BRD ist…

BRD ist, wenn man demonstrazjonen wegen der corona-pandemie einfach verbietet, aber die gegendemonstrazjonen trotz der corona-pandemie stattfinden dürfen.

Hej, ihr da in berlin: wollt ihr die menschen mit eure willkürlichen gängelscheiße so richtig radikalisieren? Wenn ja, dann seid ihr auf einem guten weg. Und wenn es dabei zu ausschreitungen kommt, die auf euren vorsätzlichen bruch des grunzgesetzes zurückgehen, dann könnt ihr die menschen gleich hinterher kriminalisieren und mit noch mehr gängelscheiße belästigen. Tolle idee!

Und ihr, die ihr jubelt: freut ihr euch schon drauf, wenn eure demonstrazjonen mit verweis auf diesen präzendenzfall verboten werden?

(Klarstellung: ich halte die corona-epidemie für gefährlich, eine wirksame seuchenbekämpfung für sinnvoll und ich sympatisiere kein stück mit den menschen, die in berlin ihr grundgesetzlich und von den allgemeinen menschenrechten verbürgtes recht wahrnehmen wollen, für ihre anliegen einzutreten und zu werben, sondern bei vielen beteiligten ganz im gegenteil. Dieses recht haben „leider“ auch menschen, mit denen ich nicht viel gemein habe und denen ich zum größten teil einfach pauschal unterstelle, dass sie die buhlerei des BRD-fachblattes für fäjhknjuhs und häjhtspietsch, der bildzeitung, so unwiderstehlich finden werden wie die fliegen den mit vergifteten honig beschichteten fliegenfänger. Ich habe auch nichts gegen auflagen für die demonstranten, soweit sie sachlich und hygjenisch sinnvoll und keine sinnlose behürdliche gängelei sind, und ich habe nichts gegen die angemessene durchsetzung solcher auflagen. Aber im moment sind die schlimmsten, mörderischsten und gefährlichsten „coronaleugner“ in der BRD die schreibtischtäter von scheißp’litikern, scheißbürokraten und scheißlehrern, die hier wieder schulbetrieb stattfinden lassen, in niederschlagsen ohne jeden schutz der schüler im vollbesetzten klassenraum. Diese schurken haben leider weder den polizeiknüppel noch ein gesalzenes ordnungsgeld zu erwarten, sondern ganz im gegenteil eine finanzjell gut gepämperte karrjere.)

Oh, der werte herr innensenator Andreas Geisel (SPD) war in der partei, die immer recht hat und hat hinterher unter abseiern der üblichen razjonalisierungen den wendehals gespielt, weils besser für die p’litische laufbahn wurde? Das passt ja wie die faust ins fressbrett.