Hauptsache frud ist opportun und machtgeil

Für ein Deutschland, in dem jeder alles werden kann

Advertisements

Angela Merkel des tages

Die älteren können sich sicherlich noch an Helmut „koffer“ Kohl erinnern, bei dem sich einmal ein fröhlicher defätist erdreistet hat, das band mit der neujahrsansprache auszutauschen, so dass silvester 1986 die neujahrsansprache vom vorigen jahr ausgestrahlt wurde — und die meisten menschen (nebst allen beim BRD-staatsfernsehen) haben es bis zu den worten „ich wünsche ihnen alles gute für 1986“ nicht bemerkt. So repetitiv und austauschbar war alles, was Helmut Kohl gesagt hat, während er die menschen und deutschland an den meistbietenden verkauft hat.

Das ist die BRD.

Daran hat sich wenig verändert.

Heute ist Angela „raute“ Merkel bummskanzlerin, und die trägt seit fünf jahren auf jedem pressefoto von ihrem wanderurlaub die gleichen klamotten, ohne dass das hier jemanden aufgefallen wäre. :mrgreen:

Denn dass sich wenig verändert, das ist für die bewohner der BRD tröstlich — so viel angst haben sie vor jeder veränderung.

Wahlkampfpropaganda des tages

Damit bummskanzlerin Angela Merkel auch wirklich echt jetzt mal ganz sicher nach der näxsten bummstagswahl bummskanzlerin bleibt, veröffentlichen die kwalitätsjornalisten von der FAZ ihren ganz geheimen geheimplan, der sicherlich auch dem einen oder anderen AFD-wähler gefallen wird:mrgreen:

Dabei werden auch ganz geheime geheimerkenntnisse zum besten gegeben:

Merkel hat beobachtet, wie sich auch in der Bevölkerung die Stimmung veränderte. Schon in den Wochen nach der britischen Abstimmung meldeten die Demoskopen aus Allensbach, durch den Schock seien den Deutschen „die Vorteile der Europäischen Union bewusster geworden“. Zum ersten Mal seit dem Mauerfall wünscht sich eine relative Mehrheit der Deutschen eine schnellere europäische Einigung. Bestätigt fühlt sich die Kanzlerin auch von den Demonstranten, die in deutschen Großstädten „für Europa“ auf die Straße gingen („Pulse of Europe“), und vom bescheidenen Abschneiden der Europaskeptiker bei den Wahlen in den Niederlanden und in Frankreich

Hej, macht doch einfach mal eine volxabstimmung über einen BRDexit! Ich glaube, das ergebnis würde etwas anders als diese „relative mehrheit“ aussehen, die es übriges — achtung, zensor war pinkeln — angeblich zum ersten mal seit jahrzehnten gegeben hat. 😈

In Brüssel wird eine Kommandozentrale für gemeinsame Militäreinsätze aufgebaut […] die doppelte Bedrohung durch Russland und Trump schafft bei den Osteuropäern neue Offenheit

Zumindest ich fühle mich weder vom amtierenden präsidenten der USA noch vom russischen staatspräsidenten bedroht.

„Aus deutscher Sicht ist es möglich, die Verträge zu ändern“, sagt sie jetzt, „wenn man das braucht, um die Eurozone zu stärken.“

Juchu, eine stärkung der brüsseler korruptokratie mit ihrem politbüro… ähm… kommissariat und ihrem machtlosen teaterparlament aus abnickern und händchenhebern ohne inizjativrechte. Das wirds bringen, aber ganz sicher! Für einige. Die meisten menschen in BRD und EU gehören allerdings nicht dazu.

Moment, wie kann man den gekwirlten scheißdreck mal propagandistisch verkaufen? Ach ja, nehmen wir ein paar kinder und junge menschen, das geht immer:

Während die beiden Ressortchefs im Finanzministerium vor die Presse traten, diskutierte Merkel in Berlin-Pankow mit Schülern über Europa. Auch da ließ sie ihrer neuen Europabegeisterung freien Lauf. „Ich habe hier gespürt, welche Faszination Europa entwickeln kann“, sagte sie – und versprach, in ihrer Politik „die Wünsche und Träume der jungen Menschen stärker zu berücksichtigen“.

Hach, da hat sich die ehemalige FDJ-beauftragte für agitazjon und propaganda fast wie damals bei der FDJ gefühlt! Nur die blauen hemdchen gibts halt nicht mehr. Aber vielleicht kommen die auch noch zurück… :mrgreen:

Skynet des tages

„50 Milliarden Dinge sollen sich in den nächsten Jahren miteinander vernetzen“, sagte Angela Merkel zur Eröffnung der Cebit

Hach ja, wenn erstmal der smarte klopapierabroller des dummen techniktinnefkäufers mit der smarten waschmaschine und dem smarten fußabtreter kommuniziert und jede lebensäußerung jedes menschen zu einem datensatz in irgendeiner datenbank eines dritten führt, die beliebig von den horch- und morddiensten abgegriffen werden kann, dann erfüllt sich der traum dieser bekannten p’litikerin aus der DDR.

Ein kleines problem nur: das „S“ in „IoT“ steht für „security“. Aber hej, dafür gibts ja eine cyber-cyber-cyberwehr! :mrgreen:

Kennt ihr den schon?

Haben die denn gar nichts gelernt?
Die Merkel-regierung hofft auf zwölf milljonen einwanderer

Achtung! Der daily express ist inzwischen ein sprachrohr der ziemlich rechten UKIP und macht vor keinem EU-feindlichen populismus halt. (Vor einiger zeit hat zum beispiel lt. titelseite des daily express auch deutschland der britischen währung den krieg erklärt.) Eine gute kwelle ist dieses jornalistische machwerk nicht. Und eine überlegung, dem erwartungsgemäßen bevölkerungsrückgang durch eine als 40-jahre-programm angelegte, kontrollierte einwanderung einiger hunderttausend einwanderer pro jahr zu begegnen, klingt gleich ganz anders, als man bei der überschrift spontan denken möchte. Aber die generazjon jamba sitzt vorm fratzenbuch oder beim zwitscherchen, sieht vor allem überschriften, nimmt ein vollbad in ihrer psyche und

A leaked report from Mrs Merkel’s government said Germany would need to take in 12m migrants over the next four decades to keep Germany’s population size stable

Wenn ich so etwas mache, nennt man das zurzeit fäjhknjuhs und einige p’litiker möchten am liebsten gefängnisstrafen dafür und eine zensurinfrastruktur dagegen einführen. Aber was die scheißpresse tut, das ist wohlgetan, das ist niemals ein problem. Ist ja nur das vorsätzlich manipulative getrolle von milljardären, die sind kraft reichtums im recht.

Aber immerhin: ich habe das aus der BRD-jornallje bislang nicht mitbekommen. Und ich glaube, dass sich einige wahlberechtigte in der BRD sehr für derartige überlegungen der gegenwärtigen regierung interessieren würden.

Die türkei

Die türkei, die demnächst (so in vier bis fünf jahren) mitglied der europäischen unjon sein wird, die sich zurzeit unter ihrem staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan vollständig entdemokratisiert und die auf besonderen wunsch von bummskanzlerin Angela Merkel sex milljarden øre dafür bekommen hat, fliehende menschen in ein paar zelten unterzubringen und aus der BRD fernzuhalten, damit die AFD nicht noch größer wird, steckt jornalisten aus der BRD mit dem vorwurf der mitgliedschaft in einer terroristischen vereinigung in den knast. In einen türkischen knast, wohlgemerkt.

Frau Merkel, die nach allen kräften mithilft, Erdoğan groß zu machen, hat auch schon eine ihrer blubb blubb plopp sprechblasen abgelassen und fordert eine fäjhre behandlung. Vermutlich meint sie so „fäjhr“ wie die folterknast-behandlung von Murat Kurnaz durch die vereinigten staaten eines teils von nordamerika, gegen die der damalige geheimdienstminister und heutige bummsgrüßaugust Frank-Walter Steinmeier auch nichts hatte, ganz im gegenteil, da wurden gleich mal ein paar leute zum verhören hingeschickt…

Warum menschen vom CDUSPDCSUFDPGRÜNETC-staat kotzen müssen…

Na, wer bezahlt Angela Merkels atomausstieg? Wer wird für den monströsen abriss der kernkraftwerke mit dem ganzen angesammelten oho-zeugs im reaktorkern aufkommen? Ratet mal! Ist auch nicht so schwierig:

Atomausstieg:
Sparen auf Kosten der Steuerzahler

[…] Schon jetzt sind die Tochterunternehmen zu Großkonzernen geworden. Wenn die Mutterkonzerne irgendwann nur noch Verluste machen und ungewollt oder möglicherweise auch gezielt pleitegehen, sind die Töchter fein raus. Sie müssen dann nicht mehr für den Rückbau der Atomkraftwerke haften. Den entsprechenden Passus im Gesetz bewertet Professor Georg Hermes von der Universität Frankfurt als „nicht nachvollziehbar“

Oder hat hier wirklich jemand gedacht, den atomausstieg würden jene bezahlen, die viele jahre lang den reibach mit der kernenergie gemacht haben? Aber doch nicht in dieser kleinen, erbärmlichen, vollständig korrupten bananenrepublik in der mitte europas. Hier werden die profite privatisiert, und die geschäftsrisiken sowie die folgen kriminellen handelns von der bevölkerung bezahlt, egal, ob stromkonzerne, VW oder die verdammte bänksterbrut „gerettet“ werden müssen.

Und weil die meldung aus den BRD-staatsfernsehen WDR dank der lobbyarbeit der scheißpresseverleger in den dunkelkammern des reichstages bald wieder „depubliziert“ wird, hier noch eine dauerhaft archivierte versjon der meldung. Lecker, lecker banane! Und jetzt, nachdem euch eure scheißp’litiker mal wieder verkauft haben, könnt ihr schön weiter angst vor den pösen terroristen und vor den fäjhknjuhs und vor den russischen häckern haben, ganz so, wie es euch eure scheißjornalisten auf jeden kanal in die ohren alarmieren…

Hinweis via @benediktg@gnusocial.de

„Satire darf alles“ des tages

JE SUIS CHARLIE!

So ziemlich jeder jornalist aus der BRD

Erinnert ihr euch noch an forderungen, dass satire alles dürfen können müsse? Für mich übrigens eine völlig nachvollziehbare forderung. Und erinnert ihr euch noch an die forderungen nach pressefreiheit, die selbstverständlich das recht beinhaltete, auch satire bringen zu können? Für mich ebenfalls eine völlig nachvollziehbare forderung. Und im zweifelsfall: JE SUIS CHARLIE!1!!!elf! Die taz-redakzjon schein indessen ein kleines problem damit zu haben, wenn das „seid gefälligst zuversichtlich und wir machen jetzt einfach weiter so“ einer auch nach der nächsten demokratiesimulazjon noch amtierenden bummskanzlerin Angela Merkel bitter-satirisch aufs korn genommen wird und dabei ein paar gefahren etwas überzeichnet werden. (Da die taz leider auf die tolle idee gekommen ist, dass man eine dauerhafte archivierung ihrer wertvollen inhalte durch archive.org mit technischen mitteln verhindern muss, habe ich hier ein kleines bildschirmfoto, falls sich dieser artikel in den nächsten tagen ungekennzeichnet von selbst umformulieren oder einfach ins nichts verflüchtigen sollte.)

Immerhin hält man sich mit offenen zensurforderungen diesmal noch zurück:

Aber auf so klischeehafte Weise umgesetzt, erinnern seine Zeichnung [sic!] frappierend an die Hass-Karikaturen, die auf antimuslimischen Hetzseiten wie Pi-news erscheinen

Aber nazi ist es! Versteht ihr? NAZI!!1!ölf! Euer scheißjornalist aus eurer scheißpresse hat euch das erzählt, also los, stimmt mit ein: NAZI!! NAZI!! NAZI!!1!

Alternativlosigkeit des tages

Alle hergehört an den volxempfängern, das BRD-staatsfernsehen ARD hat euch in seinem tagesschaum etwas wichtiges und völlig unerwartetes mitzuteilen:

Lange wurde spekuliert, nun steht es fest: Merkel wird die Union als Kanzlerkandidatin in den anstehenden Bundestagswahlkampf führen und will CDU-Chefin bleiben. Sie weiß, dass es keine ernsthafte Alternative gibt. Außerdem gilt sie inzwischen als „Verteidigerin der freien Welt“.

[Dauerhaft angelegtes archiv der meldung]

Und nun wählt sie wieder, eure völlig alternativlose verteidigerin der freien welt! Dazu ist es eigentlich egal, was ihr ankreuzt, so lange es nicht gerade die linke gefahr (die linke) oder die rechte gefahr (AFD) ist. Völlig unbestätigten berichten aus gewöhnlich uninformierten kreisen zufolge sind sowohl die wahlplakate der CDU als auch jene der SPD für den kommenden wahlkampf bereits fertig…

Merkel des tages

Achtung, bullschittbombe!

Die Mediennutzer müssten Auskunft darüber erhalten können, nach welchen Kriterien dort sortiert werde, sagte Angela Merkel am Dienstag zur Eröffnung der Medientage München. Bereits im Schulunterricht müsse ansatzweise Programmierung gelehrt werden, „damit man versteht, wie Algorithmen funktionieren“

Genau, frau bummskanzlerin! Nachdem ein lehrer nebenbei in einem ganz anderem fach wie etwa matematik „ansatzweise programmierung“ gelehrt hat — „So, jetzt erstmal hallo welt und nun ein primzahlsieb, damit wir auch mal schleifen, bedingungen und arrays gemacht haben“ — verstehen die von solchen beglückungsideen des BRD-kultusapparates gekwälten beschulungsfälle, wie etwa filteralgoritmen beim fratzenbuch funkzjonieren.

Mein gegenvorschlag, frau bummskanzlerin: veröffentlichen sie doch einfach mal die geheimen selektorenlisten von BND und NSA, zusammen mit einem für laien verständlichen kommentar, was davon welche daten ermitteln soll, was dabei gedacht wurde und wie zielsicher die filterregel in der praxis ist. Das wäre viel lehrreicher als ihre volxverdummung! Und es zeigte auch, wie guhgell, fratzenbuch und konsorten solche probleme angehen.

Ihr seid gegen TTIP?

Ihr seid gegen TTIP? Wisst ihr, was ihr seid? Angela Merkel, bummskanzlerin der bimbesrepublik täuschland, sagt es euch: ihr seid antiamerikanisch!

Und jetzt, wo euch das klar geworden ist, jubelt endlich über verhandlungen, die man besser vor euch (und sogar vor dem parlament, das am ende darüber abstimmen soll) geheimhält!!1!elf!!!

Übrigens: für ein handelsabkommen braucht man keine wirtschaftlich besetzten geheimgerichte. Dafür bedarf es nur einer gegenseitigen abmachung, worauf es sich bezieht, wann es in kraft tritt und wann oder warum es wieder außer kraft tritt. Nichts daran trägt das erfordernis der geheimhaltung in sich, und alle standpunkte in den verhandlungen werden nachvollziehbar sein. TTIP ist kein handelsabkommen. Auch dann nicht, wenn jeder scheißjornalist im brote von verlagsmilljardären es bei jeder gelegenheit als ein „handelsabkommen“ bezeichnet. Und TTIP tritt niemals außer kraft. Die leute, die gerade TTIP machen, sind staatskriminelle hochverräter. Und frau Angela Merkel steht auf ihrer seite.

Aber hej, das letzte p’litbarometer in der scheiß-tagesschau hat ja gezeigt, dass frau Merkel jetzt endlich wieder beliebter bei den leuten aus der deutschen demoskopischen republik wird… 😦

Fefe des tages

Ich kenne Leute, die Merkel jetzt wegen der Flüchtlingsgeschichte für eine Humanistin halten

Tja, Fefe, und ich kenne leute, die Merkel wegen des „atomausstieges“ (zurzeit ermöglicht durch braunkohleverfeuerung in neuen kraftwerken) für eine nobelpreiswürdige umweltp’litikerin halten. Echt. Anfangs habe ich ja noch laut losgelacht und wurde dafür angestarrt, als ob ich ein irrer wäre, aber inzwischen ist mir das lachen vergangen. Denn die leute, die mir so etwas erzählen, glauben allen ernstes, dass die gesamte propaganda in presse und glotze überhaupt nicht auf sie wirkt… 😦