und dabei auch gleich mal die ganzen präventiven polizeieinsätze in rechnung stellen, die in der BRD im brüllball-bundesligabetrieb erforderlich zu sein scheinen. Es ist ja nicht so, dass der (unter anderem mit eingezogenen „rundfunkgebühren“ hochgemästete) DFB von armut betroffen wäre. Aber wenn die menschen in der BRD immer weniger brot haben, soll doch wenigstens die versorgung mit spielen stimmen…

Kaffeesatzleserei des tages

Die aktuelle camorra des BRD-staatsfernsehens ARD am letzten sonntag so und zum ausgleich am heutigen mittwoch so

Die links gehen auf archivierte versjonen. Aus gründen.

Die geben sich bei ihren hirnfickversuchen mit irgendwelchen pseudowissenschaftlichen hokuspokuszahlen nicht einmal mehr die geringste mühe der konsistenz und vertrauen fest darauf, dass ihre überaus ernsten und wichtigen meldungen in der bundesrepublik alzheim ganz schnell wieder vergessen werden, nachdem sie die erwünschte psychologische wirkung erzielt haben. Die intelligenz der leser und zuschauer wird offen verachtet.

Und jetzt viel spaß beim so genannten verbrauchervertrauen! Kauft, ihr konsumdeppen, kauft! Und wenn ihr nicht könnt, lest bei diesem zehn jahre alten text weiter! Und damals war diese dumme BRD-propagandanummer schon alt und durchschaubar. Das heißt aber nicht, dass man sie durch etwas besseres ersetzt hätte…

Immer schön eure rundfunkgebühren zahlen! Der BRD-staatsfunk ist für die p’litische bildung fast so wichtig wie ein kleines steak!

Alzheimjornalismus des tages

Georg Diez übt sich im spiegel als kritiker der rohen, brutalen, vereinfachenden sprache:

Die Morde von Orlando und Leeds sind Folgen einer kriegerischen Rhetorik

[…] wenn irgendwo im Mittleren Osten ein wütender Mann sagt: Tötet alle Ungläubigen – und in Orlando ein wütender Mann tanzende Homosexuelle ermordet

Die propagandatätigkeiten und -tätlichkeiten seines eigenen kwalitätsjornalistischen drexblattes scheint der werte herr kwalitätsjornalist freilich vergessen zu haben. Hier eine kleine erinnerung:

Titelseite spiegel 31/2014 mit aus dem internetz zusammengeklaubten fotos von opfern eines flugzeugabsturzes, überlagert von den roten worten 'STOPPT PUTIN JETZT'.

Aber an sich selbst legt der stürm… ähm… der spiegel wohl ganz andere maßstäbe an.

Was bin ich froh, dass ich den anfang vom ende der scheißpresse erleben darf! Aber bis es vorbei ist, haben wir auch weiterhin das perfekte inhaltliche selbstbedienungssystem der scheißjornalisten… diese verdammten, widerwärtigen schreibtischmörder!

Rückblick des tages

Der scheißspiegel schaut zurück auf die eigentlich nur von presse und p’litlügnern vorangetriebene „killerspiel“-debatte und vergisst dabei völlig, dass die scheißjornallje diese idjotische deutung von mordläufen junger menschen erst in eine breitere (und überwiegend unwissende) öffentlichkeit getragen hat, statt sie zu hinterfragen.

Nun gut, will ich auch mal fast ein jahrzehnt zurückblicken: so sah das damals mit der kondizjonierung aus, während gleichzeitig mit staatsgewaltlicher löschwillkür dafür gesorgt wurde, dass sich im internetz niemand ein vollständiges bild machen konnte. Der im text verlinkte und unter seiner ursprünglichen adresse nicht mehr verfügbare abschiedsbrief von Bastian ist hier verfügbar, und wer meinen damaligen kommentar zu dieser von der gesamten scheißpresse der BRD unbeachteten willkürlichen löschung von primärkwellen durch polizeibehörden der BRD lesen will, kann ihn hier lesen.

Übrigens ist es immer noch so, dass sich praktisch alle jugendlichen mordläufer als kulisse für ihren mordlauf ausgerechnet eine schule aussuchen, diesen unseligen ort, der in einem aufwändigen, psychisch extrem gewaltsamen und finanzjell recht teuren prozess aus neugierigen und aufgeschlossenen kleinen menschen desinteressierte und lernunwillige große menschen macht… und das wird niemals tematisiert, weder von der scheißpresse noch von der scheißp’litik.

Papst des tages

Ausgerechnet der obermotz einer religjösen vereinigung, die jahrhundertelang ganz europa mit folterkammern, galgen und scheiterhaufen für jeden andersgläubigen vollgestellt hat und seit der abstellung ihres religjonsmordmonopols keinerlei anzeichen gezeigt hat, dass sie es beim näxsten mal anders und auch nur ein bisschen weniger mörderisch machen würde, wenn sie noch einmal vergleichbaren gesellschaftlichen einfluss erlangte, hat sich bei Alzheim in die bütt gestellt und davon geredet, dass die religjonsfreiheit in gefahr sei. *schwallkotz!*

Sowas lebt, und jesus musste sterben!

„Recht auf vergessen“ des tages

Gucke mal, unsere überführte wissenschaftliche betrügerin und dafür von kanzlerin Angela Merkel mit einem gutbesoldeten dschobb als botschafterin am vatikanstaat belohnte frau Dr. Annette Schavan (oder einer ihrer PR-lümmel) bereitet scheinbar durch ausnutzen der vom EuGH erzwungenen guhgell-zensurschnittstelle einen p’litischen neustart vor!

Erfahrene Schavan-Googler haben es vielleicht schon gemerkt: Die Google-Ergebnisse in Sachen Schavan sind jetzt derart „optimiert“, dass das Blog „Causa Schavan“ nicht mehr in den Ergebnislisten vorkommt. Bisher fand sich das Blog stets auf der ersten Seite der Trefferliste, doch nun fehlt es in den Google-Ergebnissen zur Suchanfrage „Schavan“ völlig (d.h. hier und im Folgenden stets: min. 100 Treffer durchgesehen)

Ich kann ja jedem in der scheiß-zensur-EU nur empfehlen, andere suchmaschinen als guhgell zu benutzen, wenn um irgendwelche rescherschen zu personen geht. Solange es „yahoo“, „bing“ und „duckduckgo“ noch gibt, wollen sie benutzt werden. Zumindest so lange, bis eine zensurresistente infrastruktur wie „yacy“ etwas brauchbarer geworden ist. Übrigens empfiehlt es sich auch nicht, die deutschsprachige wicked pedia zu benutzen, wenn zu personen aus der BRD rescherschiert werden soll…

Das mit guhgell nicht mehr zu findende blog „causa schvan“ gibts übrigens hier, und das ist eine informazjon, die überallhin weitergetragen werden will. Natürlich auch an den scheißjornalisten, der so etwas gar nicht in die scheißmilljardärspresse bringen darf, damit mans ihm mit schmackes um die beschissenen ohren hauen kann, wenn er wieder seinen hochnarzisstischen fieberwahn von der „vierten gewalt“ kriegt, dieser stinkende schreibtischmittäter im sold der reklameheinis… 👿

Telekomiker des tages

Die telekom so: hej kunden, wir halten uns strikt an die gesetze, deshalb müssen wir mit den horch- und morddiensten der BRD zusammenarbeiten. Und für die gesetzeslage können wir ja nix. Unsere lobbyisten im bimbestag sind schließlich zu sehr damit beschäftigt, eure lage als kunden zu verschlechtern und unseren profit zu verbessern.

Und jetzt vergesst schön, dass die zusammenarbeit auch ohne G10-anordnung erfolgte, ihr verdummten schäflein; freut euch darüber, dass weiteres unrecht nur im rahmen von unrechtsgesetzen geschieht und bleibt brav kunden bei der telekom! Ist zwar etwas teurer, aber dafür werdet ihr auch offen verachtet! Und zwar nicht erst seit den drosselkom-plänen.

Und nun habt spaß mit der auch bei verweigerern zwangsweise durchgedrückten IP-telefonie der deutschen drosselkom, die das ausleiten von daten erheblich vereinfacht! Könnt ja zusätzlich noch irgendwelche hirnlösende untenhaltung im entertain-paket mitbestellen, damit ihr wenigstens was zum glotzen habt. Ach ja, und so eingelullt immer schön weiter CDUSPDCSUFDPGRÜNETC wählen, für den totalen überwachungsstaat! Wer sein gehirn noch nicht abgeschaltet hat, merke sich folgendes für alle zeiten: die telekom arbeitet unmittelbar im aufrag der horch- und morddienste der BRD und damit mittelbar im auftrag von GCHQ und NSA — und sie hat jahrelang nichts dagegen getan, weder in den dunkelkammern des reichstages noch gegenüber ihren kunden. Hochglanzreklame ist schließlich viel wichtiger als anstand. So, und jetzt noch eine richtig intelligenzverachtende lüge hinterher:

Oberste Priorität haben die Wahrung des Fernmeldegeheimnisses und der Schutz der Daten unserer Kunden

In wirklichkeit hat die zusammenarbeit mit den horch- und morddiensten oberste priorität, was man daran erkennt, dass für diese legalisierten halunken im rechtsfreien raum eigens infrastruktur geschaffen wird. Die intelligenz der kunden wird hingegen offen verachtet, wie sich an solchen weichspülsätzen überdeutlich zeigt.

Grüne des tages

Könnt ihr euch noch an „die grünen“ zur europawahl erinnern? Die asyl für Edward Snowden in einem europäischen staat gefordert haben? Die eigens NSA-plakate gegen die unbegrenzten abhörmöglichkeiten überall hintapeziert haben? Die sind in nordrein-westfalen dagegen, dass Edward Snowden asyl in deutschland bekommt. Auch weiterhin viel spaß beim wählen!

Grüne des tages

Die ehemalige alternativpartei „die grünen“ sind das geschmeiß, das in stuttgart bäume fällen lässt, um mit fröhlichem gruße aus alzheim die bäume auf plakate stempeln zu lassen, die sie wegen S21 fällen ließen. Mit jedem wahlkampf werden in der BRD hundert satiriker arbeitslos.

Der Pressesprecher des Rates der Stadt Alzheim spricht

Vize-Regierungssprecher Georg Streiter sagte auf der Bundespressekonferenz, die Bundesregierung habe die NSA-Affäre „niemals für beendet erklärt“

Bwahahahaha!

Vorsicht mit dem eingebetteten video! Speischale bereithalten!

Schon GEZahlt?! Übrigens: niemand hat die absicht, eine mauer zu errichten, und Erich Mielke liebt uns doch alle…