Der pöse klassenfeind russe des tages

Bundeskanzlerin kann sich nicht vorstellen, dass deutsche Schüler aus eigenem Antrieb für Klimaschutz auf die Straße gehen

Tja, wenn etwas mal nicht pfui und nazi ist, dann hats der pöse russe irgendwie mit seinen hirnfickenden trollarmeen gemacht.

So, und jetzt wieder autofahren! Ist gut für die wirtschaft!

Bullschitt des tages

Angela Merkel, gegenwärtige kanzlerdarstellerin der BRD, hat angst vor borgimplantaten

Wenn ich aber einen Chip in mein Gehirn bekomme, damit ich schneller denken kann oder besser denken kann, bin ich dann auch noch derselbe Mensch? Wo endet mein Menschsein?

Tja, ob Merkels menschsein endet, wenn sie besser denken kann, ist eine frage, die ich mich nicht zu beantworten getraue. :mrgreen:

Für die meisten menschen in der BRD endet das menschsein jedenfalls im so genannten dschobbcenter oder, wenn sie etwas glück haben, erst in den kirchlichen pflege- und altersheimen!

Tschüss, du bleierne raute!

Es ist gut, dass die bleierne zeit unter ihrer bleiernen raute zu ende ist, frau Merkel [archivversjon], und dass sie in ihrer einsichtslosen p’litischen parallelwelt sogar (anders als so manche gestalt im gegenwärtien vorstand der scheiß-SPD) genügend resteinsichtsvermögen haben, um das ende selbst irgendwie dämmrig mitzukriegen. Aber bitte tun sie mir und den rd. achtzich milljonen weiteren menschen in der BRD den verdammten gefallen und warten sie mit ihrem rücktritt von der bummskanzlerin nicht noch weitere zwei jahre, sondern treten sie heute noch zurück! Niemand braucht eine „lame duck“.

Und wenn sie sich jetzt in einem aufblitzenden moment der klarheit und einsicht in die von ihnen angerichtete und verantwortete scheiße aufhängen, erschießen oder vergiften sollten, dann nehme ich ihren beherzten bilanzselbstmord auch gern anstelle eines rücktritts vom kanzleramt an.

Zitat des tages

Die Laienspieler alias Vorsitzenden unserer drei Regierungsparteien setzen darauf, dass wir blöd genug sind, ihnen ihre dummen Sprüche über ihre Fehleinschätzungen abzunehmen. Angela Merkel konnte doch wirklich nicht wissen, dass so viele Menschen empört sind, wenn ein Versager gleich zwei Treppenstufen hoch fällt

P’litischer datenautobahnausschilderungswunsch des tages

Digitalisierung muss sozialverträglich gestaltet werden. Dazu müsse der Staat „Leitplanken“ schaffen, sagte Bundeskanzerlin Merkel auf dem 9. Zukunftsgespräch

Hej, frau bummskanzler in ihrem menschen- und wissensfernen parallelkosmos,

warum nur leitplanken? Warum nicht auch wegweiser, schranken, stoppschilder, baustellen, tempo-20-zonen, vekehrsberuhigte bereiche und radwege mit rechtsabbiegertodesgarantie?

Stecken sie sich ihre nichtskönnerhaft sprachlich verpackten weiteren internetzerwürgungsideen in denjenigen bereich ihres von gier, korrupzjon und kanzlerstuhlklebstoff verrotteten scheißkörpers, der niemals von eines sönnchens strahl erreicht wird, frau bummskanzlerin!

Schöne grüße auch an die von ihnen eingesetzte bummsregierung, frau Merkel, die das internetz demnächst als „rundfunk“ totzuregieren plant und tolle innovative superideen wie eine funkloch-meldeäpp hervorbringt!

Merkel meinte, bei den politischen Antworten auf die Digitalisierung habe es bereits deutliche Fortschritte gegeben. So habe sich die Koalition auf eine nationale Weiterbildungsstrategie verständigt

Für ihre scheißregierung, frau Merkel, ist ein plan — etwas anderes ist eine strategie ersteinmal nicht — schon ein fortschritt. Juchu! Jetzt müssen sie nur noch so einen ausschuss einsetzen, das ist ein schönes wort mit einer schönen doppelbedeutung für so eine gruppe unvorbereiteter, die von unwilligen ernannt werden, damit sie unnötiges tun.

Nach diktat verreist.

Die digitalisierung unserer bananigen republik neuland ist so sicher gesichert wie die sicherheit der renten!!11!

Zehn Experten aus der Praxis sollen einen Digitalrat bilden, der die Bundesregierung unterstützt und antreibt

Ein digitalrat! Wir können uns drauf verlassen, dass da mehr nullen als einsen drinsitzen werden. Mein tipp: die empfehlen als erstes ein schärferes und würgsameres „leistungsschutzrecht für presseverleger“, ergänzt um ein würgsameres fassadenverpixelungsgesetz — während das betreiben noch der harmlosesten privaten webseit auch weiterhin voller existenzbedrohender juristischer unwägbarkeiten bleiben wird. Ansonsten gibt es tolle beglückungsideen.

Übrigens: die bummsregierung antreiben und ihr unbekweme fragen zu ihren zukunftsgestaltungsideen stellen könnte ich auch. Dafür bedarf es wahrlich keines „experten“…

Die Experten sollten unterschiedliche Themenfelder der Digitalisierung abdecken

…dem ansonsten jegliche spezjalisierung abgeht. Wer diese experten wohl sein werden? Ich tippe auf einen vertreter der scheißtelekom, auf einen vertreter von SAP, auf einen vertreter von äppel, auf einen vertreter vom fratzenbuch, auf einen presseverlagslobbyisten, auf einen musikverlagslobbyisten ergänzt um Günther Oettinger, Bärbel Höhn, Gregor Gysi und natürlich Ansgar Heveling. Der letzte macht das licht aus!

Vielleicht stehen als experten auch Alexander Doofrindth, Steffen Seibert oder Thomas die Misere zur verfügung, wenn eine der zuerst genannten lichtgestalten für lichtallergiker ausfallen sollte.

Und ganz was tolles tolles hat der sprechende hosenanzug des todes mit dem handgeformten vulva-abbild auch noch aus seiner hirnkrypta gefischt: ein bürgerportal, das man auch digital nutzen kann! Echt jetzt! Voll fortschritlich!! Und modern!!! Und digital!!!elf!!1! :mrgreen:

Übrigens: der hauptgrund dafür, dass die allermeisten internetz-unternehmen aus den USA kommen, liegt darin, dass die meisten menschen bei der gründung dieser unternehmen noch gar kein internetz hatten — dank des BRD-staatlich garantierten monopols für die scheißtelekom. So siehts halt aus in bananistan.

Politiker*innenanbetungsaufforderung des tages

Es gäbe genug Anlass für junge Frauen, sich das Bild der Staatsfrau in ikonenhafter Fünffachvergrößerung übers Bett zu hängen

Wie Mao. Nur in weiblich, und deshalb feministisch korrekt. Hängt euch hl. ikonen der bummsmutti Merkel übers bett, damit ihr beim einschlafen und beim aufwachen an sie denkt.

Zitat des tages

Der angebliche Showdown ist natürlich inszeniert, um die Medien mit ihrer Berichterstattung in eine bestimmte Richtung zu lotsen. So quatscht Frau Schausten in 20 Minuten mit der Kanzlerin wie auf Bestellung nur über Flüchtlinge und den Asylstreit innerhalb der Union. Zu wichtigeren Themen wie Pflege, Rente, Armut, Mieten oder Bildung hört man nichts, stattdessen gefällt sich Schausten in ihren Monologen, die ebenfalls viel Lob für die Kanzlerin bereithalten („Sie haben ein Jahrzehnt das Europa mitgeprägt.“)

Taublog

Besteuerungsidee des tages

Steuerreform:
Angela Merkel fordert Besteuerung von Daten

Verlasst euch drauf, dass fratzenbuch, twitter und die BRD-scheißpresseverleger keinen cent bezahlen werden, aber jeder betreiber einer persönlichen homepäjtsch, eines blogs oder eines webforums. Wir kriegen das internetz schon noch erwürgt. CDUCSPDUFADPGRÜNETC.

Viele große Digitalunternehmen zahlen in Europa deutlich weniger Steuern als klassische Industriebetriebe, weil sie in den meisten Ländern keine versteuerbaren Firmensitze haben. Oft bündeln sie ihre Aktivitäten an einem Standort mit günstigen Steuersätzen. Facebook etwa sitzt in Irland

Hej, Merkel, du trockenpflaumige FDJ-funkzjonärin von damals! Findest doch sonst diese „globalisierung“ immer ganz toll und kann dir gar nicht schnell genug damit gehen. Da hast du deine globalisierung! Hast du dir anders vorgestellt? Kann ich mir vorstellen.

Und welche daten bei der umsetzung dieser staatlichen wegelagerei und beutelschneiderei nicht besteuert werden, könnt ihr euch sicherlich sofort denken: Die sammel- und überwachungsdaten des staates natürlich, von der überwachungskamera über die melderegister über die DE-mäjhl-kacke und ihre zukünftigen nachfolger über die automatisch erhobenen bewegungsdaten jedes menschen in der BRD bis hin zum datenabrieb der so genannten „gesundheitskarte“.

Kötzerchen des tages

Merkel will organisierte kriminalität nicht mit strafverfolgung schwächen

Oder so ähnlich

In unserer deutschen, demokratischen republik mit aufdringlichem bananengeschmack ist nicht davon auszugehen, dass jetzt ein staatsanwalt ermittlungen gegen Angela Merkel und ihre mittäter auf grundlage von § 258 StGB aufnimmt. Und natürlich ermittelt die staatsanwaltschaft auch nicht gegen sich selbst, würde ich ja auch nicht machen…

Gruß auch an die scheiß-SPD und die scheiß-CSU, die diese verbrechen mittragen. Unterdessen geht es so weiter:

EU-Kommission verklagt Deutschland wegen schlechter Luft

Selbstverständlich wird eine eventuell daraus resultierende strafzahlung mit steuermitteln bezahlt werden und keineswegs von den organisiert kriminellen aus der autoindustrie. Auch weiterhin viel vergnügen beim steuernzahlen! Da macht die arbeit auch gleich viel mehr spaß, wenn gleich ein ordentlicher batzen weggeht!