Kristliches menschenbild des tages

Das so genannte kristliche menschenbild in der scheiß-CDU ist es, wenn noch gar nicht gebornene menschen unter besonderem schutz gestellt werden sollen und eine abtreibung „niemals ein bagatelldelikt“ sein sollte — eingefordert von AKK47, der kriegsministerin der BRD, unter deren amt ganz viele menschen, die ihr embryonal- und fötenstadium längst verlassen haben und deutlich mehr leidensfähigkeit mit sich tragen, systematisch dazu gedrillt werden, auf erteilten befehl hin andere ausgewaxenere menschen totzumachen. 🤮

Solche menschenverachtend heuchelnden arschlöcher leben, und Jesus musste sterben!

Was hat uns denn noch so richtig drängelnd gefehlt?

Die antwort auf diese frage gibt Annegret Kampf-Knarrenbauer, CDU, gegenwärtige ministerin für krieg, geldverbrennung und korrupzjon:

AKK:
„Wir werden die Sichtbarkeit der Bundeswehr in unserer Gesellschaft erhöhen“

Richtig, noch mehr überall sichtbare soldaten der bundeswehrmacht, das hat uns noch so richtig drängelnd gefehlt! Passt ja auch viel besser, wenn man im grunde einen zum tieferen hohn auch noch „demokratie“ genannten krieg gegen den größeren teil der eigenen bevölkerung führt, die immer weniger auf die propaganda reinfällt.

Politikberater des tages

Bildschirmfoto redakzjonsnetzwerk deutschland --  Deutschland / Welt -- CDU-Chefin -- Lehre aus Rezo-Debatte: Kramp-Karrenbauer will künftig ihren Sohn um Rat fragen -- CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat noch immer an der Debatte um das Rezo-Video zu knabbern. In einem Interview gesteht sie nun Fehler im Umgang mit dem jungen Youtuber ein

Vielleicht sollte es sich diese exzellente vertreterin des p’litischen abschaums der BRD einfach mal angewöhnen, sich inhaltlich mit dingen auseinanderzusetzen, statt immer nur auf die personen zu gehen und psychomanipulative hirnficks am wähler zu versuchen… ach, die kann das gar nicht. Die kann es nur manipulativ. Und ihre einzige p’litische absichten sind machterhalt, selbsterbauung und bimbesempfang. Ich verstehe.

CDU-kwalitätsdemokraten retten die demokratur

Was macht man, wenn irgendwer im internetz substanzjelle kritik an der CDU übt? Diese widerlegen? Aber nein doch, die durchgeladene AKK 47 der demokratur, CDU-obermotzin Annegret Krampf-Knarrenbauer, hat ganz andere ideen, wie man damit in zukunft umgehen sollte [archivversjon]:

Reaktion auf Rezo:
Kramp-Karrenbauer erwägt Regulierung von Meinungsäußerungen

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat als Reaktion auf die Anti-CDU-Videos von Rezo und weiteren Youtubern eine Regulierungen von Meinungsäußerungen im Netz vor Wahlen angeregt. Sie begründete dies mit der Sorge vor Auswirkungen derartiger Aufrufe auf die Demokratie

Müsst ihr verstehen, wenn der demos sich mal ein bisschen zu worte meldet, dann machen die auswirkungen auf die demokratie sorge. Aber keine sorge, zum achtzigsten geburtstag des grunzgesetzes für die BRD werden sie wieder feierlichste reden über die ganzen grunzrechte halten, diese kwalitätsdemokraten!

Stirb, scheiß-CDU, stirb! Kannst ja „freiheit ist immer die zensur des andersdenkenden“ auf deinen grabstein meißeln und ein paar geldkoffer mit ins grab nehmen!

Zieh aus, mein herz, und suche Freud…

Kann ich ja durchaus verstehen, dass so eine CDU-obermotzin…

Die CDU-Chefin begrüßte die Gäste in der CDU-Parteizentrale, dem Konrad-Adenauer-Haus und fuhr dann fort: „Ich freue mich insbesondere, dass wir dies nicht nur als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten hier heute Abend unter uns tun, sondern dass wir dies gemeinsam, mit Freundinnen und Freunden der CSU tun.“

[Archivversjon]

…nicht mehr so genau weiß, bei welcher partei sie gerade ihre sprechblase entleert. Ist ja auch kaum voreinander zu unterscheiden, die eine korrupte seilschaft von der anderen. Und wer es gehört hat, wird hoffentlich nie vergessen, wie leicht und flüssig das aus ihrem munde kam. Wenn die noch ein bisschen übt, dann kann die auch stilsicher „liebe genossinnen und genossen“ sagen. :mrgreen:

Bitte diese AKK nicht verwexeln!

„Voll die veränderung in der CDU“, freut sich der jornalist…

…und stolpert beim beschreiben der großartigkeit dieser veränderung fast über seine eigenen wörter. Und? Ist die bleierne raute schon als bummskanzlerin zurückgetreten? Nein? Wird dieser sprechende hosenanzug des todes wenigstens von der veränderten CDU abgesägt? Nein? Tolle veränderung! Fast so wertvoll wie ein kleines steak! Ich male mir jetzt auch ein kleines herzchen auf die arschbacke und rede davon, dass ich mich verändert habe.

Auch weiterhin viel spaß mit den nachrichten und dem täglichen hirnfick eurer scheißjornalisten!